Anbieter
Bonus
Link
bet3000 bonus
€150

 

Wie eng es im Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga zugeht, wurde am Donnerstagabend im Top-Spiel zwischen dem VfB Stuttgart und dem Hamburger SV überdeutlich. Als die Gäste aus der Hansestadt zur Pause scheinbar souverän mit 2:0 führten, sah es bereits nach einer kleinen Vorentscheidung im Kampf um den zweiten Platz hinter dem enteilten Spitzenreiter Arminia Bielefeld aus. Doch anstatt den Erfolg über die Zeit zu bringen und mit vier Punkten Vorsprung auf Stuttgart in die letzten sechs Spieltage gehen zu können, verlor der HSV in der Nachspielzeit sogar noch mit 2:3 und mutierte damit innerhalb einer Halbzeit wieder zum Jäger, der als Tabellendritter einen Punkt Rückstand auf den VfB aufweist.

 

 

Stuttgart und Hamburg dürfen indes auch den Blick in den Rückspiegel nicht vernachlässigen. Denn auf Rang vier befindet sich der 1. FC Heidenheim mit nur einem Punkt Rückstand auf den HSV in Lauerstellung, während sich klamm-heimlich als bestes Rückrundenteam der Liga auch der SV Darmstadt 98 herangearbeitet hat. Die fünftplatzierten Lilien liegen auch nur noch vier Zähler vom HSV entfernt.

 

 

Allgemein wird aber weiter erwartet, dass Bielefeld mit bereits sieben Punkten Vorsprung auf Hamburg und zudem einem Nachholspiel in der Hinterhand nicht mehr einzuholen sein wird, während der VfB und der HSV die Plätze zwei und drei unter sich ausmachen. Nachfolgend blicken wir auf die Partien der Top-Drei der Liga am anstehenden 29. Spieltag.

 

Topangebote unserer Wettanbieter zu den Bundesliga Tipps am 29. Spieltag der 2. Liga

Interwetten Bonusbet365 BonusUnibet Bonus

 

Holstein Kiel – Arminia Bielefeld (Samstag, 30.05.2020, 13 Uhr)

 

Die Konstellation in der englischen Woche hätte es sogar Holstein Kiel ermöglicht, noch einmal an die Aufstiegsplätze bzw. zumindest den Relegationsrang heranzurücken. Allerdings verloren die Störche beim VfL Bochum mit 1:2 und dürften in dieser Spielzeit nicht mehr über das Niemandsland der Tabelle hinauskommen. Mit 38 Punkten auf dem Konto hat Kiel aber gegen Bielefeld die nächste Chance, auch die letzten kleinen Zweifel am Klassenerhalt zu beseitigen.

 

Dass ein Dreier gelingen kann, ist mit Blick auf den 3:2-Sieg im letzten Heimspiel gegen den VfB Stuttgart sicher nicht ausgeschlossen. Allerdings ist Kiel in dieser Saison schwer einzuschätzen, wechselten sich doch schon mehrfach starke Auftritte gegen Top-Klubs mit unerwarteten Pleiten ab. Der aktuelle Trend ist mit nur einem Sieg aus den letzten sechs Spielen indes eher negativ.

 

 

Die Arminia kam unterdessen drei Mal in Folge nicht über ein Unentschieden hinaus, doch während das 1:1 gegen den VfL Osnabrück sicher eine Enttäuschung war, konnten mit den Punkteteilungen beim VfB Stuttgart (1:1) und beim Hamburger SV (0:0) zwei Verfolger auf Abstand gehalten werden. Zugleich ist die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus im Jahr 2020 mit fünf Siegen und vier Remis noch immer ungeschlagen.

 

Vor der Reise nach Kiel, wo das mit acht Siegen, fünf Remis und nur einer Niederlage in der Fremde beste Auswärtsteam der Liga wieder einen Dreier landen will, dürfte es derweil kein Nachteil sein, dass die eigentlich für Mittwoch angesetzte Partie gegen Dynamo Dresden verlegt wurde. Im Normalfall sollten die Bielefelder Profis am Samstag frischer sein als ihre Kieler Gegner.

 

Weil Bielefeld enorm auswärtsstark ist und Kiel zu Hause nur fünf von 14 Spielen gewinnen konnte, die Störche zudem nicht die beste Tendenz aufweisen, glauben wir mindestens an einen Punkt für die Arminia.

