Bielefeld – Hannover, im Nachbarschaftsduell treffen zwei Verlierer des vergangenen Wochenendes aufeinander. Arminia Bielefeld wartet nach nur zwei Punkten aus den ersten vier Spielen generell noch auf den ersten Liga-Sieg in dieser Saison, während Hannover 96 nach einem Traumstart mit zwei Siegen etwas aus der Spur geraten ist und aus den letzten beiden Begegnungen nur noch einen Zähler holte.

Nach 35 Duellen ist die Bilanz zwischen beiden Vereinen annähernd ausgeglichen. 14 Bielefelder Siegen stehen bei acht Unentschieden 13 Erfolge der 96er gegenüber. In Bielefeld sprechen zehn Siege bei zwei Remis und fünf Niederlagen aber klar für die Arminia.

Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld hat die Saison zwar nicht überragend, aber zumindest mit einem soliden 0:0 gegen den Karlsruher SC begonnen und damit gleich wieder den Ruf als Remis-König aus der Vorsaison untermauert. Danach aber setzte es beim TSV 1860 München (0:1) gleich die erste Niederlage und auch der Auftritt im DFB-Pokal bei Rot-Weiss Essen, der nach Elfmeterschießen mit einem glücklichen Weiterkommen endete, geriet nicht wirklich überzeugend.

Phasenweise stark präsentierte sich die Arminia dann im folgenden Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin, gegen den aber auch eine 3:1-Führung verspielt und am Ende gerade noch ein 4:4 gerettet wurde. Nach der Länderspielpause lieferte die Arminia nun aber am letzten Wochenende beim FC St. Pauli eine schwache Vorstellung ab und verlor zwar spät, aber verdient mit 1:2.

Nach der enttäuschenden Leistung auf St. Pauli wird Trainer Rüdiger Rehm seine Mannschaft wohl auf mehreren Positionen verändern. Denkbar ist etwa eine neue Chance für Routinier Sebastian Schuppan, aber auch Youngster Leandro Putaro könnte erstmals beginnen.

Aufstellung Arminia Bielefeld

Voraussichtliche Aufstellung: Hesl – Görlitz, Behrendt, Salger, Schuppan – Hemlein, Holota, Prietl, Mak – Putaro, Klos

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,95
€100

Hannover 96

Hannover 96 ist furios in die Saison gestartet und hat an den ersten beiden Spieltagen alle Experten bestätigt, die die Niedersachsen als Aufstiegsfavorit Nummer eins auf der Rechnung hatten. Beim 1. FC Kaiserslautern (4:0) und gegen die SpVgg Greuther Fürth (3:1) legte 96 einen Auftakt nach Maß hin, wobei die Ergebnisse ein wenig über den Spielverlauf hinwegtäuschten, waren beide Gegner doch lange Zeit keineswegs total unterlegen.

Im DFB-Pokal bei Kickers Offenbach war dann auch eine Portion Glück dabei, dass mit einem in der 120. Minute verwandelten Elfmeter von Salif Sane zum 3:2-Sieg das Elfmeterschießen und ein mögliches Aus abgewendet werden konnte. Anschließend beim VfL Bochum musste Hannover mit einem leistungsgerechten 1:1 bei einem allerdings auch guten Gegner die ersten Punkte abgeben. Diesem Remis folgte nun am letzten Wochenende eine erste Niederlage. Gegen Dynamo Dresden unterlagen die 96er mit einer offensiv eher uninspirierten Leistung nicht unverdient mit 0:2.

Im Vergleich zur Heimpleite gegen Dresden muss Trainer Daniel Stendel auf jeden Fall den rotgesperrten Salif Sane ersetzen, für den Neuzugang Stefan Strandberg sein Debüt feiern dürfte. Weitere Wechsel gerade im Offensivbereich sind angesichts von Alternativen wie Artur Sobiech und Kenan Karaman möglich.

Aufstellung Hannover 96

Voraussichtliche Aufstellung: Tschauner – Sorg, Anton, Strandberg, Albornoz – Schmiedebach, Fossum – Harnik, Maier, Klaus – Füllkrug

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,45
€100

Tipp

Hannover ist sicher der Favorit, hat aber keine einfache Aufgabe vor der Brust, zumal Bielefeld unter großem Druck steht und auf der Alm nicht leicht zu gewinnen ist. Angesichts des Bielefelder Hangs zu Unentschieden, halten wir eine Punkteteilung insgesamt für nicht unwahrscheinlich.

Tipp: Unentschieden – 3.50 Betvictor (super fairer 300% Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
betvictor bonus
300%

Liveticker und Statistiken