Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Milan – Juve, anders als in den letzten Jahren handelt es sich beim Duell Dritter gegen Erster wieder um ein echtes Spitzenspiel. Während Juventus Turin nach fünf Meisterschaften in Folge schon wieder die Tabelle anführt und angesichts von bereits fünf Punkten Vorsprung auf die beiden ersten Verfolger abermals klar auf Titelkurs liegt, ist der AC Mailand immerhin Dritter und scheint dazu in der Lage, die Rückkehr nach Europa zu schaffen. Die Rossoneri müssen die zuletzt gezeigten Leistungen aber erst noch bestätigen.

Beide Vereine standen sich beide 179-mal gegenüber. Mit 67 Siegen bei 64 Unentschieden und 48 Niederlagen weist Juventus die bessere Bilanz auf, hat allerdings in Mailand bei 24 Siegen und 36 Remis 27 Partien verloren.

AC Mailand

Platz sieben war im Vorjahr zwar schon ein Fortschritt, aber dennoch hat man sich fast daran gewöhnt, dass der AC Mailand auf internationaler Bühne fehlt. Dass soll sich in der kommenden Saison aber wieder ändern. Der Start in die laufende Spielzeit verlief allerdings mit einem 3:2-Sieg gegen den FC Turin sowie Niederlagen beim SSC Neapel (2:4) und gegen Udinese Calcio (0:1) allerdings nur sehr durchwachsen. Seitdem aber ist Milan inzwischen fünfmal ungeschlagen geblieben und hat vier dieser Partien sogar gewonnen. Auf ein 1:0 bei Sampdoria Genua und ein 2:0 gegen Lazio Rom folgte ein 0:0 beim AC Florenz, das auch keine Enttäuschung war, bevor zuletzt gegen Sassuolo Calcio (4:3) und bei Chievo Verona (3:1) wieder zweimal hintereinander dreifach gepunktet wurde.

Nach dem Sieg in Verona dürfte Trainer Vincenzo Montella nicht viel verändern. Dabei wären unter anderem mit Carlos Bacca oder Jose Sosa durchaus starke Alternativen vorhanden, obwohl mit Riccardo Montolivo, Matias Fernandez, Keisuka Honda, Cristian Zapata, Davide Calabria und Jherson Vergara sechs Akteure verletzt ausfallen.

Aufstellung AC Mailand

Voraussichtliche Aufstellung: Donnarumma – Abate, Paletta, Romagnoli, de Sciglio – Kucka, Locatelli, Bonaventura – Suso, Lapadula, Niang

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,80
€100

Juventus Turin

Mit drei Siegen in der Serie A hat Juventus Turin die Saison erwartungsgemäß begonnen, sich dann aber Mitte September eine kleine Schwächephase erlaubt. Gegen den FC Sevilla kam die Alte Dame in der Champions League nicht über ein 0:0 hinaus und verlor direkt danach bei Inter Mailand sogar mit 1:2. Seitdem aber hat sich Juve schadlos gehalten und sechs Siege am Stück eingefahren. In der Liga sorgten ein 4:0 gegen Cagliari Calcio, ein 1:0 bei US Palermo, ein 3:0 beim FC Empoli und am vergangenen Wochenende ein 2:1 gegen Udinese Calcio schon wieder für eine komfortable Tabellenführung und in der Königsklasse liegt Juve nach den Erfolgen bei Dinamo Zagreb (4:0) und bei Olympique Lyon (1:0) nun am Dienstag ebenfalls auf Kurs.

Die Liste der Ausfälle ist mit Giorgio Chiellini, Mario Mandzukic, Kwadwo Asamoah, Daniele Rugani und Marko Pjaca nach wie vor lang. Alternativen sind dennoch vorhanden, wobei Trainer Massimiliano Allegri wohl weitgehend auf Rotation verzichten und zumindest annähernd seine beste Elf aufbieten wird.

Aufstellung Juventus Turin

Voraussichtliche Aufstellung: Buffon – Barzagli, Bonucci, Evra – Dani Alves, Khedira, Lemina, Pjanic, Alex Sandro – Dybala, Higuain

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,85
€110

Tipp

Milan scheint zwar grundsätzlich auf einem guten Weg, hat nun aber eine Reifeprüfung vor sich, die nicht einfach zu meistern sein wird. Wir glauben eher, dass die junge Milan-Elf an ihre Grenzen stoßen und einen Dämpfer erhalten wird.

Tipp: Sieg Juventus Turin – 1.85 Interwetten (Sehr starke Quoten!)

Anbieter
Bonus
Link
interwetten bonus
€110

Liveticker und Statistiken