In dieser Woche werden die letzten Viertelfinalteilnehmer ausgespielt. Dabei dürfen sich die Zuschauer wieder auf einige interessante Vergleiche freuen. Am Mittwoch, den 15. März kommt es dabei ab 20:45 Uhr im Estadio Vicente Calderon in der spanischen Hauptstadt zum Rückspiel zwischen Atletico Madrid und Bayer Leverkusen. Die Leverkusener haben kürzlich den Trainer ausgetauscht und so darf man auf den Auftritt der Werkself besonders gespannt sein.

Atletico Madrid

Die Mannschaft von Trainer Diego Simeone kann in dieser Saison in der heimischen Liga nicht ganz so überzeugen, wie in den letzten Jahren. Aber trotzdem befindet sich Atletico Madrid nach 27 Spieltagen in der Primera Division auf dem 4. Tabellenplatz. In den Titelkampf können die Rojiblancos bei bereits 10 Punkten Rückstand auf den ungeliebten Stadtrivalen wohl eher nicht mehr eingreifen, aber eine erneute Qualifikation für die Champions League sollte es auch aus Sicht der Anhänger schon sein. Nach der 2:1 Niederlage gegen den FC Barcelona vor wenigen Wochen konnte das Team von Diego Simeone zuletzt immerhin zunächst ein Unentschieden gegen La Coruna holen und danach zwei Siege in der Liga feiern.

Dabei setzte sich Atletico Madrid zunächst in einem Heimspiel gegen den FC Valencia eindrucksvoll mit 3:0 durch. Am letzten Wochenende tat sich Atletico dann beim Abstiegskandidaten FC Granada deutlich schwerer und kam erst in der 84. Minute zum 1:0 Siegtreffer. Diesen wichtigen Treffer erzielte nach Vorarbeit von Koke einmal mehr der französische Nationalspieler Antoine Griezmann. In der Champions League wurde den Rojiblancos für das Achtelfinale Bayer Leverkusen zugelost und nach dem deutlichen 4:2 Erfolg schon in der BayArena erwarten die Fans am Mittwoch sicher auch im Rückspiel einen weiteren Sieg und das Weiterkommen in der Königsklasse.

Aufstellung Atletico Madrid

Im Rückspiel gegen Leverkusen muss der argentinische Trainer mit Filipe und Gabi Fernandez gleich auf zwei gesperrte Spieler verzichten und darüber hinaus sind auch die Einsätze von Kevin Gameiro, Stefan Savic und Tiago wegen unterschiedlicher Verletzungen fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung: Oblak; Luis, Savic, Godin, Juanfran; Carrasco, Saul, Koke, Carrasco; Gameiro, Griezmann

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,67
€100

Bayer Leverkusen

Die Verantwortlichen von Bayer Leverkusen haben sich nach dem vorletzten Spieltag dazu entschlossen eine Trennung vom bisherigen Trainer Roger Schmidt vorzunehmen. Das hatte vor allem damit zu tun, dass die Werkself in der Liga den eigenen Ansprüchen hinterherrennt und dann auch noch im Spiel bei Borussia Dortmund mit 6:2 eine deutliche und schmerzhafte Niederlage hinnehmen musste. Als Nachfolger für Schmidt verpflichteten die Verantwortlichen des Clubs Tayfun Korkut, der die Mannschaft zunächst einmal bis zum Saisonende betreuen soll und nach Möglichkeit in der Bundesliga mit dem Team noch auf einen Europa League Platz klettern soll. Der Start unter dem neuen Übungsleiter verlief aber noch nicht ganz so erfolgreich, denn am letzten Freitag kam Bayer Leverkusen im Heimspiel gegen Werder Bremen nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Dabei sah es zunächst gar nicht schlecht aus, denn durch einen Treffer von Kevin Volland ging die Werkself bereits in der 7. Spielminute mit 1:0 in Führung. Allerdings verpasste es Leverkusen den Vorsprung auszubauen und so musste Bernd Leno in der Schlussviertelstunde doch noch den Ausgleichstreffer hinnehmen. In der Champions League zeigte die Werkself in der Gruppenphase teilweise ganz ordentliche Leistungen, aber im Achtelfinale sieht es nun nach der 4:2 Heimspielniederlage noch unter Roger Schmidt schlecht mit einem Erreichen des Viertelfinales aus.

Aufstellung Bayer Leverkusen

Bei Bayer Leverkusen versucht man, die Saison mit dem neuen Trainer Tayfun Korkut noch zu retten. Bei Atletico Madrid bräuchte der neue Coach nach dem Ergebnis aus dem Hinspiel aber schon ein mittleres Fußballwunder. Nicht zurückgreifen kann der neue Trainer dabei auf die gesperrten Benjamin Henrichs und Hakan Calhanoglu. Fraglich sind außerdem noch die Einsätze von Bernd Leno, Ömer Toprak und Lars Bender aufgrund der vorhandenen Verletzungen.

Voraussichtliche Aufstellung: Leno; Wendell, Toprak, Dragovic, Jedvaj; Brandt, Kampl, Baumgartlinger; Bellarabi; Volland, Chicharito

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,80
200%

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Atletico Madrid und Bayer Leverkusen haben inzwischen 5 Pflichtspiele gegeneinander bestritten. Davon konnten die Rojiblancos 2 Partien für sich entscheiden und erst 1 Mal reichte es dagegen für Bayer Leverkusen zu einem Erfolg. Bei den anderen beiden Begegnungen reichte es für keines der Teams zu einem vollen Erfolg und entsprechend trennte man sich mit einem Unentschieden.

Interessante Quoten

Am Mittwochabend empfängt Atletico Madrid den deutschen Verein Bayer Leverkusen zum Rückspiel. Hierbei sehen die Buchmacher den spanischen Gastgeber deutlich in der Favoritenrolle. Wer das ähnlich sieht und seine Wette auf einen Heimsieg der Rojiblancos abgeben will, der bekommt momentan beim Anbieter Betway mit 1,65 eine gute Wettquote. Für eine Wette auf einen Auswärtssieg von Bayer Leverkusen gibt es beim Buchmacher Mybet mit zurzeit 6,00 eine besonders hohe Quote. Für Wetten auf ein Remis nach der regulären Spielzeit gibt es bei Betsson mit 4,30 eine interessante Wettquote.

Tipp

Am Mittwoch um 20:45 Uhr wird im Estadio Vicente Calderon die Partie zwischen Atletico Madrid und Bayer Leverkusen angepfiffen. Nach dem deutlichen 4:2 Erfolg der Rojiblancos schon in Leverkusen dürfte aus unserer Sicht der Mannschaft von Diego Simeone das Weiterkommen kaum noch zu nehmen sein. Bei einer Betrachtung des Rückspiels gehen wir auch im Vicente Calderon von einem Erfolg von Atletico Madrid in der regulären Spielzeit aus. Allerdings wird Bayer Leverkusen sicher unter dem neuen Trainer noch einmal alles probieren, um vielleicht doch eine Sensation zu schaffen.

Tipp: Atletico Madrid gewinnt und beide Teams erzielen wenigstens 1 Tor – Quote 3,25 Betway (200€ Sonderbonus)

Anbieter
Bonus
Link
betway bonus

100%-€200

6xBonus

Quote:1,75

Liveticker und Statistiken