 

Unser Tipp: Doppelte Chance X2, beste Wettquote von 1,45 bei Bet3000.

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,45
€150

 

 

Dynamo Dresden – VfB Stuttgart (Sonntag, 31.05.2020, 13.30 Uhr)

 

Die Maßnahme, den Vertrag des nach vier sieglosen Spielen in die Diskussion geratenen Trainers Pellegrino Matarazzo vor der Partie gegen den HSV zu verlängern, drohte schon zu verpuffen, als der VfB Stuttgart doch noch aufdrehte und einen ebenso späten wie wichtigen 3:2-Sieg landete. Diesen gilt es nun aber zu bestätigen, um den gerade zurückeroberten zweiten Platz weiter verteidigen zu können. Dabei dürfte Matarazzo, der auf den gelbgesperrten Holger Badstuber verzichten muss, aber wieder auf Daniel Didavi zurückgreifen kann, auch mit Blick auf die enttäuschende erste Halbzeit vom Donnerstag die eine oder andere Änderung vornehmen.

 

Immer mit dem Ziel nachzulegen und eine ganz schwache Bilanz in Dresden aufzupolieren. Denn in Elbflorenz gewann der VfB keines von bislang sieben Spielen (vier Unentschieden, drei Niederlagen). Zudem sind die Erinnerungen an den letzten Auftritt in Dresden, ein deftiges 0:5 in der Saison 2016/17, alles andere als gut. Sich auf den Gegner einzustellen, dürfte den Schwaben nicht ganz leichtfallen. Schließlich ist es für Dynamo der erste Auftritt seit Anfang März, als mit zwei aufeinanderfolgenden 2:1-Siegen bei Jahn Regensburg und gegen Erzgebirge Aue im Abstiegskampf nochmal Hoffnung geschöpft wurde.

 

 

Alles andere als optimal sind nun aber die Voraussetzungen vor dem Re-Start, konnte die SGD doch nach mehreren positiven Corona-Tests und einer 14-tägigen Quarantäne doch erst acht Tage vor dem Spiel gegen Stuttgart ein erstes Mannschaftstraining abhalten. Spielpraxis ist damit Fehlanzeige, aber dennoch muss Dynamo angesichts von fünf Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz und sieben Zählern ans rettende Ufer (bei drei Spielen weniger) direkt da sein.

 

 

Die fehlende Wettkampfpraxis dürfte indes einhergehen mit physischen Nachteilen gegenüber dem im Saft stehenden VfB, der gegen den HSV zudem richtig Selbstvertrauen tanken konnte. Deshalb und weil die Schwaben ohnehin über deutlich mehr Qualität verfügen, geht unsere Tendenz zum Auswärtssieg.

 

Unser Tipp: Sieg Stuttgart, beste Wettquote von 1,40 bei Bet3000

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
€150

 

 

Hamburger SV – SV Wehen Wiesbaden (Sonntag, 31.05.2020, 13.30 Uhr)

 

Beim HSV hat man nach dem bitteren Ende der Partie in Stuttgart etwas Zeit gebraucht, um sich zu sammeln. Trainer Dieter Hecking, der freilich auch den Gegentreffer zum 2:3 in der Nachspielzeit kritisierte, richtete als Erster den Blick nach vorne und forderte gegen den SV Wehen Wiesbaden unmissverständlich einen Sieg. Drei Punkte sind auch dringend nötig, um Unruhe im trotz nur eines Sieges aus den letzten sieben Spielen bemerkenswert zurückhaltenden Umfeld zu vermeiden. Und natürlich, damit sich die Ausgangsposition im Rennen um Rang zwei nicht noch weiter verschlechtert. Mit Wehen Wiesbaden hat der HSV überdies noch eine Rechnung offen, kassierten die Hanseaten doch im Hinspiel in Überzahl in der Nachspielzeit noch den 1:1-Ausgleich, der zwei wichtige Punkte kostete.

 

 

Wehen Wiesbaden steht indes nach den jüngsten 0:1-Pleiten beim 1. FC Heidenheim und gegen den SV Sandhausen nicht weniger unter Druck. Der Aufsteiger ist dadurch auf Abstiegsplatz 17 abgerutscht, befindet sich aber bei einem Punkt Rückstand auf den Relegationsplatz und drei Zählern zum rettenden Ufer aber noch in Schlagdistanz. Vor dem sicherlich schon richtungsweisenden Kellerduell gegen Dresden aus Hamburg etwas mitzunehmen, wäre mit Blick auf diese Konstellation Gold wert. Allerdings können wir uns nicht vorstellen, dass der HSV Federn lässt. Seit dem Re-Start hat die Hecking-Elf abgesehen von der zweiten Halbzeit in Stuttgart eigentlich überzeugt, sich aber nicht belohnt. Das wird sich nun ändern.

 

Unser Tipp: Hamburg gewinnt, beste Wettquote von 1,45 bei Bet3000.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
€150

 

 

Die weiteren Spiele der 2. Deutschen Bundesliga (29.5. –31.5.2020):

 

SV Darmstadt 89 gegen SpVgg Greuther Fürth (Fr.18:30 Uhr)

In dem Mittelfeldturnier sind die Darmstädter die klaren Favoriten, was sich auch auf die Wettquote niederschlägt.

2,10 ist die beste Wettquote bei Sieg für den SV. Zu finden bei Betway.

 

VFL Osnabrück – SSV Jahn Regensburg (Fr. 18:30 Uhr)

Nur 2 Punkte trennen die beiden Teams voneinander, das spricht für ein spannendes Duell mit vielen Höhepunkten. Dennoch sprechen die Umstände und vorangegangenen Leistungen für die Jungs von Daniel Thioune.

Die beste Wettquote von 2,50 hat Bet3000 zu bieten.

 

 

1.FC Nürnberg – VFL Bochum 1848 (Sa. 13:00 Uhr)

Werden sich die Franken vor dem Abstieg retten können? Noch sind die Tücher nicht im Trockenen. Dennoch haben die Nürnberger keinen leichten Gegner vor sich. Unser Tipp: Gehen Sie auf Nummer sicher mit Doppelte Chance für Bochum.

Die beste Wettquote von 1,35 bei Betway.

SV Sandhausen – Hannover 96 (Sa. 13:00 Uhr)

Ob der SV Sandhausen nach der Spielpause richtig in Form ist werden wir am Samstag sehen. Wir sind uns aber ganz sicher, dass Kenan Kocak ein paar Überraschungen parat hat. Wir sind sehr gespannt auf diese Begegnungen, rechnen aber mit einem Sieg der Hannoveraner.

Die beste Wettquote von 2,63 bei Unibet.

 

Karlsruher SC – FC St. Pauli (Sa. 13:00 Uhr)

Ein weiteres spannendes Match am Samstag erwartet uns zwischen den Pfälzern und den Fischköppen. Beide Teams sind hungrig auf einen Sieg. Wir wetten auf Nummer sicher und gehen von einem Unentschieden für diese Begegnung aus.

Die beste Wettquote von 3,40 erwartet Sie bei Bet3000.

 

1.FC Heidenheim 1846 – FC Erzgebirge Aue (Sa. 13:00 Uhr)

Im Duell der Kumpels und Heiden sticht der 1.FC Heidenheim heraus. Wir gehen von einem klaren Sieg der Mannschaft unter Frank Schmidt aus.

Die beste Wettquote von hierfür von 1,95 finden Sie bei Bet3000.

 

Bundesliga im Live-Stream

Die Bundesliga wird live von Sky übertragen. Bet365 bietet zu jedem Spieltag und jedem Spiel ebenfalls einen Live-Stream an.

 

Wer wird Tabellenerster in der 2. Bundesliga?

Welches Team schafft es an die Spitze der Tabelle und kann in die Königsklasse des Deutschen Fußballs aufsteigen? Wir haben für Sie die besten Wettquoten für diese Langzeitwette herausgesucht.

 

Arminia Bielefeld 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,25
100€
18+, AGBs gelten
Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,25
100€

 

VFB Stuttgart

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,00
100€
18+, AGBs gelten
Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,50
100€

 

Hamburger SV

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
11,00
100€
18+, AGBs gelten
Quote
Anbieter
Bonus
Link
11,00
100€

Stand: 2.06.2020