Der AS Rom möchte endlich aus dem Schatten von Juventus Turin austreten, aber mit dem FC Barcelona haben sie nicht gerade einen einfachen Gegner für dieses Vorhaben erwischt. Barca will endlich das erste Teams werden, das den Titel verteidigen kann.

AS Rom

Der AS Rom hat im Sommer solide zugeschlagen auf dem Transfermarkt. Man investierte einiges in die Tiefe um die Mehrfachbelastung zu überstehen, aber mit Zugängen wie Dzeko und Salah hofft man auch auf eine direkte Verstärkung, schließlich kann Totti auch nicht spielen bis er 50 ist.

Man scheint eine interessante Mischung aus Erfahrung und Jugend im Team zu haben. Falls man es hinbekommt daraus eine Mannschaft zu formen, dann hätte man sicherlich eine gute Chance auf eine starke Saison, auch dank des Fehlstarts von Juve (die jedoch furios in die Champions League starteten). In der Serie A sind sie auf Platz fünf, wobei sie punktgleich sind mit dem Ersten, da kein Team alle drei Spiele für sich entscheiden konnte.

Aufstellung AS Rom

Der AS Rom wird durch den wahrscheinlichen Ausfall von Pjanic klar geschwächt. Der Bosnier verletzte sich bei der Nationalmannschaft und ist ihr wichtigster Dreh- und Angelpunkt im Mittelfeld und vor allem offensiv wichtig. Außerdem fehlt Strootman.

Voraussichtliche Aufstellung: Szczesny – Digne, Manolas, Rüdiger, Florenzi – De Rossi, Nainggolan – Salah, Falque, Gervinho – Dzeko

FC Barcelona

Der FC Barcelona kann mit diesem Kader einzig und allein das Ziel haben den Titel zu verteidigen. Sie haben alle wichtigen Bausteine halten können und man muss sich ganz klar als den großen Favoriten auf den Titel sehen. Allein ihr Offensivtrio aus Messi, Suarez und Neymar ist mit kaum einem Vereine zu vergleichen.

Dennoch hat das Team auch seine Schwächen. Diese wurden beim Supercup deutlich, aber sie werden auch bei genauem Hinsehen deutlich. Mit den Verletzungen von Dani Alves und Vermaelen (einmal mehr), sind sie in der Abwehr schon nicht mehr so tief besetzt. Neuzugänge Vidal und Turan sind nicht spielberechtigt bis ins neue Jahr auf Grund der Strafe.

Dennoch gelang der Start in die neue Saison. Sie haben in drei Spielen drei Siege erzielt, davon einen wichtigen gegen Atletico Madrid am letzten Wochenende. Hier was es einmal mehr das Offensivtrio, das sie retten musste.

Aufstellung FC Barcelona

Wie schon erwähnt fallen Vermaelen und Alves aus und mit Bravo fehlt ein weiterer Verteidiger.

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Roberto, Pique, Mascherano Alba – Rakitic, Busquets, Iniesta – Messi. Suarez, Neymar

Tipp

Der AS Rom wäre mir hier eine Überraschung wert, aber ohne Pjanic wird es wohl sehr schwer werden. Dennoch dürften sie in der Lage sein ein Tor zu erzielen, der FC Barcelona natürlich auch. Tore erscheinen der sicherste Tipp zu sein.

Tipp: Über 2,5 Tore – 1,85 Unibet

Unibet BonusWertungLink
75€
Unibet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken