Auch in der ersten Liga rollt nach der Länderspielwoche nun wieder der Ball. Nach den bisherigen zwei Spieltagen haben uns besonders die beiden Aufsteiger aus Köln und Paderborn überrascht. Sie haben je vier Punkte auf dem Konto. Von ganz oben grüßt Bayer Leverkusen, die unter dem neuen Trainer bisher herzerfrischenden Fußball zeigen.

Nichts geändert hat sich anscheinend in Hamburg und Stuttgart, wo man jetzt schon wieder ums Überleben kämpft. Unser Top Spiel der Woche lautet Gladbach gegen Schalke. Auf diese Partie werden wir ein einem extra Bericht genauer eingehen. Alle anderen Spiele gibt es für euch hier und jetzt.

Bayer 04 Leverkusen – Werder Bremen

Der Freitag startet mit dem Spitzenreiter. Sollte Bayer gegen Bremen gewinnen, können sie nicht vom ersten Platz verdrängt werden. Die Mannschaft von Trainer Schmidt hat als einzige sechs Punkte auf dem Konto. Zum Auftakt gab es zwei überraschend klare Siege gegen Dortmund und Hertha. Auch in der Champions League Qualifikation hatten sie mit Kopenhagen keine Probleme. Besonders im Angriff läuft es wie am Schnürchen. Neuzugang Calhanoglu hat sich bestens integriert und Stefan Kießling erlebt gerade seinen dritten Frühling.

Wenn nun auch noch die Abwehr einen Schritt nach vorne macht, gehören sie in diesem Jahr zweifelsohne zu den Favoriten. Bender ist nach seiner Verletzung noch nicht wirklich ganz fit. Für Rolfes wird außerdem Reinartz auf der Doppelsechs spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Leverkusen: Leno – Jedvaj, Toprak, Spahic, Boenisch – Castro, Reinartz, Bellarabi, Son, Calhanoglu – Kießling

In Bremen ist der Start weniger gut gelungen. Bisher gab es zwei Unentschieden. Der Trainer hätte gerne vor allem im Angriff nochmal nachgerüstet. Spieler wie Bryan Ruiz schwirrten für einige Wochen durch den Blätterwald, doch dem wurde vom Vorstand ein Riegel vorgeschoben. Wir haben kein Geld hieß es an der Weser. Wie man ohne Investitionen und ein kleines Risiko dort wieder nach oben kommen will bleibt mit schleierhaft. Robin Dutt muss es nun irgendwie mit dem vorhandenen Personal schaffen. Werder muss auf Bargfrede und Gebre Selassie verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung Bremen: Wolf – Fritz, Prödl, Lukimya, Garcia – Galvez, Junuzovic, Hajrovic, Elia – di Santo, Pertersen

Tipp Bayer – Werder

Leider traue ich den Bremern hier nicht allzu viel zu. Sie kommen als krasser Außenseiter in die BayArena. Viel Geld kann man mit meinem Tipp zwar nicht verdienen aber besser ein bisschen als gar nichts.

Tipp: Sieg Bayer Leverkusen – 1.35 Interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

Bayern München – VfB Stuttgart

Guardiola hat behauptet, dass sich seine Mannschaft zum Auftakt schwer tun würde, da viele Spieler erst spät von der WM zurückgekommen waren. Der Spanier hat recht behalten. Dennoch sind vier Punkte gegen Wolfsburg und Schalke gar nicht einmal so schlecht. Nun hatte er etwas mehr Zeit die Mannschaft in Form zu bringen. Nach den anhaltenden Verletzungen haben sie sich nochmals verstärkt. Aus Rom kam Verteidiger Benatia und von Real wurde Alonso verpflichtet. Einige behaupten schon, dass er die Bayern zum FC Bayerlona umpolen möchte. Gegen Stuttgart meldeten sich Robben und Ribéry wieder fit. Die genaue Aufstellung bleibt aber wie fast immer noch ein Geheimnis.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Boateng, Benatia, Badstuber – Lahm, Alaba, Rode, Müller, Götze, Ribéry – Lewandowski

