AS Rom – Lazio RomAS Rom – Lazio Rom, neben Manchester hat auch Rom ein großes Derby heute. Hier wird es sicherlich etwas heißer hergehen, insbesondere weil der italienische Fußball bis heute keine richtigen Konzepte gegen Krawalle vorzeigen kann, genauso wenig wie die italienische Polizei. Hier treffen auch verschiedene politsche Überzeugungen aufeinander. Während die AS Rom Fans links orientiert sind, haben wie bei den Lazio-Anhängern leider eines der abartigsten Gruppierungen in der Fußball-Welt, die zu einem soliden Teil aus rechtsextremem Abfall besteht. Aber nun zum fußballerischen Teil.

Zu dem eh vorhandenen Hass zwischen den zwei Teams kommt nur die Tabelensituation hinzu, die das Spiel so brisant macht. Lazio war lange der einzige Verfolger von Juventus und dann kam ein tiefer Absturz. Inzwischen muss man um irgendeine internationale Teilnahme kämpfen. Der AS Rom kann nach einem schlechten Start die Saison vielleicht doch noch auf einem der internationalen Plätze beenden. Es wird heiß hergehen.

AS Rom

Der AS Rom legte einen katastrophalen Saisonstart hin, aber ein paar starke Phasen brachten das Team inzwischen auf den siebten Tabellenplatz. Mit einem Sieg gegen Lazio wäre man sogar vierter und könnte die Saison doch noch halbwegs retten.

Einen Dämpfer für die Aufholjagd gab es durch die Niederlage am letzten Spieltag in Palermo, aber ansonsten spielt der AS Rom eine sehr starke Rückrunde und kann untypisch für ein italienisches Team, vor allem mit der Offensive auftrumpfen. Allgemein ist die taktische Ausrichtung im Team sehr offensiv was man auch an 60 (!!!) erzielten Toren erkennen kann. Nur Juventus hat eins mehr geschossen, aber sie haben auch ein Spiel mehr auf dem Konto. Die 51 Gegentore machen gleichzeitig deutlich warum Rom nicht weiter oben in der Tabelle steht. Die Abwehr bleibt ein großes Problem.

Mit Osvaldo fehlt weiterhin ein offensiv sehr wertvoller Spieler. Piris ist ebenfalls gesperrt und wird der Abwehr fehlen. Balzaretti wird wohl ebenfalls in der Abwehr fehlen, auch wenn sei Ausfall noch nicht zu 100% feststeht.

Lazio Rom

Lazio legte zum zweiten Mal in Folge eine starke Hinrunde und eine miserable Rückrunde hin. In der ersten Saisonhälfte sah es lange so aus als könnten sie wirklich in Richtung Champions League Platz marschieren, aber diese Traum ist nun vorbei und man kämpft um überhaupt international vertreten zu sein, wobei natürlich noch die Möglichkeit bleibt in der Europa League alles perfekt zu machen was aber nach der 2-0 Niederlage in Istanbul deutlich unwahrscheinlicher geworden ist.

In der Liga konnte man endlich einen Sieg verbuchen, aber dieser kam auch nach drei Niederlagen in Folge, in denen man nicht ein einziges Tor erzielen konnte. Damit wird auch deutlich wie schwer der Ausfall von Klose für das Team wiegt, denn bislang konnten sie offensiv in der gesamten Rückrunde nicht überzeugen und der Zukauf eines in die Jahre gekommenen Louis Saha war eine mehr als fragwürdige Idee.

Klose scheint nun wieder fit zu sein und könnte vielleicht auch das erste Mal wieder in der Startelf stehen, aber mit Dias und Konko fehlen zwei wichtige Verteidiger.

Komplette und ausführliche Statistiken zum Spiel.

AS Rom – Lazio Rom Voraussichtliche Aufstellungen

AS Rom: Stekelenburg – Marquinhos, Burdisso, Castan – Torosidis, De Rossi, Bradley, Florenzi – Lamela, Pjanic – Totti

Lazio Rom: Marchetti – Gonzalez, Biava, Cana, Radu – Candreva, Onazi, Ledesma, Hernanes, Lulic – Klose

AS Rom – Lazio Rom Tipp

Beide Teams können sich keine Spielchen erlauben, sondern müssen auf Sieg spielen und beide haben keine Abwehr, die ein „zu null“ Spiel zulassen wird. Hinzu kommen starke Stürmer auf beiden Seiten wobei AS Rom einfach vier oder fünf sehr gefährliche Optionen hat und damit eindeutig Favorit ist.

Tipp: Sieg AS Rom – 2,00 Betvictor

Tipp2: Über 2,5 Tore 1,85 Betvictor

bonus