Diese zwei Teams hätte man wohl in den letzten Jahren eher in der Champions League erwartet, aber den Teams ging es am Ende wie den Ligen und die machten einen Satz nach unten. Bei Ajax könnte sich das ändern wenn sie mal wieder die Nase vor PSV haben.

Ajax Amsterdam

Da hatte Ajax schon die Chance sich doch noch für die Champions League zu qualifizieren und dann scheitern sie ausgerechnet gegen einen vermeintlich leichten Gegner wie Rapid Wien. Wieder einmal stand ihnen die miserable Abwehrleistung im Weg, denn das Heimspiel ging mit 2-3 verloren und beim Hinspiel packten sie sogar ein 2-2 Unentschieden. Selbst die Qualifikation für die Europa League war alles andere als locker und das gegen den Fußballzwerg Jablonec.

In der eigenen Liga läuft es bisher gut. Sie haben nur ein Unentschieden auf dem Konto und führen die Liga an. Dennoch sollten sie deutlich vorsichtiger agieren als in der letzten Saison wo sie nach gutem Stark komplett eingebrochen waren. Sie haben wie immer teilweise herausragende Talente, allen voran den 20-jährigen El Ghazi, der bisher eine tolle Saison spielt. Wie immer hat Ajax eben eins sehr junges Team und bezahlt seinen Preis dafür.

Aufstellung Ajax Amsterdam

Bazoer muss seine Rotsperre absitzen.

Voraussichtliche Aufstellung: Cillessen – Dijks, Riederwald, Veltman, Tete – Gudelj, Klaassen – Sinkgraven, Schöne, El Ghazi – Milik

Celtic Glasgow

Celtic Glasgow agierte ähnlich peinlich. Auch sie hatten die Chance auf die Champions League und sie gewannen sogar ihr Hinspiel im eigenen Stadion mit einem 3-2 gegen Malmö, aber sie kassierten dabei eben auch zwei Gegentreffer, wovon einer in der fünften Minute der Nachspielzeit fiel! Das Rückspiel in Schweden ging dann mit 2-0 verloren und schon waren sie raus aus dem Wettbewerb.

Hinzu kommt auch noch, dass es sogar in der eigenen Liga nicht nach Maß läuft. Sie sind lediglich auf Platz zwei nach sieben Spieltagen, bereits fünf Punkte hinter dem FC Aberdeen. Eigentlich unvorstellbar bei ihrer Dominanz der letzten Jahre. Sie sind insgesamt weit entfernt von der früheren Stärke, so dass es nur eine Frage der Zeit war bis sie auch in der eigenen Liga wieder Konkurrenz bekommen. Das Problem ist eben auch finanzieller Art. Der Club kann mit den großen internationalen Clubs nicht mithalten und eine sehr gute Jugendarbeit ist eben auch nicht vorhanden.

Aufstellung Celtic Glasgow

Voraussichtliche Aufstellung: Gordon – Janko, Boyata, Blackett, Izaguirre – Bitton, Brown – Rogic, Johansen, Mackay-Steven – Griffiths

Tipp

Am Ende hat Ajax hier das deutlich bessere Team. Sicherlich gibt es einige Probleme im Spiel der Niederländer und dennoch muss man sie hier als Favoriten ansehen.

Tipp: Sieg Ajax Amsterdam – 1,85 Sportingbet

Sportingbet BonusWertungLink
150€
Sportingbet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken