Mittlerweile dürfte es auch bis nach Wolfsburg vorgedrungen sein, dass man Arminia Bielefeld nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte. Der Drittligist ist DIE Sensation des diesjährigen DFB Pokals. Wolfsburg wirkt nur noch müde, die Spieler scheinen mit ihren Kräften am Ende zu sein. Können sie sich an der Alm noch einmal pushen, oder schafft Arminia eine weitere Überraschung?

Arminia Bielefeld

In der letzten Runde musste auch noch Borussia M’gladbach dran glauben. Bielefeld siegte gegen die Fohlen mit 5:4 nach Elfmeterschießen. Schon zuvor warfen sie unter anderem Werder Bremen und Hertha BSC aus dem Pokal. Nicht zu verachten ist auch der Fakt, dass man das Geld, welches man in dieser Runde, erhält bei einem Drittligisten sehr gut gebrauchen kann.

Trainer Norbert Meier sprach immer davon, dass der Aufstieg klare Priorität besitzt, doch nach dem 4:0 Auswärtssieg in Erfurt sollte das nur noch Formsache sein. Der Vorsprung auf Platz vier beträgt nun schon zehn Punkte. Sollten die Bayern ihr Halbfinale gewinnen wäre die Arminia bei einem Sieg im nächsten Jahr sogar international vertreten, aber erst gilt es einmal die Hürde Wolfsburg zu meistern.

Aufstellung Arminia Bielefeld

Voraussichtliche Aufstellung: Schwolow – Schuppan, Börner, Hornig, Dick – Schütz, Junglas, Mast, Ulm, Hemlein – Klos

VfL Wolfsburg

Der erste Titel ist nun dahin, es bleibt aber immerhin noch die Chance deutscher Pokalsieger zu werden. Momentan scheinen die Wölfe jedoch nicht in der Lage zu sein, diesen Titel zu holen. Schon nach dem Hinspiel war das Aus gegen den SSC Neapel im Viertelfinale der Europa League besiegelt.

In der Bundesliga gab es am Wochenende eine weitere Niederlage gegen Borussia M’gladbach. Damit warten sie nun schon seit vier Partien auf einen Dreier. Man musste aber wohl davon ausgehen, dass sie die Form von zu Beginn der Rückrunde nicht halten konnten. Sie jetzt zu kritisieren wäre aber der falsche Weg. Gegen Bielefeld sind sie der klare Favorit, dass haben aber auch schon einige Bundesligisten zuvor so gedacht.

Aufstellung VfL Wolfsburg

Dieter Hecking wird hier wohl wieder auf Schürrle und den zuletzt schwachen Dost setzen.

Voraussichtliche Aufstellung: Benaglio – Rodriguez, Klose, Naldo, Träsch – Guilavogui, Gustavo, Schürrle, De Bruyne, Caligiuri – Dost

Tipp

Schon in der letzten Runde haben wir Gladbach klar besser gesehen als Arminia Bielefeld, auch hier fällt es mir sehr schwer gegen den Bundesligisten zu setzen. Wolfsburg ist allerdings weit von seiner Bestform entfernt, während die Bielefelder wir aus einem Guss spielen. Sie sollten daher vor heimischen Publikum zumindest in der Lage sein, sich in die Verlängerung zu retten.

Tipp: Doppelchance Bielefeld oder Unentschieden – 2.8 bet365 (unser Testsieger)

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken