Atletico – Valencia, zwei am Mittwoch noch in der Champions League aktive und jeweils mit Heimsiegen auch erfolgreiche Mannschaften stehen sich im Rahmen des neunten Spieltages der Primera Division gegenüber. Atletico Madrid belegt nach acht Runden mit 16 Punkten den vierten Platz und liegt damit lediglich zwei Zähler hinter dem punktgleichen Spitzentrio. Der FC Valencia als Achter bringt es bislang auf zwölf Punkte, zeigte zuletzt aber aufsteigende Tendenz.

Bisher gab es zwischen beiden Vereinen 162 Duelle mit einer beinahe ausgeglichenen Bilanz. Valencia bringt es auf 60 Siege, während Atletico bei 59 Erfolgen steht. 43 Begegnungen endeten unentschieden. In Madrid stehen für Atletico 38 Siege, 25 Remis und 17 Niederlagen zu Buche.

Atletico Madrid

Aufstellung Atletico Madrid

Voraussichtliche Aufstellung: Oblak – Juanfran, Gimenez, Godin, Filipe Luis – Correa, Gabi, Tiago, Koke – Griezmann, Jackson

Atletico Madrid hat mit vier Siegen an den ersten fünf Spieltagen einen guten Start hingelegt, in dieser Zeit aber auch gegen den FC Barcelona eine 1:2-Heimniederlage hinnehmen müssen. Am sechsten Spieltag setzte es dann beim FC Villarreal (0:1) die zweite Pleite, ehe am Ende des Derbys gegen Real Madrid ein 1:1 stand. Mit einem 2:0 bei Real Sociedad San Sebastian fanden die Colchoneros am letzten Wochenende aber wieder in die Erfolgsspur und bestätigten diesen Sieg mit einem mühelosen 4:0 in der Champions League gegen den FC Astana. Zuvor hatte Atletico Madrid bei Galatasaray Istanbul mit 2:0 gewonnen, allerdings zu Hause gegen Benfica Lissabon 1:2 verloren.

Abgesehen von Luciano Vietto hat Trainer Diego Simeone alle Mann an Bord und konnte sich den Luxus erlauben, gegen Astana Akteure wie Koke oder Tiago zu schonen.

FC Valencia

Aufstellung FC Valencia

Voraussichtliche Aufstellung: Domenech – Joao Cancelo,Mustafi, Santos, Gaya – Parejo, Javi Fuego, André Gomes – Feghouli, Paco Alcacer, Piatti

Nach der erfolgreichen Qualifikation für die Champions League über die Play-Offs gegen den AS Monaco (3:1 und 1:2) begann die Saison für Valencia mit Unentschieden bei Rayo Vallecano und gegen Deportivo La Coruna durchwachsen, ehe am dritten Spieltag bei Aufsteiger Sporting Gijon der erste Dreier gelang. Danach blieb das Team von Trainer Nuno aber dreimal in Folge sieglos. Einem 2:3 zu Hause gegen Olympique Marseille in der Königsklasse folgten ein 0:0 Betis Sevilla und ein 0:1 bei Espanyol Barcelona. Seitdem zeigt die Tendenz aber klar nach oben. In der Champions League wurde sowohl bei Olympique Lyon (1:0) als auch nun in dieser Woche gegen KAA Gent (2:1) gewonnen und in der Liga wurden die Heimspiele gegen den FC Granada (1:0) und den FC Malaga (3:0) erfolgreich gestaltet. Dazwischen stand zwar ein 1:3 bei Athletic Bilbao, wobei auch bei den heimstarken Basken die Leistung einigermaßen in Ordnung war.

Mit den Torhütern Matthew Ryan und Diego Alves sowie Innenverteidiger Aymen Abdennour gibt es derzeit lediglich drei Ausfälle, die allerdings bislang gut kompensiert werden.

Tipp

Beide Mannschaften begegnen sich weitgehend auf Augenhöhe, wobei der Heimvorteil und die etwas höhere individuelle Qualität eher für Atletico sprechen. Bringen die Colchoneros ihre Stärken wie Kompaktheit und Zweikampfhärte auf den Platz, wird Valencia mit leeren Händen nach Hause fahren.

Tipp: Sieg Atletico Madrid – 1.65 Interwetten (tolle Quoten auf Favoriten)

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

Liveticker und Statistiken