In Stuttgart ist der Saisonstart deutlich misslungen. Dabei sollte unter Trainer Veh alles anders werden. Das Wort Abstiegskampf wollten sie aus ihrem Wortschatz verbannen. Doch schon jetzt zweifelt der Trainer an der Qualität seines Kaders. Es hilft auch nicht sonderlich, dass Torjäger Ibisevic gerade jetzt eine Ladehemmung hat. Sehr erschreckend war die Leistung am vergangenen Spieltag gegen Köln. Wenn sie so gegen die Bayern spielen kann es zweistellig werden.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Ulreich – Klein, Rüdiger, Niedermeier, Hlousek – Romeu, Gentner, Harnik, Didavi, Kostic – Ibisevic

Tipp Bayern – Stuttgart

Die Bayern werden hier sicherlich kein Mitleid zeigen. Sie sind zwar selbst noch weit von ihrer Bestform entfernt, doch in Stuttgart spielen sie derzeit unterirdisch. Da es für einen Sieg der Bayern nicht genug Geld gibt, gebe ich euch einen anderen Tipp mit auf den Weg. Lewandowski hat schon bei den Länderspielen gezeigt, dass zumindest er sich nun in Bestform befindet. Er sollte daher in der Lage sein, in dieser Partie mindestens ein Tor zu erzielen.

Tipp: Lewandowski erzielt mindestens ein Tor – 1.7 bwin

Bwin BonusWertungLink
50€
Bwin Erfahrungen
Besuchen

Borussia Dortmund – SC Freiburg

Auch hier gibt es auf den ersten Blick einen ganz klaren Favoriten, doch Freiburg will es dem BVB im Signal Iduna Park so schwer wie möglich machen. Den Westfalen klebt das Pech einfach an den Stiefeln. Marco Reus hat sich erneut verletzt, dabei war er gerade auf dem Weg zur Besserung. Auch auf Hummels und Gündogan müssen sie weiterhin verzichten. Gestern kam dann auch noch Blaszczykowski dazu. Das klingt alles schon wieder sehr nach der vergangenen Saison als über weite Strecken fast die ganze Mannschaft fehlte.

Nach den bisherigen zwei Spieltagen haben sie drei Punkte auf dem Konto. Sie taten sich bisher schwerer als man annehmen konnte. Besonders im Angriff suchen sie nach dem Abgang von Lewandowski noch nach ihrer idealen Formation. Weder Immobile noch Ramos konnten sich bisher einen Vorteil erspielen.

Voraussichtliche Aufstellung Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Sokratis, Durm – Kehl, Jojic, Mkhitaryan, Kagawa, Aubameyang – Ramos

Freiburg steht in etwa dort wo man sie erwarten konnte. Zum Auftakt gab es eine knappe Niederlage in Frankfurt, doch daheim reichte es immerhin zu einem Remis gegen Gladbach. Auch im Pokal stehen sie zumindest in der zweiten Runde. Für Freiburg geht es auch in diesem Jahr wahrscheinlich wieder nur gegen den Abstieg, doch das sind sie dort ja gewohnt und verfallen daher nicht gleich in Panik wenn es mal nicht so läuft.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg: Bürki – Sorg, Krmas, Kempf, Günter – Schuster, Darida, Schmid, Klaus – Schahin, Mehmedi

Tipp Dortmund – Freiburg

Dortmund darf sich nach der Heimschlappe gegen Leverkusen hier keinen weiteren Ausrutscher leisten. Ich gehe auch davon aus, dass sie das Heimspiel gewinnen. Es wird jedoch knapper als viele annehmen.

