Zu Beginn der Saison sahen sich viele Experten schon bestätigt, die glaubten, dass es für den Aufsteiger aus Bournemouth sofort wieder nach unten gehen würde, doch in den vergangenen Wochen legte die Mannschaft eine fast unglaubliche Serie hin. Unter anderem gab es einen Sieg gegen den FC Chelsea.

West Ham schlug den komplett anderen Weg ein. Wie schon im letzten Jahr schossen sie nur so aus den Startlöchern nur um dann wieder einzubrechen. Hier nun wird man sehen, ob sich die Gastgeber weiter von der Abstiegszone entfernen können oder ob die Hammers wieder in die Spur finden.

AFC Bournemouth - West Ham United 12.01.2016 Tipp

AFC Bournemouth

Mit nunmehr 21 Punkten liegen die Cherries derzeit auf Rang sechzehn. Das hätte man noch vor einigen Wochen nicht vorhersehen können. Eddie Howe verdient wohl schon jetzt den Titel vom Trainer des Jahres. Ohne echte Stars hat er das Team von den Niederrungen der Championship bis in die Premier League geführt.

Einen weiteren großen Anteil am Erfolg in den vergangenen Wochen hat auf jeden Fall die Abwehr. Bournemouth kassierte in den letzten sechs Spielen nur vier Gegentore. Im Angriff dagegen haben sie weiterhin ihre liebe Mühe und Not. Am letzten Spieltag holten sie ein 0:0 bei Leicester City. Man kann wohl nun behaupten, dass sie endgültig in der Premier League angekommen sind.

Aufstellung Bournemouth

Ob Neuzugang Iturbe seine Spielberechtigung rechtzeitig erhält bleibt abzuwarten. Francis ist nach seien roten Karte gesperrt.

Voraussichtliche Aufstellung: Boruc – Smith, Distin, Cook, Daniels – Surman, Ritchie, Arter, Gosling, Stanislas – Murray

West Ham United

Nah sieh mal einer an, auf einmal können sie es ja wieder. Nach dem 2:1 Erfolg gegen Southampton folgte ein 2:0 gegen den FC Liverpool. Durch diese beiden Siege haben sie den Anschluss nach oben wiederhergestellt. Vor allem Andy Carroll konnte gegen die Reds glänzen. Seit der Rückkehr des bulligen Stürmers läuft es auf einmal wieder besser.

Sollten erst alle Stars zurückkehren, ist mit den Hammers durchaus zu rechnen. Man wird dennoch aus West Ham nicht wirklich schlau. Zu Beginn der Saison räumten sie die sogenannten Großen der Liga der Reihe nach aus dem Weg, nur um dann gegen die kleinen zu versagen. Kurz vor Weihnachten sah es dann schon so aus, als würde Slaven Bilic sein Pulver verschossen haben, doch die letzten Auftritte machten wieder Mut. Was wäre das nur für ein Ereignis, sollten sie den Umzug ins Olympiastadion mit einem Platz in der Europa League feiern. Wenn sie nicht wieder einbrechen, ist das durchaus drin.

Aufstellung West Ham United

Das Lazarett fängt langsam aber sicher an sich aufzulösen. Bis auf Sakho und Lanzini sind alle Mann fit, auch Moses sollte seine kleinen Wehwechen bis zum Anpfiff auskuriert haben.

Voraussichtliche Aufstellung: Adrian – Cresswell, Ogbonna, Collins, Jenkinson – Antonio, Noble, Kouyate, Payet – Carroll, Valencia

Tipp

Beide Teams scheinen ihre Form gefunden zu haben. In den vergangenen Wochen zeigten besonders die Abwehrreihen sehr ansprechende Leistungen. Wir denken daher, dass es nicht sehr viele Tore zusehen gibt. West Ham hat sicherlich mehr Qualität im Kader, doch mit meinem Tipp gehe ich lieber auf Nummer sicher.

Tipp: unter 2.5 Tore – 1.83 Betvictor

Anbieter
Bonus
Link
betvictor bonus
300%

Liveticker und Statistiken