Roma – Milan, ein absolutes Top-Spiel wie so oft in der Vergangenheit ist es diesmal zwar nicht, doch im Duell Fünfter gegen Siebter geht es dennoch um wichtige drei Punkte, vor allem auch im Hinblick auf die jeweils angepeilte Champions League. Der AS Rom auf Rang fünf ist angesichts von nur sechs Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Inter Mailand sogar noch zum Kreis der Titelkandidaten zu zählen, während für den AC Mailand mit fünf Zählern weniger bereits der dritte Platz und damit die Königsklasse eine sehr ambitionierte Zielsetzung bedeutet.

Nach bereits 172 Duellen hat im Direktvergleich Milan mit 77 Siegen die Nase relativ deutlich vorne. Für die Roma sind bisher bei 52 Unentschieden nur 43 Erfolge notiert. In Rom ist die Bilanz allerdings mit 27 Heimsiegen, 30 Remis und 29 Erfolgen Milans beinahe ausgeglichen.

AS Rom – AC Mailand 09.01.2016 Tipp

AS Rom

Aufstellung AS Rom

Voraussichtliche Aufstellung: Szczesny – Maicon, Manolas, Rüdiger, Digne – Florenzi, Vainqueur, Iago Falque – Salah, Umar, Gervinho

Nach dem 2:0 im Derby gegen Lazio Rom am zwölften Spieltag galt der AS Rom für nicht wenige Beobachter als Top-Favorit auf die Meisterschaft, doch seitdem hat die Mannschaft von Trainer Rudi Garcia nur noch eines von neun Spielen gewonnen. In der Champions League gelang trotz einer 1:6-Klatsche beim FC Barcelona und eines enttäuschenden 0:0 gegen BATE Borisov der Einzug ins Achtelfinale, wohingegen ein peinliches 2:4 nach Elfmeterschießen gegen Spezia Calcio das frühe Aus in der Coppa Italia bedeutete. In der Serie A folgten auf den Derbysieg zunächst drei Unentschieden und eine Niederlage, ehe mit einem 2:0 gegen den FC Genua 1893 kurz vor Weihnachten endlich wieder ein Erfolg gelang. Der Start ins neue Jahr misslang bei Chievo Verona hingegen. Die Roma führte zwar mit 2:0 und 3:2, kassierte aber noch den Ausgleich zum 3:3.

Die Liste der Ausfälle bei der Roma ist weiterhin lang. Während Edin Dzeko nochmals gesperrt passen muss, fehlen Francesco Totti, Ashley Cole, Seydou Keita, Ezequiel Ponce, Salih Ucan, Elio Capradossi und Kevin Strootman. Außerdem steht ein dickes Fragezeichen hinter dem in Verona angeschlagen ausgewechselten Mohamed Salah.

AC Mailand

Aufstellung AC Mailand

Voraussichtliche Aufstellung: Donnarumma – Abate, Alex, Mexes, de Sciglio – Honda, Montolivo, Bertolacci, Bonaventura – Luiz Adriano, Bacca

Nach der 0:1-Niederlage Mitte November bei Juventus Turin ist der AC Mailand vor Weihnachten sechsmal nacheinander ungeschlagen geblieben. Neben einem 2:0 in der Coppa Italia bei Sampdoria Genua feierte Milan auch in der Serie A drei Siege, musste sich allerdings auch gegen die Abstiegskandidaten FC Carpi (0:0 auswärts) sowie Hellas Verona (1:1 zu Hause) mit Unentschieden begnügen. Diese Ausrutscher, zu denen auch das 0:1 gegen den FC Bologna im ersten Spiel des neuen Jahres zu zählen ist, verhinderten bislang, dass Milan in den Kreis der absoluten Top-Teams vordringen konnte.

Während Jérémy Menez und Diego Lopez weiterhin ausfallen, trainiert Mario Balotelli nach dreimonatiger Verletzungspause wieder und dürfte relativ bald eine Option sein. Gleiches gilt für Winter-Neuzugang Kevin-Prince Boateng.

Tipp

Beide Mannschaften sind offenkundig im neuen Jahr noch nicht in Top-Form. Mit breiter Brust dürfte nach den Partien vom Mittwoch weder die Roma noch Milan ins Spiel gehen, was jeweils eine eher vorsichtigere Herangehensweise erwarten lässt. In Kombination mit der Statistik und der Tatsache, dass Punkteteilungen zwischen beiden Mannschaften keine Seltenheit sind, würde daher ein Unentschieden nicht überraschen.

Tipp: Unentschieden – 3.50 Betway (eines der besten Bonusangebote auf dem Markt)

Anbieter
Bonus
Link
betway bonus
€200

Liveticker und Statistiken