Paderborn – Bochum, am ersten Spieltag stehen sich zwei Mannschaften gegenüber, deren Perspektiven in der neuen Saison noch schwer einzuschätzen sind. Bundesliga-Absteiger SC Paderborn ist nach allgemeiner Einschätzung auch wegen vieler Abgänge von Leistungsträgern eher nicht zum engeren Kreis der Aufstiegsanwärter zu zählen, kann aber eine gute Rolle spielen.

Und beim VfL Bochum erhofft man sich nach Jahre in der unteren Tabellenhälfte einen Schritt in den einstelligen Bereich, wobei abzuwarten bleibt, ob dieses Vorhaben gelingt. Zehn Begegnungen gab es bislang zwischen beiden Vereinen, allesamt in der 2. Bundesliga. Mit vier Siegen bei drei Remis und drei Niederlagen hat Bochum leicht die Nase vorne. In Paderborn gewann der VfL bei fünf Anläufen aber nur einmal und kassierte bei zwei Unentschieden zwei Pleiten.

SC Paderborn

Aufstellung SC Paderborn

Voraussichtliche Aufstellung: Kruse – Heinloth, Hünemeier, Hoheneder, Brückner – Ouali, Bakalorz, Ndjeng, Koc – Saglik, Proschwitz

Nach dem Abstieg aus der Bundesliga musste der SC Paderborn mit Christian Strohdiek (Fortuna Düsseldorf), Jens Wemmer (Panathinaikos Athen), Alban Meha (Konyaspor), Patrick Ziegler (1. FC Kaiserslautern), Elias Kachunga (FC Ingolstadt), Mario Vrancic (SV Darmstadt 98) und Lukas Rupp (VfB Stuttgart) sieben Akteure aus dem erweiterten Kreis der Stammelf ziehen lassen. Dafür kamen acht Neuzugänge, von denen vor allem Innenverteidiger Hoheneder, Routinier Ndjeng im Mittelfeld und Rückkehrer Proschwitz im Angriff gute Chancen auf einen Stammplatz haben. Ein gewisses Gerüst an erfahrenen Profis wie Torhüter Lukas Kruse, Kapitän Uwe Hünemeier im Abwehrzentrum, Marvin Bakalorz vor der Abwehr und Mahir Saglik im Angriff ist zudem geblieben. Und auch der zum Auftakt aber verletzte Srdjan Lakic ist weiter dabei.

In der Vorbereitung lief es unter dem neuen Trainer Markus Gellhaus allerdings nicht optimal. Von den neun Testspielen konnten gegen die DJK SSG Paderborn (26:0), beim FC Gütersloh (5:2) und gegen die Bolton Wanderers (4:1) nur drei gewonnen werden. Neben enttäuschenden Unentschieden gegen die unterklassigen BV Bad Lippspringe (3:3), Hessen Kassel und SV Rödinghausen (jeweils 1:1) setzte es gegen Mlada Boleslav (1:3), den Linzer ASK (1:4) und bei der Generalprobe gegen den FC Watford (0:2) Niederlagen.

VfL Bochum

Aufstellung VfL Bochum

Voraussichtliche Aufstellung: Luthe – Celozzi, Bastians, Fabian, Perthel – Hoogland, Losilla – Bulut, Haberer, Terrazzino – Terodde

Mit dem vom FC Fulham ausgeliehenen Thomas Eisfeld, bei dem noch die Hoffnung auf eine Rückkehr besteht, sowie Danny Latza (1. FSV Mainz 05), Michael Esser (Sturm Graz) und Stanislav Sestak (Ferencvaros Budapest) haben den VfL Bochum vier Spieler verlassen, die vergangene Saison eine größere Rolle spielten. Der vom Hamburger SV umworbene Michael Gregoritsch könnte noch folgen, doch dank der Neuzugänge Manuel Riemann (SV Sandhausen), Janik Haberer (TSG 1899 Hoffenheim, ausgeliehen), Giliano Wijnaldum (Go Ahead Eagles Deventer), Nando Rafael (zuletzt Henan Jianye) und Tim Hoogland (FC Fulham) scheint der Kader dennoch stärker.

Der VfL Bochum hat nur eines seiner elf Testspiele verloren und achtmal gewonnen, wobei es die zu vernachlässigende Niederlage erst am Dienstag mit einer B-Elf gegen Sparta Rotterdam (0:2) gab. Besonders viel Hoffnung auf eine erfolgreiche Saison machte natürlich das 2:1 im Härtetest gegen Borussia Dortmund, aber auch die Siege gegen PAOK Saloniki (4:3), beim MSV Duisburg (2:1) oder gegen Waasland Beveren lassen auf eine positive Entwicklung im zweiten Halbjahr unter Trainer Gertjan Verbeek schließen. Lediglich bei Preußen Münster (2:2) und bei Heracles Almelo (1:1) wurde nicht gewonnen.

Tipp

Paderborn scheint sich den Testspielen nach zu urteilen noch nicht gefunden zu haben, während Bochum bereits in guter Frühform ist. Bestätigen sich die Eindrücke aus der Vorbereitung, ist ein Auswärtssieg wahrscheinlich.

Tipp: Sieg VfL Bochum – 3.75 Ladbrokes (starker Sonderbonus nur bei uns!)

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken