Fiorentina – Juve, noch Anfang des Jahres sah es danach aus, als käme es zwischen beiden Vereinen am viertletzten Spieltag zu einem wichtigen Duell im Titelkampf, doch dieser dürfte schon wieder vorzeitig entschieden sein.

Während der AC Florenz in den letzten Wochen enorm schwächelte und als Tabellenfünfter bei neun Punkten Rückstand auf den dritten Rang selbst die Champions League schon so gut wie verspielt hat, führt Juventus Turin die Tabelle inzwischen mit neun Zählern Vorsprung an und dürfte von der erneuten Meisterschaft nicht mehr abzubringen sein.

Schon 163 Duelle gab es bisher zwischen beiden Vereinen. Mit 75 Siegen, 55 Unentschieden und nur 33 Niederlagen spricht die Bilanz klar für Juventus, das in Florenz allerdings eine negative Statistik aufweist. Bei der Fiorentina gewann die Alte Dame bei 26 Niederlagen und 33 Unentschieden nur 22-mal.

Form und Head2Head

AC Florenz vs Juventus Turin 24.04.2016 Tipp

AC Florenz

Es ist schon erstaunlich, wie der AC Florenz eine lange Zeit gute Form zuletzt verloren hat. Vor und zwischen den Spielen in der Zwischenrunde der Europa League gegen die Tottenham Hotspurs (1:1 und 0:3) blieb die Fiorentina fünfmal hintereinander ungeschlagen und gewann drei dieser Partien. Das 1:1 im ersten Spiel nach dem internationalen Aus gegen den SSC Neapel war dann die sechste Partie ohne Niederlage und auch ein ordentliches Ergebnis, doch dann begann mit einem 1:4 beim AS Rom der Negativtrend.

Es folgten drei Unentschieden in Folge gegen Abstiegskandidaten, ehe beim FC Empoli mit 0:2 verloren wurde. Am vergangenen Wochenende gelang dann zwar gegen Sassuolo Calcio (3:1) endlich wieder ein Sieg, der am Mittwoch bei der 1:2-Niederlage bei Udinese Calcio aber nicht bestätigt werden konnte.

Im Vergleich zum Mittwoch sind personelle Veränderungen gut möglich. Borja Valero und Josip Ilicic könnten ins Team rücken. Nicht zur Verfügung stehen lediglich die weiter verletzten Yohan Benalouane und Khouma Babacar.

Aufstellung AC Florenz

Voraussichtliche Aufstellung: Tatarusanu – Tomovic, Gonzalo Rodriguez, Roncaglia, Marcos Alonso – Borja Valero, Badelj – Bernardeschi, Ilicic, Tello – Zarate

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,80
300%

Juventus Turin

Um die Ausnahmestellung von Juventus Turin im italienischen Fußball zu beschreiben genügt es, die 23 Siege in den letzten 24 Spielen zu erwähnen, durch die ein mit nur zwölf Punkten aus den ersten zehn Spielen eigentlich verkorkster Saisonstart längst wettgemacht wurde. Auch vom bitteren Aus in der Champions League gegen den FC Bayern München hat sich die Alte Dame nicht aus der Bahn werfen lassen und seit dem 2:4 nach Verlängerung von München schon wieder fünf Siege aneinandergereiht.

Beim FC Turin (4:1), gegen den FC Empoli (1:0), beim AC Mailand (2:1), gegen US Palermo (4:0) und zuletzt am Mittwoch gegen Lazio Rom (3:0) unterstrich die Mannschaft von Trainer Max Allegri ihre Klasse.

Dass mit Claudio Marchisio und Giorgio Chiellini zwei Eckpfeiler ebenso längerfristig fehlen wie Martin Caceres und Roberto Pereyra war Juve zuletzt kaum anzumerken, ist die Qualität des Kaders doch schlichtweg zu gut für die Serie A. Viele Umstellungen gegenüber der Partie gegen Lazio dürfte es indes nicht geben.

Aufstellung Juventus Turin

Voraussichtliche Aufstellung: Buffon – Rugani, Bonucci, Barzagli – Lichtsteiner, Khedira, Pogba, Hernanes, Alex Sandro – Dybala, Mandzukic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,15
€100

Tipp

Florenz wird sich steigern müssen, hat aber grundsätzlich das Potential, Juventus mit der Unterstützung des eigenen Anhangs zu ärgern. Dass bei Juve ein wenig die Konzentration fehlen könnte, da der Titel so gut wie sicher ist, lässt uns auf eine zumindest kleine Überraschung tippen.

Tipp: Doppelte Chance 1X – 1.75 Tipico (tolle neue App, keine Wettsteuer und PayPal)

Anbieter
Bonus
Link
tipico bonus
€100

Liveticker und Statistiken