Roma – Milan, das Duell der punktgleichen Verfolger von Spitzenreiter Juventus Turin steigt im Stadio Olimpico. Während mit dem zweitplatzierten AS Rom durchaus im Schatten von Juve zu rechnen war und die Meisterschaftshoffnungen in der Hauptstadt aufgrund der nicht vollends souveränen Alten Dame zumindest aktuell ihre Berechtigung haben, ist der AC Mailand auf Rang drei nach tristen Jahren eine positive Erscheinung dieser Saison und mit einem jungen Mannschaft auf einem vielversprechenden Weg.

Nach bislang 174 Duellen spricht die Statistik mit 77 Siegen relativ deutlich für Milan, das sich der Roma bei 53 Remis nur 44-mal geschlagen geben musste. In Rom ist die Bilanz mit 27 Heimsiegen, 31 Unentschieden und 29 Milan-Erfolgen indes beinahe ausgeglichen.

AS Rom

Mit einem 1:3 beim FC Turin kassierte die Roma schon am sechsten Spieltag bei drei Siegen und einem Remis ihre zweite Niederlage, hat seitdem aber in wettbewerbsübergreifend 14 Spielen nur noch ein weiteres Mal verloren. In der Europa League gelang der souveräne und vorzeitige Einzug in die Zwischenrunde, weshalb das 0:0 mit einer B-Elf am Donnerstag bei Astra Giurgiu ohne große Bedeutung war. In der Serie A holte die Roma nach dem eher durchwachsenen Start immerhin 22 Punkte aus den letzten neun Partien. Lediglich beim FC Empoli (0:0) am elften Spieltag und bei Atalanta Bergamo (1:3) am 13. Spieltag gelangen keine Siege. Seit der Pleite von Bergamo wurde zunächst Delfino Pescara (3:2) mit etwas Mühe bezwungen und dann auch das Derby gegen Lazio Rom mit 2:0 gewonnen.

Mit Alessandro Florenzi, Leandro Paredes und Mohamed Salah fallen drei Stammkräfte verletzungsbedingt aus und Kevin Strootman wurde nach dem Derby wegen unsportlichen Verhaltens nachträglich gesperrt. Abgesehen vom Niederländer dürfte aber die Elf der Vorwoche auflaufen.

Aufstellung AS Rom

Voraussichtliche Aufstellung: Szczesny – Fazio, Manolas, Rüdiger – Bruno Peres, Gerson, de Rossi, Nainggolan, Emerson – Perotti, Dzeko

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,75
€110

AC Mailand

Drei Punkte aus den ersten drei Spielen waren nur ein durchwachsener Start, doch seitdem hat der AC Mailand von zwölf Spielen nur noch eines verloren und bei zwei Remis neun gewonnen. Einzig negativer Ausreisser war Ende Oktober eine 0:3-Niederlage beim CFC Genua 1893, bei der womöglich aber die Einstellung nicht optimal war, nachdem drei Tage zuvor Juventus Turin mit 1:0 bezwungen worden ist. Auf diese Niederlage gab Milan aber mit Siegen gegen Delfino Pescara (2:1) und bei US Palermo (1:0) die passende Antwort, ehe man sich im Derby von Inter Mailand mit 2:2 trennte. Der Erfolgslauf wurde dadurch allerdings nur kurz unterbrochen, denn danach glückten wieder zwei Siege – beim FC Empoli (4:1) ein verdienter und zuletzt gegen Crotone Calcio (2:1) ein wackliger.

Riccardo Montolivo, Davide Calabria, Giacomo Bonaventura, Matias Fernandez und Carlos Bacca fallen wohl weiterhin aus. Nicht unwahrscheinlich, dass die gegen Crotone siegreiche Elf trotz ausbaufähiger Leistung erneut beginnt.

Aufstellung AC Mailand

Voraussichtliche Aufstellung: Donnarumma – Abate, Paletta, Romagnoli, de Sciglio – Pasalic, Locatelli, Sosa – Suso, Lapadula, Niang

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,50
€200

Tipp

Beide Mannschaften spielen eine starke Saison und sind in guter Form. Die größere Erfahrung auf diesem Niveau und die noch einen Tick höhere individuelle Qualität machen aber die Roma gemeinsam mit dem Heimvorteil zum leichten Favoriten.

Tipp: Sieg AS Rom – 1.75 Interwetten (sehr guter Bonus und super Promos für Bestandskunden)

Anbieter
Bonus
Link
interwetten bonus
€110

Liveticker und Statistiken

HIER klicken für den Liveticker