Tipp: Asiatisches Handicap Freiburg +1.5 – 2.16 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

TSG Hoffenheim – VfL Wolfsburg

Auf dieses Duell freue ich mich schon sehr, denn beide Mannschaften haben ihre Stärken im Vorwärtsgang. Die Mannschaft von Trainer Gisdol steht derzeit auf Rang drei. Die Probleme die sie letztes Jahr in der Abwehr hatten scheinen behoben. In den bisherigen zwei Partien gab es erst ein Gegentor. Der Angriff dagegen läuft wie immer. Dort haben sie sich noch einmal mit dem Schalker Szalai verstärkt. Für das Tor kam Baumann aus Freiburg. Mit ihm soll die leidige Torwart Diskussion nun endlich ein Ende haben und bisher machte er seine Sache auch ganz gut. Für Volland kommt diese Partie wohl noch zu früh. Ansonsten kann der Trainer aus dem Vollen schöpfen.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Baumann – Strobl, Süle, Bicakcic, Beck – Rudy, Polanski, Hamad, Firmino, Elyounoussi – Szalai

In Wolfsburg hatten sie sich mehr ausgerechnet als nur einen mageren Punkt. Durch das Unentschieden daheim gegen Frankfurt ist der Druck auf Dieter Hecking sicherlich nicht weniger geworden. Er muss die Mannschaft in diesem Jahr eigentlich in die Champions League führen. Gespannt bin auf Bendtner. Ob er die Klasse früherer Tage jedoch noch einmal erreichen kann mag ich zu bezweifeln. Auch Neuzugang Hunt wirkte bisher eher wie ein Fremdkörper. In Wolfsburg herrscht die Gefahr schon jetzt den Anschluss nach ganz oben zu verlieren.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – Jung, Naldo, Knoche, Rodriguez – Gustavo, Guilavogui, Hunt, Arnold, de Bruyne – Olic

Tipp Hoffenheim – Wolfsburg

Zu dieser Partie kann es nur den einen Tipp geben. Hoffenheim war ja schon immer für attraktiven Fußball bekannt und auch die Wölfe können sich hier nicht hinten reinstellen und abwarten. Sie brauchen die Punkte fast dringender als der Gastgeber.

Tipp: über 2.5 Tore – 1.55 Interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

Hertha BSC Berlin – FSV Mainz 05

Im Olympiastadion treffen zwei bisher noch sieglose Teams aufeinander. Für die Hertha gab es zum Auftakt ein 2:2 gegen Bremen und in Leverkusen eine 2:4 Niederlage. Daran kann man sehr gut erkennen wo es derzeit hapert. Neuzugang Heitinga braucht sicherlich noch eine Weile um sich an die Bundesliga zu gewöhnen. Zumindest scheint sich Julian Schieber als die gewünschte Verstärkung zu erweisen. Während seiner Zeit in Dortmund ist man nicht gerade zimperlich mit ihm umgegangen doch drei Tore in zwei Partien sprechen für sich. Das zweite Jahr in der Bundesliga wird ja oftmals als das schwerste angesehen, von daher müssen sie sich in Berlin wohl auf eine lange Saison einstellen.

Voraussichtliche Aufstellung Berlin: Kraft – Pekarik, Heitinga, Lustenberger, Schulz – Niemeyer, Hosogai, Beerens, Skjelbred, Ben-Hatira – Schieber

In Mainz kann man nach dem katastrophalen Start nach den letzten beiden Unentschieden ja fast schon von Aufschwung sprechen. In der Europa League sind sie ja schon in der Qualifikation gescheitert und auch aus dem Pokal sind sie schon raus. Da half dann auch das Unentschieden gegen Paderborn zum Auftakt nicht sonderlich. Der letzte Spieltag war dann schon etwas besser. Gegen Hannover spielten sie 0:0. Sie wussten, dass es nach dem Abgang von Tuchel schwer werden würde, doch solch einen miserablen Start konnte man nicht erwarten. Trainer Hjulmand kann sich nur mit Siegen aus der Schusslinie bringen. Manager Heidel zauberte zum Ende der Transferperiode nochmal fünf neue Spieler aus dem Hut, drei davon erwarten wir in Berlin von Beginn an.

