Drei Spieltage vor Schluss herrscht in der 3. Liga Spannung pur – und das an beiden Enden der Tabelle. Während sich oben noch sechs Mannschaften realistische Chancen auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga bzw. zumindest die Relegation machen dürfen und der FC Bayern München II als siebtes Top-Team zwar nicht aufstiegsberechtigt ist, aber die Meisterschaft anstrebt, sind auch noch zwei Abstiegsplätze vakant. Hier sind die 3. Liga Wett-Tipps, 36. Spieltag.

 

Dass nach Carl Zeiss Jena auch die SG Sonnenhof Großaspach in die Regionalliga muss, steht seit dem 35. Spieltag unter der Woche fest. Gleichzeitig hat sich der Kreis der Kandidaten auf die beiden weiteren Abstiegsplätze wohl auf fünf Mannschaften eingegrenzt. Dabei hat der FSV Zwickau mit 37 Punkten vor dem Endspurt die schlechtesten Karten. Preußen Münster (38) konnte dank des Sieges im direkten Duell an Zwickau vorbeiziehen und den Rückstand ans rettende Ufer auf zwei Zähler verkürzen. Dort befinden sich der Chemnitzer FC (40) sowie der 1. FC Magdeburg und der Hallesche FC (je 43) mittlerweile in einer guten Position, müssen aber weiterhin zittern.

An der Tabellenspitze thront aktuell die Bayern-Reserve, sodass im Moment der Zweite und der Dritte direkt aufsteigen sowie der Vierte Relegation spielen würde. Eintracht Braunschweig (61 Punkte) und die Würzburger Kickers (60) haben sich dabei in eine sehr gute Position gebracht, mit dem FC Ingolstadt, dem MSV Duisburg (beide 57), Hansa Rostock (56) und Waldhof Mannheim (54) aber noch vier Verfolger im Nacken.

 

Der 36. Spieltag bezieht nun auch seinen Reiz daraus, dass es sowohl zu einem direkten Duell in der Spitzengruppe als auch zu mehreren Aufeinandertreffen zwischen Aufstiegs- und Abstiegskandidaten kommt. Wir werfen nachfolgend einen genaueren Blick auf drei Partien.

 

FSV Zwickau – Eintracht Braunschweig (Samstag, 27.06.2020, 14 Uhr)

 

Mit vier Punkten aus den ersten drei Spielen hat der FSV Zwickau eigentlich einen ordentlichen Re-Start hingelegt, seitdem aber nur noch einen Zähler aus fünf Begegnungen geholt. Das 1:2 im Kellerduell bei Preußen Münster am Mittwoch durch ein Elfmeter-Gegentor in der dritten Minute der Nachspielzeit war dabei der letzte und wohl schwerwiegendste von mehreren Nackenschlägen in den vergangenen Wochen.

 

Noch kann sich die Mannschaft von Trainer Joe Enochs zwar aus dem Sumpf ziehen, benötigt dafür aber zum einen Schützenhilfe und zum anderen eine deutliche Leistungssteigerung. Dass mit Eintracht Braunschweig nun ausgerechnet eines der Top-Teams anreist, ist dabei sicherlich kein Vorteil. Braunschweig ist seit dem Re-Start nicht nur ungeschlagen, sondern hat sechs der jüngsten acht Partien sogar gewonnen. Nachdem es zwischenzeitlich für die stark in die Saison gestartete Eintracht nicht rund gelaufen war, scheint man zum richtigen Zeitpunkt wieder in die Erfolgsspur gefunden zu haben, die auch dank der vorhandenen Qualität im Kader beibehalten werden sollte.

 

In Zwickau jedenfalls glauben wir nicht an einen Braunschweiger Ausrutscher. Vielmehr sehen wir die Eintracht knapp vorne, wenngleich Zwickau sicherlich dagegen halten wird in der Hoffnung auf wichtige Punkte im Abstiegskampf.

 

Unser Tipp: Braunschweig gewinnt, beste Wettquote 2,40 bet3000.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,40
€150

 

Würzburger Kickers – Hansa Rostock (Samstag, 27.06.2020, 14 Uhr)

 

Mit den Würzburger Kickers und Hansa Rostock haben sich in den vergangenen Wochen zwei Mannschaften klammheimlich nach vorne gearbeitet und in gute Positionen gebracht. Insbesondere gilt das für die Kickers, die sechs der acht Spiele seit dem Re-Start gewinnen konnten und nur ein Mal verloren. Obwohl die Zukunft von Trainer Michael Schiele noch immer ungeklärt ist, läuft es bei den Franken richtig gut. Auch die angesichts der enormen Belastung unvermeidbare Rotation führt nicht zu Leistungseinbußen, sodass man das Team um Kapitän Sebastian Schuppan definitiv dick auf der Rechnung haben muss.

 

Das gilt auch für seit sechs Partien ungeschlagene Rostocker, die zuletzt allerdings beim MSV Duisburg (0:0) und gegen den 1. FC Kaiserslautern (1:1) zwei Mal nicht über ein Unentschieden hinauskamen und so wieder ein wenig ins Hintertreffen geraten sind. Allerdings besitzt der FC Hansa auch einige Trümpfe im Aufstiegsrennen. Zum einen haben die Ostseestädter wohl den in der Breite stärksten Kader der Liga, was zu Corona-Zeiten von zusätzlicher Bedeutung ist. Zum anderen hat Trainer Jens Härtel erst vor zwei Jahren den 1. FC Magdeburg in die 2. Bundesliga geführt und weiß somit, worauf es ankommt.

