Aston Villa - SunderlandAston Villa – Sunderland, in England gibt es immer wieder Überraschungen, auf die ich nicht gefasst bin vor einer Saison. So wäre dieses Duell eigentlich eher im oberen Mittelfeld erwartet worden und nicht als der Kampf um den Ligaverbleib. Beide Teams sind gefährdet und das hier kann und muss als ein 6-Punkte Spiel angesehen werden.

Vor allem Villa dürfte den Druck mehr als deutlich zu spüren bekommen, denn das Team hat lediglich zwei Punkte Vorsprung vor dem Abstiegsplatz, während Sunderland noch drei weiter Zähler für sich verbuchen konnte. Das Problem dieser zwei Teams: sie haben mit Wigan einen Verfolger, der scheinbar immer pünktlich zur zweiten Saisonhälfte die eigene Form findet. Das Team steht sogar im FA Cup Finale!

Aston Villa

Villa steht unter Druck in diesem Spiel wieder etwas Luft zu Wigan zu schaffen, vor allem weil man nicht etwas ein Spiel Rückstand hat. Beide haben bislang 34 Spiele auf dem Konto und im Falle einer Niederlage hätte es Villa nicht mehr in eigener Hand die Klasse zu halten.

Villa scheint sich zum Saisonende hin wieder zu einer halbwegs normalen Form einzufinden. Drei der letzten sechs Ligaspiele wurden gewonnen, während Niederlagen gegen Liverpool und Manchester United durchaus vertretbar waren. Das Problem des Teams bleibt eine schwache Abwehr, die in diesen eigentlich guten sechs Spielen ganze 10 Gegentreffer zuließ. Damit wird deutlich, dass man sich über die Offensive zu retten versucht und die scheint seit der Entdeckung des 22-jährigen Belgiers Benteke auch wieder zum Leben erwacht zu sein. Er traf zwar in den letzten zwei Spielen nicht, aber davor in vier Spielen hintereinander womit er entscheidend zum Erfolg dieser Wochen beigetragen hatte.

Ganz wichtig für das Team: Agbonlahor kann spielen, denn das Zusammenspiel dieser zwei Angreifer wird entscheidend für die Rettung des Teams falls diese gelingt. Gardener, Albrighton, Herd, Dunne und Petrov fallen aus, aber hier dürfte einzig Dunne jemand sein, der eine echte Hilfe wäre. Eine Alternative wäre es El Ahmadi wieder starten zu lassen, was bedeuten würde, dass N’Zogbia oder Weimann weichen würden. Dies scheint jedoch eher unwahrscheinlich.

Sunderland

Di Canio konnte dem Team wieder Feuer und Leidenschaft zurückbringen und dennoch sollte man rechtem Abfall keine Chance geben, aber dies ist eine Diskussion, die man an anderer Stelle führen muss. Fakt ist, dass man mit ihm ausgezeichnete Leistungen zeigte und sowohl Newcastle als auch Everton besiegen konnte, in beiden Fällen ohne Gegentreffer. Bemerkenswert sicherlich, dass der Sieg gegen Everton der erste Heimsieg seit sechs sieglosen war.

Di Canio scheint hier einiges aus dem Team herauszuholen, aber man wird sich fragen müssen wie weit dies gegen Villa gelingen kann. Mit Gardner kehrt ein wichtiger Verteidiger zurück, aber ohne ihn gelangen zwei Siege ohne Gegentor. Bardsley kämpft gegen eine kleinere Verletzung, Fletcher, Cattermole und Wickham sind definitiv raus, ebenso wie Brown.

Aston Villa – Sunderland Voraussichtliche Aufstellungen

Aston Villa: Guzan; Lowton, Vlaar, Baker, Bennett; Westwood, Delph; Agbonlahor, Weimann, Bowery; Benteke

Sunderland: Mignolet; Gardner, O’Shea, Cuéllar, Rose; McClean, Larsson, N’Diaye, Johnson; Sessegnong; Graham

Aston Villa – Sunderland Tipp

Ich glaube, dass am Ende Sunderland auch einiges an Glück hatte die Gegner in der entsprechend schwachen Tagesform zu erwischen. Fakt ist, dass sie mit Graham einen absolut mittelmäßigen Mann im Sturm haben und sie defensiv im Normalfall nicht so stark sind wie es die Ergebnisse andeuten. Ich sehe Villa dank

Tipp: Asiatisches Handicap 0 Aston Villa (bei Unentschieden bekommt man den Einsatz zurück) – 1,64 Betvictor

bonus