Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Zeitgleich neben dem in Washington stattfindenden Spiel zwischen den Wizards und Raptors, kommt es in Atlanta zum nächsten Knaller der Eastern Conference. Die derzeit Fünftplatzierten Atlanta Hawks empfangen den Champion und Tabellenersten, die Cleveland Cavaliers, die gerade erst gegen den Tabellenzweiten aus Boston verloren.

Atlanta Hawks

Jene Niederlage der Cavs und auch der Erfolg der Hawks im ersten und bisher einzigen Spiel gegen die Cavs (110-106 Anfang November), wird Schröder und Co. Mut machen, den Meister erneut ärgern zu können. So gewann Atlanta nämlich zudem Ende Februar gegen die Celtics und krönte den Erfolg mit einem weiteren Sieg über die Dallas Mavericks.

Vor allem defensiv lief es hier wieder besser und sie hielten ihre beiden Gegner unter 100 Punkten. Dies gelang ihnen in sechs der sieben Spiele zuvor nicht und es scheint wenig überraschend, dass fünf davon verloren gingen. Natürlich gehörte beim Sieg über Dallas auch etwas Glück dazu, da Millsap den entscheidenden Wurf erst kurz vor dem Ende traf und die Hawks lange Probleme hatten, mit den wechselnden Verteidigungen der Mavs.

Schlussendlich stand aber ein durchaus verdienter Sieg, mit dem die Hawks auf Platz 5 den Anschluss an die vor ihnen liegenden Teams halten konnten und den Vorsprung auf die Sechstplatzierten Pacers auf 3,5 Spiele ausbauen konnten. Ein Sieg im heutigen Duell wäre natürlich als Bonuspunkt zu betrachten, da die Cavs eigentlich zu den Teams gehören, gegen die es besonders schwer ist. Der Sieg im ersten Duell zeigte jedoch, dass sie dazu in der Lage sind.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,23
100€

Cleveland Cavaliers

Doch natürlich bleiben die Cavs favorisiert, konnten sie ihren Meisterkader im Laufe der Saison um vier starke Spieler ergänzen. Drei davon kamen erst innerhalb der letzten Zeit zu ihnen, doch Derrick Williams zeigte seinen Wert schnell und dass Deron Williams und Andrew Bogut Verstärkungen sein werden, steht außer Frage. Vor allem die Erfahrung von Williams und Bogut wird dabei wichtig werden, da JR Smith und Kevin Love weiterhin fehlen.

Für den vierten Neuzugang, der eigentlich der Erste war, wird das heutige Spiel ein ganz Besonders. Kyle Korver trifft nach seinem Wechsel zu den Cavs der erste mal auf sein altes Team und wird von den Fans sicherlich herzlich empfangen. Doch auch die Fans werden schnell merken, dass Korver nicht als Freund zurückkommt und den Hawks das Leben mit ein paar Dreiern schwer machen wird.

Doch nicht nur Korver wird wegen seiner Rückkehr motiviert sein. Nach der 99-103 Pleite gegen die Celtics, wird die ganze Mannschaft der Cavs heiß auf den Sieg sein, verloren die Cavs zwei ihrer letzten drei Spiele und wollen sie sich sicherlich auch gegen die direkte Konkurrenz durchsetzen.

LeBron wird dabei natürlich vorangehen, ist es für die Cavs das zweite von drei Auswärtsspielen in Folge. Nachdem schwachen Start gegen Boston soll ein Sieg her, damit man nicht mit negativen Gefühl nach Hause kommt, nachdem man es morgen noch mit den Heat zu tun hatte.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,67
100€

Tipp

Es gibt einige Argumente für Atlanta, da sie zu Hause spielen, ihre letzte beiden Spiele gewannen, das erste direkte Duell gegen die Cavs siegreich verließen und keine Ausfälle zu beklagen haben. So sind Starting-Five Ausfälle (hier Love und Smith bei den Cavs) immer schwer zu verkraften, doch lässt man sich die Namen der fitten Spieler des Cavs-Kaders nochmal durch den Kopf gehen (Irving, Korver, Shumpert, James, Thompson, Jefferson, Williams, Williams, Frye) wird klar, dass die Cavs unfassbar tief besetzt sind und trotz der Ausfälle favorisiert bleiben. Zudem wollen sie eine zweite Niederlage in Folge verhindern und gewinnen daher das heutige Spiel.

Tipp: -3 Cleveland Cavaliers – 1,95 Betsson (seht gutter 200% Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
betsson bonus

100%-€100

6xBonus

Quote:1,50

Player to watch: LeBron James

Obwohl James im letzten Spiel mit 28 Punkten, 13 Rebounds und 10 Assists wieder mal überall zu finden war, verloren die Cavs gegen die Celtics. Für James war es das zweite Triple Double in den letzten drei Spielen und auch gegen die Bucks war er mit 24 Punkten, 10 Rebounds und 6 Assists nicht weit von einem dritten entfernt. Da er sich nicht immer um das Scoring kümmern muss, kommt James derzeit auf 8,9 Assists im Schnitt (Platz 4 im ligaweiten Vergleich und Karriere-Höchstwert von ihm). Mit Deron Williams hat er einen weiteren schussstarken Abnehmer, sodass heute ein weiteres Double Double die Folge sein wird.

Liveticker und Statistiken