Villa ist wirklich eines der Clubs, bei denen mir die Worte fehlen. Vor der Saison sah es so aus als hätte man hier das notwendige Material um eine wirklich solide und starke Mannschaft aufzubauen, die vielleicht sogar um eines der internationalen Plätze hätte mitspielen können. Doch dann entschied man sich leider McLeish als Trainer einzusetzen und damit begann der Untergang, bei dem man nun gegen den Abstieg kämpft. Tottenham zeigt, dass der richtige Manager/Trainer ein Team ernsthaft aufbauen kann auch wenn man nicht die verrückten Summen zur Verfügung hat wie andere Vereine der englischen Liga. Kaum ein Team hat so viel Mehrwert für seine Einkäufe bekommen wie Tottenham.

Bei Villa dürfte die Stimmung gegen Null gehen. Da wird der Superstar im Team, Darren Bent, kontaktiert und gefragt ob er in der Lage wäre in den letzten zwei Spielen doch noch im Sturm aufzulaufen und er verneint dies, würde aber gerne (natürlich) zur Euro mitfahren für England. Dabei hat seine schwere Verletzung das Team eh schon sehr viel gekostet, da seitdem im Sturm nicht viel funktionierte, da Heskey nur ein Schatten seiner selbst ist und Agbonlahor kein effektiver Knipser. Hinzu kommt, dass sich unter McLeish die früher so starke Abwehr eher zurückentwickelt hat und das taktische Agieren auf dem Platz wirklich mangelhaft ist.

Tottenham marschiert in Richtung der Champions League, auch wenn dieses Kapitel ohne die kurze Schwächephase schon geschrieben wäre. In den letzten Spielen schien man jedoch wieder zu alter Form gefunden zu haben. Erstaunlich ist dies wenn man sich anschaut, dass mit King, Assou-Ekotto, Dawson, Kranjcar und Huddlestone gleich mehrere Leistungsträger fehlen. Einen Schub dürfte es geben, da Scott Parker scheinbar rechtzeitig fit sein wird. Trotzdem sollte man sich nicht zu große Sorgen um die Abwehr von Tottenham machen. Der 21-jährige Rose macht seine Sache sehr gut, Gallas gleicht viel mit seiner Erfahrung aus, Kaboul ist ein absolut Top-Verteidiger und der erst 21-jährige Walker gehört zu dem beste was England in diesem Alter zu bieten hat. Offensiv sehr ich hier niemanden bei Villa, der das Bale, Modric, Van der Vaart und Adebayor aufhalten könnte. Insbesondere diese Kombination im Mittelfeld ist es, die wirklich einen Augenschmaus für jeden Fußballfan bildet.

Tipp: Sieg Tottenham – 1,95 Titanbet

Voraussichtliche Aufstellung Villa: Given –  Hutton, Dunne, Cuellar, Lichaj – Clark, Warnock, N’Zogbia, Ireland, Agbonlahor – Heskey

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Friedel –  Walker, Kaboul, Gallas, Rose – Lennon, Parker, Modric, Bale – Van der Vaart – Adebayor

 

Video – Tolles Video von Gareth Bale:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=RbE26imRKO4