Bilbao – Real, ein traditionsreiches Duell steigt am fünften Spieltag der Primera Division. Athletic Bilbao steht nach nur drei Punkten aus den ersten vier Spielen schon unter Zugzwang, hat nun aber eine denkbar schwere Aufgabe vor der Brust, wenn Real Madrid im Estadio San Mames gastiert. Die Königlichen haben inzwischen schon wieder vier Pflichtspielsiege aneinandergereiht und haben mit zehn von zwölf möglichen Punkten in der Liga eine nahezu optimale Bilanz vorzuweisen.

Schon 181 Auflagen gab es zwischen einem der traditionsreichsten Duelle im spanischen Fußball. 91 und damit knapp mehr als die Hälfte dieser Partien konnte Real Madrid für sich entscheiden. In Bilbao hingen die Trauben für die Königlichen in der Vergangenheit aber oft (zu) hoch. So stehen 39 Heimsiegen von Athletic und 17 Unentschieden lediglich 30 Auswärtssiege von Real gegenüber.

Athletic Bilbao

Aufstellung Athletic Bilbao

Voraussichtliche Aufstellung: Iraizoz – de Marcos, Gurpegi, Laporte, Balenziaga – San José, Mikel Rico – Susaeta, Raul Garcia, Sabin – Aduriz

Athletic Bilbao hat sich gegen Inter Baku und MSK Zilina für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert und mit dem überraschenden Gewinn der Supercopa gegen den FC Barcelona (4:0 und 1:1) schon vor dem Saisonstart einen großen Erfolg gefeiert. Gleich zum Auftakt der Liga revanchierte sich Barca mit einem 1:0-Sieg in Bilbao für diese Pleite und mit der anschließenden 1:2-Niederlage im Baskenderby bei der SD Eibar war der Fehlstart aus Sicht von Athletic perfekt. Gegen den FC Getafe (3:1) gelang der Mannschaft von Trainer Ernesto Valverde am dritten Spieltag der erste Dreier, dem zum Start in die Gruppenphase der Europa League gegen den FC Augsburg (3:1) ein weiterer Erfolg folgte. Am Sonntag beim FC Villarreal fand die kleine Serie mit einem 1:3 aber schon wieder ein Ende.

Mit Iker Muniain und Ander Iturraspe stehen zwei Stammkräfte vor ihrem Comeback, sind für die Partie gegen Real aber ebenso wenig ein Thema wie die verletzten Inaki Williams, Boveda Altube Eneko und Jonas Ramalho.

Real Madrid

Aufstellung Real Madrid

Voraussichtliche Aufstellung: Navas – Carvajal, Pepe, Varane, Marcelo – Modric, Kroos – Vazquez, Isco, Cristiano Ronaldo – Benzema

Real Madrid ist mit einem 0:0 bei Sporting Gijon enttäuschend in die neue Saison gestartet, was prompt zu frühzeitiger Kritik an der Taktik des neuen Trainers Rafa Benitez führte, der obersten Wert auf die Defensive legt. Ein 5:0 gegen Betis Sevilla und ein 6:0 bei Espanyol Barcelona führten aber anschließend ebenso wie das 4:0 zum Auftakt der Champions League gegen Schachtar Donezk dazu, dass die kritischen Stimmen schnell verstummten. Am Samstag gelang gegen den FC Granada zwar nur ein mühsamer 1:0-Erfolg, doch das Entscheidende im zu erwartenden Zwei- oder vielleicht auch Dreikampf um die Meisterschaft sind nun einmal die Punkte und nicht die Tore.

Mit James, Danilo, Gareth Bale und Sergio Ramos fallen vier Stammkräfte weiterhin aus. Während der Kader im Defensivbereich ausreichend Möglichkeiten hergibt, um diese Ausfälle ohne großen Qualitätsverlust zu kompensieren, fehlt mit James und Bale offensiv schon das gewisse Extra. Das Real-Spiel ist dadurch noch mehr auf Cristiano Ronaldo zugeschnitten und deutlich leicht auszurechnen.

Tipp

Bilbao ist zwar für jeden Gegner ein heißes Pflaster, doch dass man in San Mames mit einer konzentrieren Vorstellung durchaus gewinnen kann, hat der FC Barcelona am ersten Spieltag mit einem 1:0-Sieg demonstriert. Lässt sich Real Madrid nicht von der zu erwartenden, intensiven Atmosphäre beeinflussen, sollte die individuelle Klasse der Königlichen trotz der fehlenden Stars zum Sieg reichen.

Tipp: Sieg Real Madrid – 1.63 NetBet

BonusWertungLink
100€
NetBet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken