In Spanien rollt der Ball auch im neuen Jahr schon ganz eifrig und an diesem Wochenende müssen die Clubs der Primera Division im Rahmen des 18. Spieltages direkt schon wieder ran. Am Samstag, den 14. Januar um 18:30 Uhr kommt es dabei im Estadio Vicente Calderon zur Begegnung zwischen Atletico Madrid und Betis Sevilla. Der Gastgeber muss dabei unbedingt punkten, wenn man nicht noch mehr Punkte Rückstand auf den Tabellenführer haben will.

Atletico Madrid

Atletico Madrid stand in der letzten Saison in der Champions League im Endspiel und musste sich dabei erst im Elfmeterschießen gegen den ungeliebten Stadtrivalen geschlagen geben. Darüber hinaus wusste die Mannschaft von Trainer Diego Simeone auch in der Liga durchaus zu überzeugen und konnte am Ende immerhin den 3. Tabellenplatz belegen. In dieser Saison läuft es nicht ganz so rund bei den Rojiblancos, wo Diego Simeone während der Saison seinen laufenden Vertrag überraschend verkürzt und damit für Unruhe gesorgt hat. Unter der Woche empfing Atletico im Rückspiel im spanischen Pokal Las Palmas und ging in der Partie zunächst auch zweimal durch Treffer von Antoine Griezmann und Angel Correa in Führung.

Am Ende verlor Atletico Madrid dieses Spiel dann doch noch mit 3:2, weil man in den Schlussminuten noch zwei Gegentore hinnehmen musste. Das war in diesem Fall nicht ganz so tragisch, weil Atletico nach dem 2:0 Erfolg im Hinspiel auf Gran Canaria trotzdem den Einzug in das Viertelfinale der Copa del Rey schaffte. In der spanischen Liga gab es am Wochenende beim baskischen Verein SD Eibar einen glanzlosen 2:0 Erfolg, bei dem Antoine Griezmann nach langer Durststrecke endlich wieder einen Treffer in La Liga erzielen konnte. Am vorletzten Spieltag trafen die Rojiblancos auch in der Liga auf Las Palmas und dabei gab es einen knappen 1:0 Erfolg für Atletico Madrid.

Aufstellung Atletico Madrid

Diego Simeone hat aktuell einige Verletzungssorgen und muss zum Beispiel auf seinen Stammtorwart Jan Oblak langfristig verzichten. Darüber hinaus fehlt auch Augusto Matias Fernandez länger, während man bei Kevin Gameiro abwarten muss, ob dieser nach seiner Grippe am Wochenende wieder spielen kann.

Voraussichtliche Aufstellung: Moya; Godin, Gimenez, Savic; Luis, Koke, Gabi, Saul, Vrsaljko; Griezmann, Torres

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,25
€150

Betis Sevilla

Betis Sevilla schaffte in der vorletzten Saison den Aufstieg in die Primera Division und konnte sich in der vergangenen Spielzeit am Ende mit einem 10. Tabellenplatz gut in der höchsten Spielklasse etablieren. Mit Blick auf die neue Saison holten die Verantwortlichen dann Gustavo Poyet als neuen Cheftrainer nach Andalusien. Aber irgendwie schien die Chemie zwischen Mannschaft und Poyet überhaupt nicht zu stimmen und nach einer Serie von 4 Niederlagen aus 5 Partien musste der Uruguayer dann Anfang November den Verein schon wieder verlassen. Seitdem hat Victor als neuer Cheftrainer übernommen und unter diesem holte Betis Sevilla aus den letzten drei Ligaspielen immerhin zwei Siege und musste sich nur einmal kurz vor Weihnachten im Ligaspiel gegen den CD Alaves geschlagen geben. In der Copa del Rey schied Betis Sevilla im Dezember letzten Jahres gegen La Coruna aus, sodass sich Betis nun komplett auf La Liga konzentrieren kann. Beim ersten Ligaspiel des Jahres empfing Betis Sevilla den Aufsteiger CD Leganes im heimischen Estadio Benito Villamarin und dabei konnte das Team von Trainer Victor nach Treffern von Ruben Castro und Cristiano Piccini in der 2. Halbzeit am Ende einen verdienten 2:0 Erfolg feiern.

Aufstellung Betis Sevilla

Der neue Trainer Victor versucht natürlich seine Vorstellungen vom Fußball möglichst schnell an seine Mannschaft zu vermitteln. Gerade in den letzten Wochen lief es auch gar nicht so schlecht für Betis in der Liga. Am Wochenende fehlen nun aber mit Bruno González Cabrera und Petros gleich zwei Spieler wegen einer Sperre und zusätzlich können Felipe Gutierrez Leiva und Antonio Sanabria wahrscheinlich wegen ihrer Verletzungen nicht spielen.

Voraussichtliche Aufstellung: Adan; Carlos, Pezzella, Gonzalez, Navarro; Ceballos, Petros, Martin; Castro, Alegria

Quote
Anbieter
Bonus
Link
16,00
100€

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Atletico Madrid und Betis Sevilla sind zwei Vereine mit einer langen Tradition und entsprechend standen sich die beiden Vereine schon in 106 Pflichtspielen gegenüber. Atletico Madrid war dabei im direkten Vergleich weitaus erfolgreicher und konnte sich schon 54 Siege sichern. Betis Sevilla konnte zwar nicht ganz so oft gegen die Rojiblancos jubeln, aber immerhin reichte es zu 28 Siegen. Keinen Sieger gab es am Ende von 24 Partien, sodass man sich jeweils mit einem Remis trennte.

Interessante Quoten

Am Samstagabend kommt es also im Estadio Vicente Calderon zur Partie zwischen Atletico Madrid und Betis Sevilla. Dabei geht für die Buchmacher die Mannschaft von Diego Simeone als klarer Favorit in das Duell. Wer seine Wette auf einen Heimsieg von Atletico Madrid platzieren möchte, der bekommt bei Betway mit 1,25 im Vergleich noch eine der höchsten Wettquoten. Für eine Wette auf einen Auswärtssieg von Betis Sevilla stellt Bet3000 aktuell mit 17,00 eine besonders hohe Quote bereit. Wer sein Glück mit einer Wette auf ein Unentschieden versuchen möchte, der sollte seine Wette bei Betvictor abgeben, wo die Wettquote derzeit bei 6,50 liegt.

Tipp

Am Samstag empfängt Atletico Madrid im Rahmen des 18. Spieltages den Verein Betis Sevilla zu einem Duell. Dabei spricht schon allein die Stärke des Kaders ganz deutlich für einen Heimsieg der Rojiblancos. Sicherlich gibt es gerade im Fußball immer wieder faustdicke Überraschungen, aber in diesem Spiel tendieren wir zu einem Heimsieg von Atletico Madrid, das in der spanischen Liga erst eine Heimniederlage hinnehmen musste.

Tipp: Zur Halbzeit steht es noch Unentschieden und Atletico Madrid gewinnt – Quote 4,00 Betway (Mega Bonus von 200€: EXKLUSIV!)

Anbieter
Bonus
Link
betway bonus
€200

Liveticker und Statistiken

HIER klicken für den Liveticker