Die Spiele der Premier League am Samstag. Der dritte Spieltag der Premier League ist da und wir besprechen hier alle Spiele. Lediglich das Everton-Chelsea Spiel bekommt einen eigenen Artikel.

Burnley – Manchester United

Burnley ist in der harten Realität der ersten Liga angekommen. Der kleine Verein verlor die zwei ersten Spiele und zuletzt auch die Pokalbegegnung gegen Sheffield Wednesday. Ist man ehrlich, dann stellt man sehr schnell fest, dass es vielleicht besser war, wenn sie keinerlei Doppelbelastung haben, denn sie treten mit einem Kader an, der selbst in der zweiten Liga nicht der beste wäre.

Aufstellung Burnley: Heaton – Mee, Shackell, Duff, Trippier – Taylor, Jones, Marney, Arfield – Ings – Jutkiewicz

Bei United schrillen jetzt schon die Alarmsirenen nach der unfassbar peinlichen Vorstellung im Pokal gegen Milton Keynes Dons. Der kleine Club hatte United eine 4-0 Packung verpasst und damit dürfte der Druck auf den „General“ schon jetzt steigen, schließlich ist er noch mieser in die Saison gestartet als sein verhasster Vorgänger. Bisher wirkt keiner der Spieler wirklich anwesend. Nun hat man mit Di Maria einen Spieler geholt, mit dem alles anders werden soll, aber 50 Millionen für ihn auszugeben erscheint absolut überzogen. Außerdem wird auch er nicht dafür sorgen, dass die Abwehr endlich diesen Namen auch verdient. Hinzu kommen zahlreiche Ausfälle wie Fellaini, Herrera, Lingard, Smalling, Carrick, Shaw. Marcos Rojo hat noch immer keine Arbeitserlaubnis.

Aufstellung Manchester United: Gea – Jones, Evans, Blackett – Januzaj, Fletcher, Di Maria, Young – Mata – Rooney, Van Persie

Wahrscheinlich: Sieg Manchester United – 1,62 bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

West Ham – Southampton

Im Pokal gegen Sheffield United ausgeschieden, dürfte bei West Ham die Laune dennoch ganz ok sein. Der Fehlstart ist abgewendet, da es nach der Pleite gegen Tottenham einen Sieg bei Crystal Palace gab. Mit Zarate, Downing und Cole trafen gleich drei wichtige Namen, die man in dieser Saison brauchen wird falls man endlich einmal ohne Abstiegsgefahr spielen möchte. Insgesamt kann der Aufsteiger Crystal nicht der Maßstab sein. Es fehlen Carroll, Nolan, Jarvis, Jenkinson und Collins. Bei Sakho ist der Einsatz noch ungewiss. Spielen Downing und Zarate so wie im letzten Spiel, dann ist West Ham sicherlich Favorit.

Aufstellung West Ham: Adrian – Cresswell, Tmokins, Reid, O’Brien – Noble, Kouyate – Te, Zarate, Downing – Cole

Southampton verlor den Auftakt gegen Liverpool und auch das 0-0 gegen West Bromwich war alles andere als überzeugend. Dafür konnte man wenigsten Millwall im Pokal besiegen. Für das Team wird es darum gehen sich einzuspielen, da man praktisch bei Null anfangen musste nachdem alle wichtigen Spieler weggekauft wurden. Ich glaube, dass diese Phase noch etwas dauern wird.

Wahrscheinlich: Sieg West Ham – 3,00 BetVictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Manchester City – Stoke City

City erteilte dem FC Liverpool eine böse Lektion beim 3-1 Sieg im eigenen Stadion. Überragender Mann war Jovetic, wobei man in diesem Spiel nur schwer jemanden finden konnte, der einen schwachen Tag hatte. City überzeugt damit von Anfang und muss mit Chelsea als zweiter Kandidat auf den Titel gehandelt werden. Man kann niemanden in der Liga erkennen, der dieses Teams onst dauerhaft schlagen könnte. Vor allem offensiv scheint City kaum aufzuhalten zu sein. Man wird sehen müssen wie sie sich gegen die europäischen Spitzenclubs schlagen werden.

Aufstellung Manchester City: Hart – Clichy, Kompany, Demichelis, Zabaleta – Silva, Fernando, Toure, Nasri – Dzeko, Jovetic

Stoke City kam auch im zweiten Ligaspiel nicht über ein 1-1 hinaus, dabei hatte man sich sehr viel für die Saison vorgenommen. Das Problem bleibt die Offensive, die es nicht schaffte gegen Hull in Führung zu gehen obwohl man seit der 14. Minute in Überzahl war. Man hatte sich vom Diouf-Transfer deutlich mehr versprochen, doch bisher ist nichts erkennbar. Ironie des Schicksals, dass die alte oftmals kritisierte Offensive im Pokal überzeugen konnte. Ireland wird fehlen, bei Whelan, Bojan und Bardsley stehen noch Fragezeichen.

