Milan – Napoli, zwei Gewinner vom letzten Spieltag treffen in einem Spitzenspiel aufeinander. Allerdings liegen beide tabellarisch nur auf den ersten Blick eng zusammen. Denn der zweitplatzierte SSC Neapel hat bereits 13 Punkte Vorsprung auf den AC Mailand auf Rang vier, der im Rennen um die Champions-League-Qualifikation große Konkurrenz hat.

146 Begegnungen gab es bisher zwischen beiden Vereinen, von denen Milan 56 gewinnen konnte und damit bei 46 Remis gegenüber 44 Erfolgen Napolis die bessere Bilanz aufweist. In Mailand liest sich die Statistik mit 32 Heimsiegen bei 25 Unentschieden und 15 Auswärtssiegen Neapels noch klarer.

Tipp

Für die 13 Punkte, die zwischen beiden Vereinen liegen, gibt es gute Gründe. Der SSC Neapel ist insgesamt nicht nur individuell stärker, sondern auch reifer und verfügt auch über die bessere Spielanlage – wir glauben daher, dass sich die Gäste durchsetzen werden.

Tipp: Sieg SSC Neapel – 2,05 Betway

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,05
150€

 

AC Mailand

Mit einem 2:0-Erfolg nach Verlängerung im Achtelfinale der Coppa Italia bei Sampdoria Genua und einem 2:0-Sieg beim CFC Genua 1893 hat der AC Mailand einen guten Start ins neue Jahr hingelegt. Dazwischen allerdings verloren die Rossoneri die Supercoppa gegen Juventus Turin knapp mit 0:1. Bis Weihnachten lief es für Milan eher durchwachsen. Das Aus in der Europa League als Gruppendritter hinter Betis Sevilla und Olympiakos Piräus war dabei eine große Enttäuschung. In der Serie A wechselten sich derweil bessere mit schlechteren Phasen ab. Auffällig aber, dass Milan in den Duellen mit den ersten Drei stets den Kürzeren gezogen hat. Im Hinspiel in Neapel (2:3), gegen Inter Mailand (0:1) und gegen Juventus Turin (0:2) blieb Milan die Mannschaft von Trainer Gennaro Gattuso punktlos.

Aufstellung AC Mailand

Mit Alessio Romagnoli, Davide Calabria und Franck Kessie haben drei Stammkräfte ihre Sperren abgebrummt und sollten wieder von Beginn an auflaufen. Dafür droht neben den schon länger fehlenden Giacomo Bonaventura, Mattia Caldara und Lucas Biglia auch der am Montag in Genua frühzeitig verletzt ausgewechselte Cristian Zapata auszufallen.

Voraussichtliche Aufstellung: Donnarumma – Calabria, Romagnoli, Musacchio, Rodriguez – Lucas Paqueta, Bakayoko, Kessie – Suso, Cutrone, Borini

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,90
250€

 

SSC Neapel

Der SSC Neapel spielt bislang eine sehr gute Saison und hat noch drei Titelchancen. International stieg die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti als Gruppendritter hinter dem FC Liverpool und Paris St. Germain zwar in die Europa League ab, zählt dort aber nun zu den Favoriten. Und in der Coppa Italia gelang mit einem 2:0-Erfolg bei Sassuolo Calcio der Einzug ins Viertelfinale, in dem es drei Tagen nach dem Aufeinandertreffen in der Liga erneut zum AC Mailand geht. In der Serie A weist Napoli nach 20 Spieltagen mit 15 Siegen, zwei Remis und drei Pleiten eine hervorragende Zwischenbilanz auf – die allerdings wegen der Dominanz von Juventus Turin nur zum zweiten Platz reicht. Etwas Hoffnung auf eine Aufholjagd ist aber noch vorhanden. Auch deshalb, weil nach dem bitteren 0:1 bei Inter Mailand am zweiten Weihnachtsfeiertag nicht nur mit einem Erfolg gegen den FC Bologna (3:2) die passende Antwort gegeben wurde, sondern auch der Start ins neue Jahr gelungen ist. Neben dem Pokal-Erfolg gegen Sassuolo wurde Lazio Rom (2:1) knapp, aber durchaus verdient besiegt.

Aufstellung SSC Neapel

Kalidou Koulibaly, Lorenzo Insigne und Allan kehren nach abgesessenen Sperren zurück und dürften auch beginnen. Ob auch Kapitän Marek Hamsik nach einer Oberschenkelverletzung wieder auflaufen kann, ist noch fraglich. Sicher nicht dabei ist nur Vlad Chiriches.

Voraussichtliche Aufstellung: Meret – Malcuit, Raul Albiol, Koulibaly, Mario Rui – José Callejon, Fabian, Allan, Zielinski – Insigne, Milik

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,05
150€

 

Liveticker und Statistiken