Voraussichtliche Aufstellung Mainz: Karius – Bell, Bungert, Wollscheid, Díaz – Geis, Baumgartlinger, Jairo, Djuricic, Hofman – Okazaki

Tipp Hertha – Mainz

Beide wollen hier den ersten Sieg der Saison einfahren, doch vieles deutet auf ein Unentschieden hin. Aus den letzten fünf Partien der beiden gegeneinander hieß es drei Mal Remis. Diese Serie werden sie vermutlich ausbauen.

Tipp: Unentschieden – 3.5 Tipico

Tipico BonusWertungLink
100€
Tipico Erfahrungen
Besuchen

SC Paderborn – 1. FC Köln

In der Benteler Arena sehen wir das eigentliche Top Spiel des Wochenendes. Es spielt der Zweite gegen den Vierten. Wer mir das vor der Saison gesagt hätte, den hätte ich für verrückt erklärt. Im letzten Jahr kickten sie noch in der zweiten Liga und nun mischen sie die Bundesliga auf. Schon der 2:2 Auftakt gegen Mainz war eine Art Teilerfolg doch was dann in Hamburg geschah, kann ich noch immer nicht ganz verstehen. Paderborn siegte dort mit 3:0 und steht nun dort wo es Braunschweig und Fürth zuvor nie hin schafften. Mit einem Heimsieg hätten sie sogar die theoretische Chance auf Rang eins zu landen. Man muss dennoch irgendwie versuchen auf dem Boden zu bleiben. Ich bin mir aber sicher, dass Trainer Breitenreiter schon dafür sorgt. Jeder Punkt den sie jetzt holen ist nur ein weiterer gegen den drohenden Abstieg. Sie sollten sich dennoch über ihre bisherigen Leistungen freuen und diese Zeit genießen.

Voraussichtliche Aufstellung Paderborn: Kruse – Wemmer, Strohdiek, Hünemeier, Brückner – Ziegler, Koc, Bakalorz, Vrancic, Stoppelkamp – Kachunga

Dass sie in Köln noch nicht von der Champions League sprechen verwundert mich ein wenig. Sie neigen da ja gern mal dazu in Größenwahn zu verfallen. Dabei hätten sie nach einem tollen Auftakt bisher allen Grund dazu. Gegen Hamburg gab es zum Auftakt ein 0:0 und in Stuttgart konnten sie mit 2:0 gewinnen. Schon in der zweiten Liga hatten sie die beste Abwehr. Das scheint sich nun fortzusetzen.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Horn – Brecko, Maroh, Wimmer, Hector – Matuschyk, Lehmann, Vogt, Risse – Ujah, Halfar

Tipp Paderborn – Köln

Ich gehe hier nicht von einem Torfestival aus. Beide wären sicherlich schon mit einem Unentschieden zufrieden. Die Kölner sind ja eh sehr abwehrstark und werden es Paderborn daher so schwer wie möglich machen.

Tipp: unter 2.5 Tore – 1.83 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Eintracht Frankfurt – FC Augsburg

Was hatte man vor der Saison nicht alles gelesen. Die Eintracht würde für viele als Abstiegskandidat Nummer eins gehalten doch nach vier Punkten aus zwei Spielen sind die ersten Kritiker verstummt. Mit dem 1:0 gegen Freiburg konnte man ja vielleicht noch rechnen, doch das Unentschieden in Wolfsburg war dann doch schon eine Überraschung. Man kann sicherlich nicht unbedingt von verdient sprechen wenn der Ausgleich erst in der 86. Minute gelingt, doch darüber spricht in einigen Wochen niemand mehr. Sie haben nun die Chance diesen tollen Start zu vergolden. Meier und Aigner sind nach ihren Verletzungen wieder fit. Für die Startelf wird es jedoch wohl noch nicht ganz reichen.

