Bielefeld – Leipzig, beide Vereine sind mit einem klaren Ziel in die Saison gegangen und bewegen sich nach 14 Spieltagen im Rahmen der Erwartungen. Aufsteiger Arminia Bielefeld, für den es nur um den Klassenerhalt geht, liegt mit ordentlichen 16 Punkten auf dem 13. Platz, den man in Ostwestfalen als Endplatzierung sofort unterschreiben würde.

Das drittplatzierte RB Leipzig würde sich hingegen gerne noch um einen Rang verbessern, um direkt den angepeilten Sprung in die Bundesliga zu schaffen. Aktuell trennt die Roten Bullen indes nur die Tordifferenz von Tabellenführer SC Freiburg.

Beide Vereine sind sich bislang aus dem Weg gegangen, sodass dieses Duell Premiere feiert.

Arminia Bielefeld

Aufstellung Arminia Bielefeld

Voraussichtliche Aufstellung: Hesl – Dick, Börner, Salger, Schuppan – Behrendt, Schütz – Hemlein, Ulm, Nöthe – Klos

Arminia Bielefeld ist fraglos in der 2. Bundesliga angekommen und hat sich an den ersten 14 Spieltagen als sehr kompakte und stabile Einheit präsentiert. Nur zwei Niederlagen und lediglich zwölf Gegentreffer sprechen eine klare Sprache und machen deutlich, dass die Arminia unangenehm zu bespielen ist. Gleichzeitig sind erst zwei Siege und zwölf erzielte Treffer aber auch kein Ruhmesblatt. Schon zehn (!) Unentschieden sind eine bemerkenswerte Bilanz, die am Ende aber möglicherweise nicht reichen könnte, wenn nicht vermehrt Spiele gewonnen werden. Aktuell ist der Trend aber durchaus positiv. Seit dem 0:1 bei Fortuna Düsseldorf am elften Spieltag ist die Arminia unbesiegt und ohne Gegentor. Bei zwei torlosen Unentschieden gegen den SV Sandhausen und vor der Länderspielpause bei der SpVgg Greuther Fürth, gelang ein 2:0-Coup beim 1. FC Kaiserslautern, der nun auch für das Spiel gegen Leipzig Hoffnung macht.

Mit Christian Müller und Manuel Junglas haben sich in der Länderspielpause zwei zuvor verletzte Stammkräfte zurückgemeldet. Ob Trainer Norbert Meier seine zuletzt zumindest defensiv sehr gut funktionierende Elf umbaut, ist allerdings fraglich, zumal gerade der als Hoffnungsträger auf mehr Durchschlagskraft in der Offensive geltende Müller noch etwas Zeit braucht.

RB Leipzig

Aufstellung RB Leipzig

Voraussichtliche Aufstellung: Coltorti – Klostermann, Orban, Compper, Halstenberg – Ilsanker, Demme – Kaiser, Sabitzer, Forsberg – Selke

RB Leipzig ist mit sieben Punkten aus drei Spielen gut gestartet und schien von Anfang an die Erwartungen zu erfüllen. Doch ein Durchmarsch blieb in der Folge aus, denn von den sechs Partien vom vierten bis neunten Spieltag wurde bei vier Remis und einer Niederlage lediglich eine gewonnen. Denn während dieser Zeit noch vermissten Killerinstinkt entdeckten die Roten Bullen allerdings dann und feierten gegen den 1. FC Nürnberg (3:2), beim VfL Bochum (1:0), gegen Fortuna Düsseldorf (2:1) und beim SV Sandhausen (2:1) vier Siege in Folge, ehe die Serie von insgesamt neun ungeschlagenen Liga-Spielen vor der Länderspielpause mit dem 0:2 zu Hause gegen den 1. FC Kaiserslautern riss, als gegen einen gut organisierten Gegner offensiv keine Mittel gefunden wurden und die Defensive zweimal patzte.

Im Vergleich zum Spiel gegen Lautern sind mindestens zwei Änderungen zu erwarten. Willi Orban und Lukas Klostermann dürften nach Sperre bzw. Verletzung in die Startelf zurückkehren. Auch im Mittelfeld sind (kleinere) Umstellungen denkbar.

Tipp

Zehn von 14 Bielefelder Spielen endeten unentschieden und in immerhin fünf Begegnungen mit Leipziger Beteiligung gab es auch keinen Sieger. Die Statistik spricht klar für ein Remis, wofür auch die beiderseits guten Defensivreihen ein Argument sind. Geht Leipzig allerdings in Führung, dürfte es für die Arminia schwer werden, einen Punkt zu retten.

Tipp: Unentschieden – 3.30 BetVictor.com (immer Top-Quoten)

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken