Zu einer unerwarteten Paarung kommt es im Achtelfinale des ATP 1000-Turniers in Miami. Während der 28-jährige Franzose den höher eingeschätzten Italiener Paolo Lorenzi (ATP-Ranking 37) aus dem Bewerb warf, hat sich der 20-jährige Kroate überraschend gegen die Nummer acht der Welt Dominic Thiem durchgesetzt und das auch noch ohne Satzverlust. Im nun bevorstehenden Spiel treffen zwei Spieler aufeinander, die in der ATP-Weltrangliste nicht weit auseinander liegen. Ist daher mit einem engen Spiel zu rechnen?

Adrian Mannarino

Den Einzug ins Achtelfinale erreichte die Nummer 65 im ATP-Ranking durch einen 6:4, 3:6, 6:2 Erfolg über den 34-jährigen Paolo Lorenzi. Damit gelang es dem Franzosen in diesem Jahr erstmals, zwei Spiele hintereinander bei einem ATP-Turnier zu gewinnen.

Abgesehen von zwei gewonnen ATP Challenger-Turnieren lief es für Mannarino heuer in Sachen Tennis nicht rund. Ganze acht Niederlagen in Serie kassierte der 28-jährige auf der ATP-Tour, ehe ihm beim ATP 500-Turnier von Acapulco ein Sieg (gegen den US-Amerikaner Tyler Fritz) gelang. Danach setzte es eine Niederlage gegen Dominic Thiem.

Im letzten Turnier vor Miami setzte es nach einem Auftakterfolg gegen den Argentinier Juan Monaco (ATP-Ranking 72) eine Niederlage gegen den Spanier Roberto Bautista Agut (ATP-Ranking 17). Aktuell weist Mannarino eine Jahres-Matchbilanz von 4:7 in Rahmen von ATP-Tour-Spielen auf.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,50
€200

Borna Coric

Mit dem 6:1, 7:5 Erfolg über Dominic Thiem hat das kroatische Supertalent Borna Coric ein kräftiges Lebenszeichen gegeben. Vor zwei Jahren schon auf Platz 33 im ATP-Ranking gelegen, führte eine Knieverletzung im Vorjahr zu einem Saisonende bereits Ende September und damit zu einem leichten Rückfall in der ATP-Weltrangliste. In die diesjährige Saison startete der 20-jährige mit drei Niederlagen in Folge, ehe ihm dann beim ATP 500-Turnier von Rotterdam der erste Saisonsieg gegen den Russen Karen Khachanov gelang.

Bei den folgenden drei Turnieren gelang Coric jeweils ein Auftaktsieg. In Indian Wells gab es dann einen Kurzauftritt (Niederlage gegen die damalige Nummer 123 der Welt, Henri Laaksonen aus der Schweiz). Nach den jetzigen Erfolgen in Miami lautet die Saisonbilanz von Borna Coric 5:7

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,62
€300

Tipps und Prognosen

Bisher traffen Adrian Mannarino und Borna Coric noch nie im Rahmen der ATP-Tour aufeinander. Auf den ersten Blick (Mannarino nimmt derzeit Platz 65, Coric Platz 62) könnte man von einem engen Spiel ausgehen.

Sieht man jedoch auf die ATP-Statistiken der beiden in diesem Jahr, dann fehlt auf, dass Coric die höhere Quote bei gewonnen Aufschlagspielen (77 Prozent gegenüber 73 Prozent) und auch bei den Rückschlagspielen (21 Prozent gegenüber 18 Prozent) aufweist. Ähnlich sieht es auch beim Punktgewinn auf ersten Aufschlag und den abgewehrten Breakbällen aus.

Aufgrund dieser Werte und dem zweifelsfreien gestiegenen Selbstvertrauen nach dem Sieg über Dominic Thiem ist daher Borna Coric als Favorit zu sehen. Der Tipp lautet daher Setzen auf Games Handicap Borna Coric -3.

Tipp: Games Handicap Borna Coric -3 Quote 2,00 Betway (starker 200€ Sonderbonus)

Anbieter
Bonus
Link
betway bonus

100%-€200

6xBonus

Quote:1,75

Liveticker und Statistiken