Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Derbytime! Das Emirates Stadium, die sportliche Heimat des FC Arsenal, bietet am kommenden Sonntag den würdigen Schauplatz für das Spitzenspiel des 11. Spieltages der Premier League. Gastgeber Arsenal (23:10 Tore) rangiert aktuell auf Platz 2, punktgleich mit Spitzenreiter City, während die Tottenham Hotspur mit nur drei Punkten Rückstand auf Rang 5 lauern (14:5).

FC Arsenal London

Die letzten drei Ergebnisse: 3:2 vs. Ludorezg Razgrad, 4:1 vs. AFC Sunderland, 2:0 vs. FC Reading

Läuft bei den Gunners. Auch in der aktuellen Spielzeit durchlebt der FC Arsenal seinen fast schon traditionell starken Herbst und befindet sich seit Wochen in bestechender Form. Noch mehr als auf das gesamte Team trifft diese Aussage auf Mesut Özil zu. Der deutsche Nationalspieler befindet sich aktuell in der wohl stärksten Verfassung seiner bisherigen Karriere – zumindest in Sachen Torabschluss. Der über Jahre als zu lethargisch und unenergisch verschriene Mittelfeldmann sucht in dieser Saison konsequent den Weg in den 16er und schließt dort eiskalt ab – als hätte er nie etwas anderes getan. 7 Tore und drei Tore stehen für Özil in 13 Saisonspielen zu Buche.

Damit hat er entscheidenden Anteil am starken Lauf seines Arbeitgebers. Den mäßigen Saisonstart hat Arsenal längst hinter sich gelassen und agiert momentan auf Weltklasse-Niveau, was sich in elf ungeschlagenen Spielen in Serie niederschlägt (davon zehn Siege). Allerdings befand sich unter den Gegnern mit Ausnahme des (zu diesem Zeitpunkt auch noch schwächelnden) FC Chelsea kaum ein ernstzunehmender Gegner. Von jenen erwartet Arsenal vor dem Jahreswechsel nun umso mehr: Erst Tottenham, dann ManUnited, anschließend Paris St. Germain. Zeit zu zeigen, aus welchem Holz dieses Team wirklich geschnitzt ist. An Selbstvertrauen sollte es zumindest nicht mangeln – an Klasse ebenso wenig, nicht wahr, Mesut Özil?

Aufstellung FC Arsenal

Dass es bei Arsenal derzeit so gut läuft, ist umso erstaunlicher, wenn man bedenkt, dass Arsene Wenger quasi wöchentlich die Spieler ausfallen. Aktuell ist das Lazarett mit gleich acht Spielern üppig gefüllt, darunter Santi Cazorla, Theo Walcott, Hector Bellerin oder Per Mertesacker. Wir rechnen fürs Wochenende mit folgender Aufstellung:

Cech – Gibbs, Konscielny, Mustafi, Jenkinson – Coquelin, Xhaka – Ramsey, Özil, Sanchez – Giroud

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,00
€100

Tottenham Hotspur

Die letzten drei Ergebnisse: 0:1 vs. Bayer 04 Leverkusen 1:1 vs. Leicester City, 1:2 vs. FC Liverpool

So hatten das die 85.000 im Wembley nicht erwartet. Aufgrund von Umbauarbeiten an der Whitehart Lane fand wie schon am ersten Spieltag auch das zweite Champions-League-Heimspiel der Tottenham Hotspur im legendärsten aller britischen Stadien statt, indem die Three Lions einst den größten Erfolg englischer Fußballgeschichte feierte, Stichwort: Wembley-Tor.

Historisch war jedoch am Mittwoch nicht nur die Sportstätte, sondern auch die Kulisse. Über 85.000 Zuschauer machten die Gruppenpartie zwischen Tottenham und Leverkusen zum bestbesuchten Champions-League-Spiel aller Zeiten. Und was machen die Spurs? Sie verlieren. Völlig verdient. Bayer 04 benötigte mehrere Anläufe, um Tottenhams Abwehrriegel zu knacken, doch in der Schlussviertelstunde war es so weit: Kevin Kampl traf.

Damit stehen die Spurs bei sechs sieglosen Pflichtspielen in Serie und massiv unter Druck. Allen voran Trainer Mauricio Pocchettino ist gefordert, Lösungen zu finden und sein junges Team zurück in die Erfolgsspur zu führen. Dieses Unterfangen ausgerechnet gegen das heißeste Team der Liga anzugehen, macht die Sache nicht leichter.

Aufstellung Tottenham Hotspur

Anders als in der Vergangenheit üblich, verzichtete Pocchettino gegen Leverkusen auf den Einsatz einer B-Elf und ließ die besten Akteure der Mannschaft von der Leine. Sie werden nun auch in der Liga wieder gefordert sein, anders wird dem FC Arsenal nicht beizukommen sein.

Lloris – Walker, Vertonghen, Dier, D. Rose – Dembelé, Wanyama, Eriksen – Sissoko, Alli, Son

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,35
€150

Interessante Quoten

Der FC Arsenal ist momentan eines der heißesten Teams Europas und daher auch im Topspiel gegen Stadt- und Titelrivale Tottenham Favorit. Allerdings mit einer für einen Favoriten sehr brauchbaren Quote von 2,00 beispielsweise bei williamhill. Ein Auswärtssieg der Spurs dagegen läuft unter der Quote 4,35.

Abseits des Ergebnistipps könnte man auch auf den Zeitpunkt von Toren wetten. Arsenals Lauf liegt auch darin begründet, dass das Team momentan elitäre Closer-Fähigkeiten aufweist und Spiele oft erst spät in der zweiten Halbzeit entscheidet. Die Option „Team 1 (Arsenal) mit mehr Toren in der 2. Halbzeit“ entlohnt Interwetten.com beispielsweise mit der Quote 2,30.

Tipp

Der FC Arsenal ist in aller Munde, und mit ihm Mesut Özil. Gegen Tottenham treffen die Gunners nun jedoch erstmals seit dem fulminanten Derbysieg gegen Chelsea auf einen Konkurrenten annährend auf Augenhöhe. Die Torspektakel der vergangenen Wochen sollte man nicht erwarten, schließlich sind die Spurs nicht weniger als das defensivstärkste Team der Liga (5 Gegentore in 10 Spielen). Der Abwehrriegel wird auch für die Gunners schwer zu knacken sein. Die Spielanteile werden sie zwar auf ihrer Seite haben, aber werden sie auch den Sieg davon tragen. Wir glauben, dass die Kreativabteilung mangels Entlastung von der Bank nicht an die Leistungen der vergangenen Wochen wird anknüpfen können und sich an der Spurschen Mauer die Zähne ausbeißen wird. Erfolglos.

Tipp: Unentschieden – Quote 3,60 bei Sportingbet (5€ ohne Einzahlung und danach ein starker Einzahlungsbonus!)

Anbieter
Bonus
Link
sportingbet bonus
€155

Liveticker und Statistiken