Aufstellung Stoke: Begovic – Cameron, Shawcross, Huth, Pieters – Sidwell, N’Zonzi – Odemwingie, Bojan, Arnautovic – Diouf

Wahrscheinlich: Sieg Manchester City – 1,20 BetVictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Newcastle United – Crystal Palace

Newcastle erneut mit einem Fehlstart in die neue Saison. Eine Niederlage gegen City war vermutlich eingeplant, aber gegen Aston Villa hatte man sich mehr erhofft als ein torloses 0-0. Damit hat die Offensive noch immer kein Tor in der aktuellen Saison erzielt. Dies könnte etwas sein, was wir bei Newcastle häufig sehen werden. Sie wirken offensiv einfach nicht gut aufgestellt. Santon, Taylor und Cisse sind verletzt, während man bei Yanga-Mbiwa und Tiote noch nicht weiß ob sie spielen können. Alle Augen könnten auf De Jong gerichtet sein, da er vermutlich seinen ersten Einsatz in der Startelf bekommen wird.

Aufstellung Newcastle: Krul – Dummett, Coloccini, Williamson, Janmaat – Colback, Anita – Gouffran, Sissoko, Cabella – De Jong

Bei den Gästen wurde in der Liga deutlich, dass vor allem ihre Abwehr wohl nicht reif ist für dieses Niveau. Nach zwei Spielen stehen bereits fünf Gegentore auf ihrem Konto und ich bin mir sicher, dass es ähnlich weitergehen wird. Gayle erzielte einen Hattrick im Pokal und so scheint es nur logisch ihm eine Chance von Beginn an zu geben.

Aufstellung Crystal Palace: Speroni – Kelly, Hangeland, Delaney, Ward – Puncheon, Guedioura, Jedinak, Bolasie – Chamakh – Gayle

Wahrscheinlich: Sieg Newcastle – 1,80 BetVictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

QPR – Sunderland

QPR wollte wieder sehr viel in der Liga erreichen, aber der Start entspricht ganz genau ihrem letzten Versuch in der ersten Liga. Es gibt wieder zahlreiche bekannte Namen, die darauf hindeuten, dass man problemlos die Klasse halten wird, aber auf dem Platz wirkt man dann komplett harmlos. Im Pokal schied man in der Woche aus und in der Liga blieb QPR bisher ohne eigenen Treffer (im Pokal gab es auch keinen), während man an den zwei Spieltagen insgesamt 5 Gegentore hinnehmen musste.

Aufstellung QPR: Green – Onuoha, Ferdinand, Caulker – Traore, Mutch, Barton, Fer, Isla – Remy, Austin

Sunderlands Start sicher nicht überragend, aber eben solide. Es gab zwei Unentschieden gegen West Bromwich und Manchester United und im Pokal konnte man sich klar mit 3-0 durchsetzen gegen Birmingham City. Sie sind im Sturm und in der Abwehr nicht herausragend, aber das Trio im Mittelfeld, bestehend aus Rodwell, Cattermole und Larsson spielt bisher sehr stark und hält das Team am Leben. Während die Außenverteidiger stabil wirken, ist die Innenverteidigung so etwas wie die Achillesferse.

Aufstellung Sunderland: Mannone – Vergini, O’Shea, Brown, Aanholt – Rodwell, Cattermole, Larsson – Buckley, Fletcher, Wickham

Wahrscheinlich: Sieg QPR – 2,50 bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Swansea – West Bromwich

Alle dachten, dass Swansea im Chaos versinken würde, aber sie schlagen sich bisher hervorragend. Angeführt von einer starken Abwehr haben sie alle drei Pflichtspiele für sich entscheiden können. Ja, das Spiel wirkte zuweilen zäh und langweilig, aber die Ergebnisse des minimalistischen Fußballs stimmten. Es überrascht daher auch nicht, dass es vor allem die Abwehr rund um Kapitän Ashley Williams ist, die auf ganzer Linie überzeugen kann. Der Neuzugang von Lyon Gomis kam im Pokal zum Einsatz und schoss auch gleich sein erstes Tor. Bony dürfte dennoch in der Liga den Startplatz haben.

Aufstellung Swansea: Fabianski – Taylor, Amat, Williams, Rangel – Sung-Yueng, Shelvey – Routledge, Sigurdsson, Dyer – Bony

West Bromwich erkämpfte sich zwei Unentschieden in den ersten zwei Ligaspielen, aber sie sind noch lange keine richtige Mannschaft, da es dafür zu oft im Zusammenspiel nicht stimmt. Lescott dürfte noch immer nicht bereit sein für seinen ersten Einsatz und ähnlich wie Swansea hat auch West Brom einfach keinen immer effektiven Knippser im Sturm, da Anichebe zwar ein starker Mann ist, aber der berühmte „Riecher“ scheint ihm manchmal zu fehlen.

Aufstellung West Bromwich: Foster – Wisdom, Dawson, Olsson, Pocognoli – Dorrans, Gardner, Mulumbu, Brunt – Berahino, Anichebe

Wahrscheinlich: Unter 2.5 Tore – 1,89 Unibet

Unibet BonusWertungLink
75€
Unibet Erfahrungen
Besuchen