Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Als einziges deutsches Team steht der SC Freiburg in der dritten Runde der Europa-League-Qualifikation. Die Saison begann daher früh für die Breisgauer – aber auch erfolgreich: Das Hinspiel gestalteten der SC mehr oder weniger optimal mit einem Sieg ohne Gegentreffer (1:0). Am Donnerstag entscheidet sich nun, ob die Reise für die sympathischen Badenser weitergeht.

 

NK Domzale

Für ein Team aus einer im europäischen Vergleich unbedeutenden Liga verkaufte sich NK Domzale am vergangenen Donnerstag definitiv teuer. Die Slowenen bewiesen, dass sie nicht durch Glück und Zufall bereits zwei Qualifikationsrunden überstanden, sondern durchaus in der Lage sind, ansehnlichen Fußball zu spielen.

Vor allem das bissige Defensivkonzept half dem Team in Freiburg, einigermaßen Schritt zu halten mit dem Bundesligisten, der alles in allem feldüberlegen, aber keinesfalls dominant war. Dass Domzale am Ende trotzdem punkt- und torlos den Heimweg antrat, lag in erster Linie daran, dass die Mannschaft offensiv schlicht zu harmlos auftrat und im gegnerischen Drittel nie wirklich Gefahr ausstrahlte.

Dadurch fehlte es defensiv hin und wieder auch an Entlastung, was sich in der zunehmenden Fehlerrate niederschlug. Den Siegtreffer der Freiburger konnte man letztlich nicht verhindern, und so müssen die Slowenen nach einem unglücklichen Hinspiel auf die eigene Heimstärke hoffen: Auch in den vorangegangenen Runden holte NK die Kohlen vor heimischer Kulisse aus dem Feuer und drehte in den eigenen vier Wänden auf. In der letztjährigen Qualifikation setzte es sogar einen 1:0-Erfolg gegen West Ham United. Auf ein solches Erfolgserlebnis wird daher gehofft.

Aufstellung NK Domzale

Da das Team von NK auf europäischem Niveau nicht wirklich tief besetzt ist, werden wir dieselbe Startelf auf dem Rasen sehen, die auch den Großteil der vorherigen Quali-Spiel bestritt.

Milic – Sirok, Dobrovoljc, Blazic, Balkovec – Repas, Husmani bricic, Vetrih – Bizjak, Firer

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,00
€100
18+, AGBs gelten

 

SC Freiburg

Wer dem SC Freiburg wohl gesonnen ist, dürfte wohl von einer bestandenen Feuertaufe sprechen. Zwar ohne zu glänzen, aber doch erfolgreich bestritten die Breisgauer das Hinspiel der dritten Quali-Runde und zeigten beim 1:0-Sieg im heimischen Schwarzwald-Stadion, dass sie fürs internationale Geschäft gewappnet sind.

Allerdings muss man konstatieren, dass der Bundesligist vor allem in der „Red Zone“ konsequenter hätte auftreten müssen. Davon zeugt nicht nur Nils Petersens verschossener Elfmeter, sondern auch die Vielzahl an liegengelassener Halbchancen, die nicht mit der nötigen Ruhe zu Ende gespielt wurden. Dadurch gelang es den Freiburgern trotz Feldüberlegenheit nur selten, die slowenischen Reihen effektiv zu durchbrechen und hochkarätigen Torgelegenheiten herauszuspielen.

Da es schlussendlich dennoch zu einem Sieg reichte, dürfte man im SC-Lager dennoch optimistisch sein – zurecht: Die Mannschaft hielt die Null, sodass Domzale mit mindestens zwei Treffern Vorsprung gewinnen muss. Angesichts deren offensiver Harmlosigkeit erscheint dies nur schwer vorstellbar.

Aufstellung SC Freiburg

Mit der richtigen Mischung aus Jugend und Erfahrung bestritten die Freiburger das Hinspiel erfolgreich. Grund genug, am kommenden Donnerstag dieselbe Strategie zu wählen.

Schwolow – Stenzel, Lienhart, Söyüncü, Günter – Höfler, Abrashi, Frantz – Kleindienst, Niederlechner, Petersen

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,90
€100
18+, AGBs gelten

 

Interessante Quoten & Tipp

Es klang bereits an: Freiburg wird sich unterm Strich durchsetzen. Der Bundesligist ist individuell stärker, psychologisch und rechnerisch im Vorteil, und steht aktuell nicht unter Doppelbelastung – anders als Domzale. Dass der SC sich durch eine Niederlage mit zwei Toren Differenz noch die Butter vom Brot streichen lässt, erscheint daher nahezu unmöglich. Dass sehen auch die Buchmacher so, die ein Freiburger Weiterkommen gerade so mit der Rückzahlung des eigenen Einsatzes entlohnen.

Deutlich mehr Rendite verspricht die Torwette. Bedenkt man, dass Domzale offensiv kaum Gefahr entwickelte, während Freiburg nun kaum Gefahr entwickeln muss, darf mit einer ähnlich torarmen Partie gerechnet werden wie im Hinspiel. Schon dortmals ging unser Torprognose auf. Warum also nicht auch im Rückspiel?

Unser Tipp: Unter 2,5 Tore – Quote 1,75 bei Interwetten.com

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,75
€110

Liveticker und Statistiken