Voraussichtliche Aufstellung Frankfurt: Trapp – Ignjovski, Zambrano, Anderson, Djakpa – Hasebe, Russ, Inui, Piazon – Kadlec, Seferovic

Augsburg steht dagegen als einzige Mannschaft mit noch null Punkten da. Mit einem Auftaktprogramm in Hoffenheim und gegen Dortmund musste man aber damit rechnen, dass es vielleicht so kommen würde. Wirklich erschreckend war aber der Auftritt im Pokal. Dort gab es ein 0:1 in Magdeburg. Eine Mannschaft wie Augsburg muss in jeder Partie am absoluten Limit spielen um in dieser Liga zu bestehen. Im letzten Jahr spielten die meisten über ihre Verhältnisse, bisher spielen sie etwas darunter.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Hitz – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Baba – Baier, Bobadilla, Feulner, Altintop, Caiuby – Matavz

Tipp Frankfurt – Augsburg

Für die Eintracht erwarte ich hier ein ähnliches Heimspiel wie schon gegen Freiburg und da reichte es zu einem knappen Sieg. Augsburg ist noch nicht in der Form um dort drei Punkte zu holen. Mit ein bisschen Glück schafft die Mannschaft von Thomas Schaaf seinen zweiten Sieg.

Tipp: Sieg Eintracht Frankfurt – 2.38 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Hannover 96 – Hamburger SV

Ich kann die Alarmglocken von Hamburg fast bis an meine Wohnungstür hören und ich wohne ehrlich gesagt ein ganzes Stück von Hamburg entfernt. Hannover will den Dino nach einem gelungenen Saisonstart gleich mal so richtig in den Keller ballern. Die Niedersachsen haben wie so viele andere Mannschaften vier Punkte auf dem Konto. Den Abgang vom Diouf scheinen sie gut überstanden zu haben. Gegen Schalke gab es gleich einen 2:1 Erfolg und auch in Mainz reichte es immerhin zu einem Punkt. Mittlerweile sind sie dort auch mit kleinen Schritten zufrieden. Trainer Korkut wird die Zeit gegeben, dort in Ruhe etwas aufzubauen. Der Trainer wird gegen die angeschlagenen Hamburger sicherlich auf zwei Spitzen setzen.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – Sakai, Marcelo, Schulz, Pander – Schmiedebach, Andreasen, Bittencourt, Albornoz – Joselu, Kiyotake

In Hamburg brennt schon jetzt deutlich der Baum. Gegen die „Liga Größen“ Paderborn und Köln reichte es zu einem Punkt. Ein eigenes Tor ist dabei aber noch nicht rausgesprungen. Sie spielen dort genauso weiter wie sie im vergangenen Jahr aufgehört haben. Mir ist es sowieso unerklärlich wie sie noch in der ersten Liga kicken dürfen. Bei einer weiteren Niederlage wird der Trainer wohl nicht mehr zu halten sein, doch bei dieser Truppe glaube ich, kann kein Trainer dieser Welt mehr helfen. Man weiß gar nicht so richtig so man anfangen soll, Probleme gibt es in jedem Mannschaftsteil und auf der Bank. Sie hoffen dort wohl auf ein Wunder von oben! Vielleicht ist es ja Julian Green, der vor kurzem von den Bayern kam. Der Nachwuchsstar soll den Riesen zurück in die Spur bringen.

Voraussichtliche Aufstellung Hamburg: Adler – Diekmeier, Djourou, Cleber, Ostrzolek – Behrami, Holtby, Müller, van der Vaart, Green – Lasogga

Tipp Hannover – HSV

Mit meinem Tipp bin ich hier mal ganz mutig. Ich glaube, dass der HSV gewinnt. Irgendwann müssen sie ja mal wieder Siegen und das Fußballspielen können sie ja nicht ganz verloren haben. Mit den Neuen wie Müller, Green oder auch Holtby sollte die Sensation gelingen.

Tipp: Sieg HSV – 3.5 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen