Viel Zeit zum Durchatmen bleibt in diesen Tagen nicht für die Teams aus Liga 3. Die erste englische Woche steht auf dem Programm und schon am Dienstag ging es weiter.

Was der 1. und 2. Spieltag gezeigt haben ist, dass in dieser Liga alles möglich ist! Die prognostizierte Ausgeglichenheit in dieser Spielklasse zeigt sich schon sehr früh in der Saison und sorgt für die ersten faustdicken Überraschungen. Nachfolgend die detaillierte Vorschau auf alle Mittwochs-Partien:

VfL Osnabrück – SG Dynamo Dresden

Beginnen will ich natürlich wieder mit dem Topspiel, in dem sich mal wieder der VfL und Dynamo gegenüber stehen. Beide Vereine kennen sich ja bestens aus den Relegationsspielen in 2011/12 und 2012/13, in denen jeweils Dresden die Oberhand behielt.

Am Mittwoch könnten die Vorzeichen auf die Partie nicht unterschiedlicher sein. Während die Gäste mit 2 Siegen aus 2 Spielen doch etwas überraschend perfekt in die Saison gestartet sind, warten die Lila-Weißen am Tabellenende noch auf ihren ersten Punkt.

Osnabrück brachte sich beim Auftritt in Chemnitz zunächst selbst ins Hintertreffen, als Innenverteidiger Ornatelli bereits in der 36. Minute mit Rot frühzeitig zum Duschen musste. Die nummerische Überlegenheit nutze der CFC ist der 2. Hälfe für 2 Tore, während der VfL außer Kampf wenig entgegen zusetzten hatte.

Die SG zeigte demgegenüber, wie man auswärts gewinnt. Im Duell der beiden Absteiger siegten die Dynamos zum 1. Mal seit 17 Jahren wieder bei Energie Cottbus. Besondern in den ersten 45 Minuten war Schwarz-Gelb gegen in schlechter Verfassung spielende Hausherren deutlich überlegen und belohnte sich selbst mit 3 Kopfballtoren. Der späte Anschluss der Cottbusser war nur noch Ergebniskosmetik.

Im Duell der Beiden ist erfahrungsgemäß immer viel geboten. Vor den eigenen Fans muss Osnabrück endlich etwas Zählbares einfahren, während Dynamo voller Selbstvertrauen in das Spiel gegen kann.

Tipp: Über 2.5 Tore – 2.28 – Unibet

Unibet BonusWertungLink
75€
Unibet Erfahrungen
Besuchen

Hallescher FC – Fortuna Köln

Der HFC ist wieder da und wie! Nach der Heimpleite gegen Chemnitz vor einer Woche hoffte man in Halle auf eine Trotz-Reaktion. Was in Bielefeld folgte war mehr als das und am Ende traute ich live auf der „Alm“ meinen Augen nicht. Mit 5:1 fegte das Team von Sven Köhler die Arminia vom Platz. Ich hatte das Gefühl es steht eine andere Mannschaft als gegen Chemnitz auf dem Rasen, doch die Spieler zeigten eindrucksvoll ihr wahres Potential.

Köln hingegen gab im Aufsteigerduell gegen Mainz eine zweimalige Führung aus der Hand. Wir schon zum Auftakt gegen Großaspach brachten die selbst erzielten Tore keine Sicherheit im Spiel der Hausherren. Die Domstädter warten somit weiter auf den ersten Dreier der Saison.

Im Duell der Rot-Weißen kann es für mich nur einen Sieger geben und zwar den HFC. Einzige Unbekannte bleibt für mich weiter das Verhältnis zwischen Fans und Verein. Es bleibt zu hoffen, dass die Verantwortlichen auf beiden Seiten schnellstens zusammenrücken und die Stimmung in den Erdgas-Sportpark zurückkehrt. Dass es nur gemeinsam gehen kann, zeigt Bielefeld nachhaltig.

Tipp: Sieg Hallescher FC – 1.83 – bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

1. FSV Mainz 05 II – MSV Duisburg

Die Zweitvertretung aus Mainz hat nach der Auftaktniederlage gegen Bielefeld in Köln zumindest einen Punkt erkämpft. Nach den beiden Gegentoren brauchte man jeweils etwas Zeit um sich vom Schock zu erholen. Der Ausgleich zum 2:2 Endstand per Elfmeter war aber dennoch nicht unverdient.

Duisburg hängt weiter den eigenen Ansprüchen hinterher und spielte zu Hause nur 1:1 gegen Aufsteiger Großaspach. Im Gegensatz zur Auftaktniederlage in Regensburg zeigten sich die Meidericher stark formverbessert. So stürmten die Zebras nahezu 90 Minuten auf das gegnerische Tor, vergaben beste Chance und hatten aber auch wirklich Pech mit mehrfachen Pfosten- bzw. Lattentreffern. Aber auch die numerische Überlegenheit gegen zum Teil überforderte Gäste, wusste man nicht zu nutzen.

Dennis Grothe und Co. wachsen langsam zu einem Team zusammen. Bei Duisburg platzt am 3. Spieltag der Knoten.

Tipp: Sieg MSV Duisburg – 2.75 – Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

SC Preußen Münster – FC Energie Cottbus

Münster und Cottbus und ihre 2 Gesichter. Während der SC Preußen zum Auftakt eine desolate Vorstellung ablieferte und am Wochenende beim 0:3 in Stuttgart wieder zu überzeugen wusste, lief es bei den Lausitzern genau umgekehrt.

Dem souveränen Auswärtssieg der Cottbusser beim VfL Osnabrück folgte im Stadion der Freundschaft gegen Dynamo Dresden eine richtige Klatsche.

In der Verfassung vom Wochenende sind die Adlerträger im eigenen Stadion klarer Favorit.

Tipp: Sieg SC Preußen Münster – 2.10 – bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Holstein Kiel – FC Hansa Rostock

Das Nordderby zu guter Letzt, ein Hochsicherheitsspiel noch dazu. So wurden in Kiel keine Karten an „Ossis“ verkauft, weil man Angst hatte, potentielle Hansa-Fans könnten Tickets für die Heimbereiche ergattern.

Beim KSV schaffte man beim Remis in Dortmund das Comeback nach 2:0 Rückstand. Nach dem Ausgleich verflachte die Partie zusehend. Der letzte Wille das Spiel zu gewinnen fehlte mir irgendwie bei den Kielern. Die Störche verpassten somit die Chance nachzulegen und die Partie zu ihren Gunsten zu drehen.

Der FC Hansa vermochte es hingegen nicht den Schwung aus dem 3:4 in Münster mit ins Ostseestadion zu nehmen. Der „Heimfluch“ der letzten Monate konnte auch gegen den FC Rot-Weiß nicht gebrochen werden. Schlussendlich war das Unentschieden nach dem Erfurter Eigentor sogar glücklich.

Die Kogge auswärts ist ja immer so eine Sache. Nur zeigte mir das Spiel gegen die Thüringer, dass man auch beim FC Hansa nur wir Wasser kocht. Gerade im Spiel nach vorn, zeigte das Aufeinandertreffen gegen Erfurt deutliche Schwächen auf.

Wenn die Durchschlagkraft aus dem Münsterspiel beim FC Hansa nicht wieder gefunden wird, sollten Tore eher Mangelware sein. Auch den Holsteinern traue ich da nicht mehr zu.

Tipp: Unter 2.5 Tore – 1.65 – Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen