Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Milan – Roma, im Duell Sechster gegen Zweiter geht es für beide um wichtige Punkte. Der AC Mailand will den aktuellen sechsten Rang und die drei Punkte Vorsprung auf Lokalrivale Inter Mailand unbedingt verteidigen, ist damit doch noch die Teilnahme an der Europa League verbunden. Für den AS Rom, der bei neun Punkten Rückstand auf Juventus Turin nur noch sehr theoretische Meisterschaftschancen hat, gilt selbiges in Bezug auf den zweiten Platz, der die Teilnahme an der Champions League garantiert, wohingegen der Dritte in die Play-offs muss, in denen die Roma vor der laufenden Saison gescheitert ist.

Schon 175 Duelle gab es zwischen beiden Vereinen, von denen Milan 77 gewinnen konnte und damit gegenüber den 45 Siegen der Roma und bei 53 Unentschieden die klar bessere Bilanz vorweist. In Mailand stehen 48 Siegen 22 Unentschieden und lediglich 17 Roma-Erfolge gegenüber.

AC Mailand

Der AC Mailand ist mit 32 Punkten aus den ersten 15 Spielen sehr gut in die Saison gestartet und zählte zu diesem Zeitpunkt sogar zum erweiterten Kreis der Titelanwärter. Aus diesem haben sich die Nerazzuri nach Weihnacahten aber relativ schnell verabschiedet. So setzte es im Januar inklusive dem Aus in der Coppa Italia bei Juventus Turin (1:2) gleich vier Niederlagen am Stück. Danach holte Milan aus fünf Spielen zwar sehr gute 13 Punkte, doch wiederum eine Auswärtsniederlage bei Juventus Turin bedeutete einen Rückschlag, auf den zwar sieben Punkte aus drei Partien, seitdem aber auch drei sieglose Begegnungen folgten. Zunächst rettete Milan im Derby gegen Inter Mailand spät ein 2:2, bevor es gegen den FC Empoli eine peinliche 1:2-Heimniederlage wegzustecken galt. Wirklich gelungen ist dies mit Blick auf die Leistung am letzten Wochenende bei Kellerkind FC Crotone (1:1) aber nicht.

Neben den weiterhin verletzten Alessio Romagnoli, Luca Antonelli, Ignazio Abate und Giacomo Bonaventura fällt auch der gesperrte Juraj Kucka aus.

Aufstellung AC Mailand

Voraussichtliche Aufstellung: Donnarumma – Calabria, Zapata, Paletta, Vangioni – Pasalic, Locatelli, Fernandez – Suso, Lapadula, Deulofeu

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,80
€110

AS Rom

Der AS Rom wird auch in diesem Jahr keinen Titel holen. In der Coppa Italia scheiterte die Roma im Halbfinale knapp an Stadtrivale Lazio (0:2, 3:2) und in der Europa League war schon im Achtelfinale gegen Olympique Lyon (2:4, 2:1) Schluss. Und das letzte Fünkchen Hoffnung auf die Meisterschaft ist am vergangenen Sonntag mit der 1:3-Niederlage im Derby gegen Lazio Rom erloschen. Zuvor hatte die Roma seit der Winterpause nur eines von 15 Spielen verloren – Anfang März zu Hause mit 1:2 gegen den SSC Neapel. Danach landete die Mannschaft von Trainer Luciano Spalletti bei US Palermo (3:0), gegen Sassuolo Calcio (3:1), gegen den FC Empoli (2:0) und beim FC Bologna (3:0) vier Siege in Serie und musste erst beim 1:1 gegen Atalanta Bergamo Punkte abgeben. Bei Delfino Pescara gelang danach ein deutlicher 4:1-Pflichtsieg, dem allerdings die Pleite gegen Lazio folgte.

Erst gegen Atalanta Bergamo riss die Siegesserie mit einem 1:1, wurde am Montag mit einem deutlichen 4:1-Erfolg bei Schlusslicht Delfino Pescara aber direkt wiederaufgenommen.

Neben den verletzten Alessandro Florenzi und Emanuele Spinozzi steht auch Antonio Rüdiger nach seinem Platzverweis gegen Lazio nicht zur Verfügung.

Aufstellung AS Rom

Voraussichtliche Aufstellung: Szczesny – Bruno Peres, Manolas, Fazio, Emerson – Strootman, de Rossi, Nainggolan – Salah, Dzeko, El Shaarawy

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,20
€100

Tipp

Spiele mit Beteiligung der Roma verlaufen meist torreich und auch Milan ist zum einen immer für ein Tor, zum anderen aber auch stets für einen defensiven Schnitzer gut. Beide dürften hier volle Attacke spielen und die drei Punkte wollen.

Tipp: Über 2,5 – 1.50 Mybet (ausgezeichneter 200€ Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
mybet erfahrungen

100%-€200

3xEZ+Bonus

Quote: 1,50

Liveticker und Statistiken