 

Bei diesem Duell fällt es uns schwer, einen Favoriten zu bestimmen. Vielmehr halten wir einen Abnutzungskampf samt Punkteteilung für nicht unwahrscheinlich, womit Würzburg am Ende sicherlich besser leben könnte.

 

Unser Tipp: Unentschieden, beste Wettquote 3,60 bei bet3000.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,60
€150

 

MSV Duisburg – Hallescher FC (Samstag, 27.06.2020, 14 Uhr)

 

Vom 14. bis zum 32. Spieltag führte der MSV Duisburg die Tabelle an, was freilich längst nicht immer nur der eigenen Stärke, sondern oft auch den wenig konstanten Verfolgern zu verdanken war. Nun aber scheint den Zebras im Endspurt endgültig die Luft auszugehen. Seit vier Spielen ist die von vielen Verletzungssorgen geplagte Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht sieglos und kassierte nach zuvor drei Unentschieden am Dienstag bei Viktoria Köln eine 0:1-Niederlage. Dass wie schon eine Woche zuvor beim 1:1 in Uerdingen der in dieser Saison lange zuverlässige Torwart Leo Weinkauf entscheidend patzte, machte die Pleite nochmals bitterer.

 

Ob es Duisburg gelingt, sich noch einmal aufzuraffen, bleibt nicht zuletzt auch wegen der alles andere als optimalen Stimmungslage im Umfeld abzuwarten. Und mit dem Halleschen FC kommt ein Gegner, auf den man besser vor einigen Wochen getroffen wäre. Doch seit dem erneuten Trainerwechsel von Ismail Atalan zu Florian Schnorrenberg präsentiert sich der FCH wie verwandelt. Das zuvor mit Abstand schwächste Rückrundenteam verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Punkte und ist nun wohl nur noch einen Dreier vom Klassenerhalt entfernt.

 

Das Momentum ist auf jeden Fall auf Seiten der Gäste, wohingegen uns der Glaube daran, dass der MSV den Schalter nochmals umlegen kann, eher schwer fällt. Unser Tipp lautet deshalb, dass Halle in Duisburg zumindest nicht verliert.

 

Unser Tipp: Doppelte Chance X2, beste Wettquote 1,73 bei bet3000

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,73
€150

Die weiteren Spiele

KFC Uerdingen – Chemnitzer FC

Bei Uerdingen ist die Luft raus, und Chemnitz wirkt eher verzweifelt als kämpferisch. Eins ist klar: Hier fallen wenig Tore.

Unser Tipp: unter 2,5 Tore; beste Quote bei 10bet.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,07
100€

 

Waldhof Mannheim – Preußen Münster

Der Waldhof hat als Neuling eine Klassesaison gespielt, aber für den Durchmarsch wird es nicht ganz reichen. Münster kommt mit Rückenwind und fährt einen weiteren Sie ein.

Unser Tipp: Auswärtssieg Preußen Münster; beste Quote bei bet365.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,25
100€
18+, AGBs gelten

 

1860 München – SpVgg Unterhaching

Die chaotische Vereinsführung bei den Löwen ist das Gegenteil der ruhigen Unterhachinger Arbeit. Offenbar führt beides gleich weit: ins Mittelfeld der 3. Liga.

Unser Tipp: Unentschieden, beste Quote bei bet-at-home.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,60
100€

 

Carl Zeiss Jena – Bayern München II

Wenn es eine Konstante in dieser wilden Liga gibt, dann ist das Jena auf dem letzten Platz. Und wenn es überhaupt eine Konstante im Fußball gibt, dann ist das Bayern auf dem ersten.

Unser Tipp: Auswärtssieg, Handicap -1; beste Quote bei unibet.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,70
100€

 

1. FC Kaiserslautern – Viktoria Köln

Zwei Teams, die sich in den letzten Wochen erfolgreich aus dem Tabellenkeller befreit haben, spielen jetzt gegeneinander. Das spricht für viele Tore. Hinzu kommt Lauterns wiederentdeckte Heimstärke.

Unser Tipp: Beide Teams treffen, Kaiserlautern gewinnt; beste Quote bei interwetten.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,53
110€
Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,05
110€

 

SV Meppen – FC Ingolstadt 04

Auch nächste Saison wird im Emsland 3. Liga gespielt. Mission erfüllt, SV! Die Schanzer jagen dagegen den Aufstieg und werden die Punkte mitnehmen.

Unser Tipp: Auswärtssieg FC Ingolstadt; beste Quote bei bwin.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,30
€100
18+, AGBs gelten

 

1. FC Magdeburg – Sonnenhof Großaspach

Die Süddeutschen sind auf Abstiegstournee, der Abstieg in die Regionalliga ist besiegelt. Magdeburg könnte sich dagegen mit einem Sieg retten.

Unser Tipp: Heimsieg Magdeburg; beste Quote bei bet3000.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,50
€150