Fiorentina – Napoli, der Tabellenzweite ist zu Gast beim -neunten, der aber angesichts einer engen Tabelle sogar noch auf die Champions League hoffen darf. Nach 22 Spieltagen trennen den AC Florenz nur fünf Punkte von Rang vier, der zur Königsklasse reichen würde. Der SSC Neapel kann derweil bei 16 Zählern Vorsprung auf den fünften Platz schon für die nächstjährige Champions League planen, hat bei neun Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Juventus Turin allerdings auch keine großen Meisterschaftshoffnungen mehr.

Nach 149 Duellen ist die Statistik mit jeweils 54 Siegen sowie 41 Unentschieden ausgeglichen. Zu Hause allerdings hat die Fiorentina mit 37 Heimsiegen bei 19 Remis und nur 18 Auswärtserfolgen Napolis die klar bessere Bilanz.

Tipp

Florenz steht in diesen Wochen für Spektakel, allerdings nicht selten ohne die nötige Absicherung. Eine erfahrene, abgezockte und individuell noch stärkere Mannschaft wie der SSC Neapel dürfte daraus Kapital schlagen.

Tipp: Sieg SSC Neapel – 1,90 bwin

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,90
€100
18+, AGBs gelten

 

AC Florenz

Der AC Florenz hat das Jahr 2018 mit einer 0:1-Niederlage gegen Parma Calcio und einem 0:0 beim CFC Genua 1893 enttäuschend beendet. Platz zehn mit 26 Punkten aus den ersten 19 Spielen war unter dem Strich auch nur eine sehr durchwachsene Hinrundenbilanz. Doch dafür läuft es im neuen Jahr für die Viola umso besser. Insbesondere in der Coppa Italia, denn nach einem 2:0 beim FC Turin und einem bemerkenswerten 7:1 gegen den AS Rom steht Florenz im Halbfinale. In der Serie A ist das Team von Trainer Stefano Pioli 2019 noch ungeschlagen, musste sich indes sowohl gegen Sampdoria Genua (3:3) als auch am vergangenen Wochenende bei Udinese Calcio (1:1) mit einem Punkt zufrieden geben. Dazwischen gelang aber ein 4:3-Erfolg bei Chievo Verona. Die genannten Ergebnisse lassen dabei schon erahnen, dass eine starke Offensive desöfteren auch zu Lasten der Defensive geht.

Aufstellung AC Florenz

Mit Nikola Milenkovic hat sich am vergangenen Wochenende ein Leistungsträger eine Gelbsperre eingehandelt. Dafür könnte aber Vitor Hugo nach einer Oberschenkelblessur ins Team zurückkehren. Nochmals gesperrt passen muss unterdessen Marco Benassi.

Voraussichtliche Aufstellung: Lafont – Laurini, Pezzella, Vitor Hugo, Biraghi – Gerson, Fernandes, Veretout – Chiesa, Muriel, Mirallas

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,30
250€

 

SSC Neapel

Mit dem Aus in der Coppa Italia vergangene Woche beim AC Mailand (0:2) ist die zweite Titelhoffnung des SSC Neapel geplatzt. Zuvor hatte sich die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti bereits als unglücklicher Tabellendritter hinter Paris St. Germain und dem FC Liverpool aus der Europa League verabschieden müssen, darf aber in der Europa League weitermachen. In der Serie A dürfte unterdessen der zweiten Platz fest für Napoli reserviert sein. Nach vorne ist der Rückstand auf Juventus Turin zu groß, doch nach hinten besitzt Napoli bereits ein stattliches Polster. Auch, weil die bittere dritte Saisonniederlage bei Inter Mailand (0:1) am zweiten Weihnachtsfeiertag keine Spuren hinterlassen hat. Stattdessen gewann Napoli direkt danach mit 3:2 gegen den FC Bologna und holte nach der kurzen Winterpause aus den ausnahmslos nicht einfachen Partien gegen Lazio Rom (2:1), beim AC Mailand (0:0) und gegen Sampdoria Genua (3:0) sieben Punkte.

Aufstellung SSC Neapel

Fabian Ruiz kehrt nach verbüßter Sperre zurück und könnte für Marek Hamsik, der vor einem Wechsel nach China steht, beginnen. Bis auf den Langzeitverletzten Vlad Chiriches sind damit alle Mann an Bord und entsprechend viele Alternativen vorhanden.

Voraussichtliche Aufstellung: Meret – Malcuit, Raul Albiol, Koulibaly, Mario Rui – José Callejon, Allan, Ruiz, Zielinski – Insigne, Milik

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,90
€100
18+, AGBs gelten

 

Liveticker und Statistiken