St. Pauli – Bielefeld, während die einen den Abstieg mit einem starken Schlussspurt verhindern konnten, kehren die anderen als Drittliga-Meister nach einem Jahr Abwesenheit zurück. Der FC St. Pauli hat den mit einem Super-GAU gleichzusetzenden Absturz in die Drittklassigkeit im Mai noch verhindern können und hofft nun nicht zuletzt dank Trainer Ewald Lienen auf eine deutlich entspanntere Saison im sicheren Mittelfeld. Arminia Bielefeld hat den unnötigen Abstieg 2014 sofort repariert und will sich nun mit einer gewachsenen Mannschaft wieder in der zweiten Liga etablieren.

Nach bisher 22 Duellen ist die Bilanz relativ ausgeglichen. St. Pauli hat mit neun Siegen bei sechs Remis und sieben Niederlagen lediglich leicht die Nase vorne. Am Millerntor stehen sieben St.Pauli-Heimsiegen ein Remis und vier Bielefelder Auswärtssiege gegenüber. Die letzten beiden Gastspiele auf St. Pauli gewann die Arminia jeweils mit 1:0.

FC St. Pauli

Aufstellung FC St. Pauli

Voraussichtliche Aufstellung: Himmelmann – Nehrig, Gonther, Sobiech, Halstenberg – Rzatkowski, Alushi – Buballa, Maier, Miyaichi – Thy

Gleich neun Spieler haben den FC St. Pauli in der Sommerpause verlassen, während im Gegenzug nebst den weiterverpflichteten Lasse Sobiech (Hamburger SV) und Waldemar Sobota (FC Brügge) mit Ryo Miyaichi (FC Arsenal) nur ein echter Neuzugang an Land gezogen wurde. Trainer Ewald Lienen, der sich noch einen flexiblen Defensivspieler wünscht, ist es aber nur recht, nun mit einem deutlich kleineren Kader konzentrierter arbeiten zu können. Ohnehin ist das Potential in der Mannschaft, die mit Dennis Daube (1. FC Union Berlin) nur einen echten Leistungsträger verloren hat, unbestritten. Nicht von ungefähr wurden am Ende der letzten Saison fünf von acht Spielen gewonnen, darunter die letzten vier Heimspiele.

In den Testspielen haben die Kiez-Kicker durchaus überzeugen können. Neun Siegen steht lediglich ein 0:0 gegen den SC Freiburg gegenüber, wobei St. Pauli auch gegen den Bundesliga-Absteiger das bessere Team war. Neben Siegen gegen unterklassige Gegner gelang bei der Generalprobe gegen den spanischen Erstligisten Rayo Vallecano ein 4:2-Erfolg, der allerdings von Trainer Lienen nicht überbewertet wird, weil Rayo tags zuvor ebenfalls im Einsatz und deshalb müde war.

Sorgen bereitet die rechte Abwehrseite, auf der Jan-Philipp Kalla ausfällt. Vermutlich beginnt dafür der eigentlich als Sechser vorgesehene Bernd Nehrig als Rechtsverteidiger.

Arminia Bielefeld

Aufstellung Arminia Bielefeld

Voraussichtliche Aufstellung: Hesl – Dick, Börner, Salger, Schuppan – Junglas, Schütz – Hemlein, Müller, Görlitz – Klos

Arminia Bielefeld hat im Sommer zwar acht neue Spieler verpflichtet, doch baut Trainer Norbert Meier den Eindrücken aus den Testspielen zufolge vor allem auf seine Aufstiegshelden. Weggebrochen ist lediglich der vom SC Freiburg zurückbeorderte Torwart Alexander Schwolow, für den mit Wolfgang Hesl und Daniel Davari aber gleich zwei erfahrene Keeper geholt wurden, die um die Nummer eins kämpfen. Außer im Tor wird vermutlich mit Michael Görlitz, der just vom FC St. Pauli gekommen ist, nur ein weiterer Neuzugang beginnen und ansonsten eine eingespielte Elf auf dem Platz stehen.

Die Arminia hat während ihrer Vorbereitung sechs Testspiele absolviert und allesamt gewonnen. Nach zwei Kantersiegen gegen unterklassige Klubs zu Beginn präsentierte sich Bielefeld gegen Austria Klagenfurt (3:0), Zbrojovka Brünn (1:0), beim SV Meppen (1:0) und vor allem beim 2:0 im Härtetest gegen den Hamburger SV in guter Frühform.

Tipp

Bielefeld reist zwar mit einer starken Einheit an, doch auf St. Pauli herrscht nach dem guten Ende der letzten Saison Aufbruchstimmung, die durch das endlich komplette Millerntor-Stadion weiter geschürt wird. Unter diesen Voraussetzungen und mit der höheren individuellen Qualität sollte der erhoffte Auftaktsieg vor eigenem Publikum gelingen.

Tipp: Sieg FC St. Pauli – 2.25 Bet365 (unser Testsieger)

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken