Bilbao – Barca, in der Vergangenheit handelte es sich beim Aufeinandertreffen dieser beiden Klub häufig um ein Duell im vorderen Drittel der Tabelle. In dieser Saison hat aber bislang nur der zweitplatzierte FC Barcelona die Erwartungen weitgehend erfüllt, während Athletic Bilbao vor dem  22. Spieltag nur Elfter ist und bei fünf Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone klar den Blick nach unten richten muss, wohingegen der sechste Platz und damit die Europa League bei bereits 15 Zählern Rückstand schon in unerreichbarer Ferne scheinen.

Bereits 167-mal standen sich beide Mannschaften allein in der Primera Division gegenüber. Barca hat mit 80 Siegen zwar die Nase vorne, gegen Bilbao aber bei 28 Remis auch schon bemerkenswerte 59 Niederlagen einstecken müssen. In Bilbao spricht die Bilanz mit 42 Siegen, 19 Remis und nur 22 Pleiten sogar klar für Athletic. Und der letzte Barca-Erfolg in Bilbao datiert aus der Saison 2010/11. Es folgten zwei 2:2-Unentschieden und vergangene Saison ein 1:0-Erfolg der Basken. Im neuen und 2013 eröffneten Estadio San Mames hat Barcelona folglich noch nichts geholt.

Athletic Bilbao

Nach schon wenig berauschender Hinrunde, an deren Ende sich die Basken aber zumindest stabilisiert zu haben schienen, legte Athletic Bilbao mit drei Siegen in Folge bei Deportivo La Coruna (0:1), gegen den FC Elche (1:2) und beim FC Villarreal (0:2) einen klassischen Fehlstart ins neue Jahr hin, ehe am vergangenen Wochenende nach einem 1:1 gegen den FC Malaga mit einem 2:0-Sieg bei UD Levante dank zweier Tore von Aritz Aduriz endlich den erste Dreier im Jahr 2015 gelang. Gänzlich negativ war die Bilanz nach der zweiwöchigen Weihnachtspause indes auch nicht. So gelang gegen Celta Vigo mit einem 4:2-Auswärtssieg trotz 0:2-Heimniederlage der Einzug ins Viertelfinale der Copa del Rey, in dem Malaga nach torlosem Auswärtsunentschieden mit einem 1:0-Heimerfolg ebenfalls eliminiert werden konnte. Aktuell kann die Mannschaft von Trainer Ernesto Valverde daher sogar auf vier Pflichtspiele in Folge ohne Niederlage zurückblicken.

Personell ist im Vergleich zum Wochenende nur ein Wechsel zu erwarten. Für den gelbgesperrten Andoni Iraola dürfte Xabier Etxeita als Rechtsverteidiger beginnen. Ansonsten fehlen mit Nationalspieler Ander Iturraspe und Stürmertalent Guillermo nur zwei weitere Akteure verletzungsbedingt.

Aufstellung Athletic Bilbao

Voraussichtliche Aufstellung: Iraizoz – Etxeita, Gurpegui, Laporte, Balenziaga – Iturraspe, Mikel Rico – Unai Lopez, de Marcos, Iker Muniain – Aduriz

FC Barcelona

Für den FC Barcelona hat das Jahr 2015 mit einer 0:1-Niederlage bei Real Sociedad im Baskenland denkbar schlecht begonnen, doch offenbar war diese Pleite für die Mannschaft des stark in die Kritik geratenen Trainers Luis Enrique eine Initialzündung. Denn die folgenden acht Begegnungen gewannen die Katalanen ausnahmslos. Während in der Copa del Rey mit Siegen über den FC Elche (5:0 und 4:0) sowie Atletico Madrid (1:0 und 3:2) das Halbfinale erreicht wurde, gelangen in der Liga vier Siege am Stück. Ebenfalls gegen Atletico Madrid (3:1) und in Elche (6:0) sowie bei Deportivo La Coruna (4:0) und am vergangenen Wochenende gegen den FC Villarreal, der nach 18 ungeschlagenen Spielen in Folge das Camp Nou mit einer 2:3-Niederlage verlassen musste.

In personeller Hinsicht hat Coach Luis Enrique kaum Sorgen. Lediglich Thomas Vermaelen und Douglas fehlen weiterhin. Deren Ausfall lässt sich aber problemlos kompensieren, zumal gerade die  Offensive um Lionel Messi und Neymar in brillanter Verfassung ist.

Aufstellung FC Barcelona

Voraussichtliche Aufstellung: Bravo – Dani Alves, Piqué, Mascherano, Jordi Alba – Rafinha, Busquets, Iniesta – Messi, Suarez, Neymar

Tipp

Der FC Barcelona ist in hervorragender Verfassung und wird sich auch von Athletic Bilbao nicht stoppen lassen. Mit einem Kantersieg wie zuletzt in Elche oder La Coruna ist aber eher nicht zu rechnen.

Tipp: Sieg FC Barcelona – 1.35 Betway (tolle App und ein Sonderbonus!)

Betway BonusWertungLink
100€
Betway Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken