Bielefeld – Duisburg, nach dem gemeinsamen Aufstieg haben beide Vereine ein doch unterschiedliches erstes Halbjahr zurück in Liga zwei hinter sich. Während sich Arminia Bielefeld mit 24 Punkten aus den ersten 19 Spielen und damit sieben Zählern Vorsprung auf den Relegationsplatz im Tabellenmittelfeld eingerichtet hat, läuft der MSV Duisburg der Musik mit lediglich zwölf Zählern hinterher.

Angesichts von fünf Punkten Rückstand auf Rang 16 und sogar acht zum rettenden Ufer wäre ein Fehlstart ins neue Jahr wohl schon gleichbedeutend mit allenfalls noch rechnerischen Chancen auf den Klassenerhalt. Nach 40 Duellen ist die Bilanz zwischen beiden Vereinen relativ ausgeglichen. Bei zwölf Unentschieden und zwölf Bielefelder Siegen hat Duisburg mit 14 Erfolgen die Nase insgesamt knapp vorne, doch in Bielefeld sorgen jeweils sechs Siege und sieben Remis für eine komplett ausgeglichene Statistik.

Arminia Bielefeld – MSV Duisburg 08.02.2016 Tipp

Arminia Bielefeld

Aufstellung Arminia Bielefeld

Voraussichtliche Aufstellung: Hesl – Dick, Behrendt, Börner, Schuppan – Junglas, Schütz – Hemlein, Rodriguez, Nöthe – Klos

Nach nur elf Punkten aus den ersten elf Spielen stand Arminia Bielefeld am Scheideweg, obwohl nur zwei Partien verloren wurden. Doch acht Unentschieden hielten die Ostwestfalen im Tabellenkeller, ehe dann von den acht letzten Spielen vor Weihnachten nicht nur lediglich eine verloren ging, sondern bei vier Remis auch drei gewonnen wurden. Insgesamt stehen zwar zwölf Unentschieden und damit mit Abstand die meisten in der Liga zu Buche, doch wenn ab und an auch gewonnen wird, sollte der Klassenerhalt frühzeitig möglich sein. Die Testspiele im Winter ließen sich gegen den FC Gütersloh 2000 (5:0) und vor allem den FC Schalke 04 (1:0) sehr gut an, ehe es dann zum Ende hin gegen den SV Grödig (1:1), den FSV Zwickau (0:2) und MTK Budapest (1:1) ergebnistechnisch etwas dünner wurde.

Während die Defensive mit nur 16 Gegentoren schon die zweitbeste der Liga war, hat die Arminia mit den Neuzugängen Andreas Voglsammer, Francisco Rodriguez und Seung-Woo Ryu Qualität und Konkurrenzkampf in der Offensive deutlich erhöht.

MSV Duisburg

Aufstellung MSV Duisburg

Voraussichtliche Aufstellung: Ratajczak – Feltscher, Meißner, Bajic, Wolze – Bröker, Holland, Janjic, Grote – Tomané, Scheidhauer

Lange hatten die Verantwortlichen des MSV Duisburg die Hoffnung, mit Aufstiegstrainer Gino Lettieri die Wende zu schaffen, ehe sich nach nur sechs Punkten aus den ersten 13 Spielen doch die Erkenntnis durchsetzte, dass es an der Zeit ist, die Reissleine zu ziehen. Unter dem neuen Coach Ilia Gruev fuhren die Zebras in den fünf Spielen vor der Winterpause dann sechs weitere Zähler ein, wobei diese Ausbeute am Ende wohl nicht für den Klassenerhalt reichen würde. Die Hoffnung ist aber vorhanden und wird durch die beiden letzten Testspiele gegen Viktoria Pilsen (1:0) und den VfL Bochum (witterungsbedingter Abbruch nach 45 Minuten beim Stand von 1:0) genährt, nachdem die ersten beiden Tests beim 1. FC Köln (0:6) und gegen Holstein Kiel (0:1) mächtig daneben gegangen waren.

Mit Mittelfeldspieler Baris Özbek, Torhüter Seny Timothy Dieng und Angreifer Tomané hat der MSV drei neue Spieler verpflichtet. Beginnen dürfte indes nur Tomané, der die mit nur 15 Toren schwächste Offensive der Liga entscheidend voranbringen soll.

Tipp

Auf der einen Seite stehen die zweitbeste Defensive sowie die viertschwächste Offensive der Liga und auf der anderen Seite die schlechteste Offensive. Viele Tore sind daher kaum zu erwarten, worauf auch die letzten Testspielergebnisse beider Mannschaften hindeuten.

Tipp: Unter 2,5 – 1.65 Tipico (PayPal, keine Wettsteuer, starke neue App)

Anbieter
Bonus
Link
tipico bonus
€100

Liveticker und Statistiken