Der erste Spieltag hat uns schon einen Vorgeschmack darauf gegeben wie die Saison in der zweiten Liga wohl ablaufen wird. Es waren sehr viele enge Spiele dabei indem sich Mannschaften auf Augenhöhe gegenüberstanden. Ganze fünf Unentschieden haben wir beobachtet.

Zwei Dinge waren absolut positiv zu bewerten. Zum einen lag der Zuschauerschnitt weit über dem der letzten Jahre, daran kann man erkennen, dass diese Liga voll angenommen wird. Außerdem konnten wir beobachten, wie der „alte“ Betzenberg zu neuem Leben erweckt wurde. Das 3:2 in Unterzahl gegen die Löwen kann man wohl schon jetzt zu den Highlights der ganzen Spielzeit zählen.

In dieser Woche gibt es das Spitzenspiel im Frankenland beim Derby zwischen Greuther Fürth und dem 1. FC Nürnberg. Eine genauere Auskunft zu dieser Begegnung könnt ihr in den kommenden Tagen auf unserer Seite finden. Hier nun die restlichen Tipps zum 2. Spieltag:

VfR Aalen – FC St. Pauli

Beide Teams starteten mit einem Unentschieden in die Saison. Während sie in Aalen aber mehr als zufrieden mit diesem einen Punkt waren, ist die Laune bei St. Pauli etwas zerknirscht. Aalen musste beim Geheimfavoriten aus Leipzig ran. Die Mannschaft von Trainer Ruthenbeck war fast nur aufs verteidigen aus. Besonders in der ersten Halbzeit hatten sie oftmals mehr Glück als Verstand. Nach dem Wechsel konnten sie die Partie etwas offener gestalten ohne große Wirkung nach vorne zu erzeugen.

Bei Pauli wollten sie ihr Stadion nach dem Umbau wieder zur Festung machen, denn im letzten Jahr gehörten sie zu den heimschwächsten Teams der Liga. Das ist gegen Ingolstadt nur zum Teil gelungen. Über weite Strecken liefen sie einem Rückstand hinterher, doch am Ende reichte es zumindest noch zu einem Punkt.

Aalen hat vor der Saison angekündigt, dass es für die nur gegen den Abstieg gehen kann, St. Pauli dagegen will eine gute Rolle spielen. Die Hamburger waren in der vergangenen Spielzeit auswärts stärker als daheim, ich gehe davon aus, dass sie das in Aalen bestätigen werden.

Tipp: Sieg St. Pauli – 2.8 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

FSV Frankfurt – Karlsruher SC

Dass es für den FSV eine schwere Saison werden wird konnten wir schon am ersten Spieltag erkennen. Bei Aufsteiger Heidenheim mussten sie sich mit 1:2 geschlagen geben. Trainer Möhlmann hat schon vor einigen Wochen gewarnt, dass es ein langer Kampf gegen den Abstieg wird. Man darf aber hier auch nicht vergessen, dass sie einige Leistungsträger verloren haben. Für neue gute Leute fehlt ihnen dagegen einfach das Geld.

Karlsruhe hatte sich den Auftakt sicherlich anders vorgestellt. In einem müden Kick trennten sie sich 0:0 von Union Berlin. Für den selbsternannten Aufstiegsfavoriten war das zu wenig. Vor fast 20000 Zuschauern war Karlsruhe zwar die aktivere Mannschaft doch ein Tor wollte trotz zweier Aluminiumtreffer nicht herausspringen. Diese verlorenen Punkte wollen sie sich nun zurückholen. Ein Blick auf die Statistik macht dabei durchaus Mut. Bei den letzten sechs Spielen dieser beiden gab es vier Auswärtssiege. Ich gehe davon aus, dass diese Serie Bestand hält.

Tipp: Sieg Karlsruher SC – 2.75 Interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

Union Berlin – Fortuna Düsseldorf

Auch hier treffen zwei Mannschaften aufeinander, für die es am ersten Spieltag jeweils nur zu einem Punkt reichte. In Berlin sind sie darüber aber eigentlich ganz froh. Beim 0:0 in Karlsruhe verhalfen ihnen die sichere Abwehr sowie das manchmal benötigte Glück zum Punkt. Nach der Ära Uwe Neuhaus war das durchaus ein gelungener Start für den neuen Trainer Düwel. An der alten Försterei wollen sie nun sofort nachlegen.

In Düsseldorf dagegen können sie mit dem einen Punkt gegen Braunschweig nicht zufrieden sein. Trotz zweimaliger Führung reichte es für die Fortuna am Ende nicht zu drei Punkten. Beim Spiel gegen Braunschweig konnte man jedoch erkennen, dass sie zu den Aufstiegsfavoriten zählen. Oliver Reck hat der Mannschaft eine Frischzellenkur verpasst. Um allerdings bei Union gewinnen zu wollen muss die Abwehr besser stehen als zuletzt. Ich kann hier nicht wirklich einen Sieger erkennen aber ich gehe davon aus, dass uns Düsseldorf wieder ein sehr unterhaltsames Spiel liefern wird.

Tipp: über 2.5 Tore – 2.05 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Eintracht Braunschweig – 1. FC Heidenheim

Wer nach dem Abstieg einen Einbruch bei der Eintracht erwartet hatte, sah sich zumindest nach dem ersten Spiel getäuscht. Man hatte den Eindruck, dass die Mannschaft die Abgänge einiger Stars gut weggesteckt hat. Gegen Düsseldorf kamen sie nach zwei Rückständen zurück und haben dabei Moral bewiesen. In dem Team scheint es daher wohl zu stimmen. Wer das ganze Spiel gesehen hat kommt sicherlich zu der Erkenntnis, dass der späte Ausgleich zwar etwas glücklich war, doch der Punkt war verdient.

Nun geht es gegen den Aufsteiger aus Heidenheim. Für die Mannschaft von Trainer Schmidt hätte der Auftakt nicht besser laufen können. Gegen den FSV Frankfurt gab es vor heimischem Publikum ein 2:1. Sie sollten sich jedoch davon nicht täuschen lassen denn die Gegner werden auf alle Fälle schwerer. Schon in Braunschweig werden sie sehen, was es heißt in der zweiten Liga zu Überleben. Bei den zwei Begegnungen dieser Teams in der dritten Liga konnte Heidenheim schon nicht in Braunschweig gewinnen. Das wird wohl auch hier der Fall sein.

Tipp: Sieg Eintracht Braunschweig – 2.05 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Erzgebirge Aue – VfL Bochum

Ausgerechnet der von Aue nach Nürnberg gewechselte Sylvestr sorgte für die 0:1 Niederlage der Veilchen am ersten Spieltag. Der Auftakt mit einem Auswärtsspiel in Nürnberg hätte für die Mannschaft von Falko Götz aber auch nicht schwerer beginnen können. Für Aue geht es aber auch nicht darum bei den Aufstiegsfavoriten zu gewinnen, sie müssen vor allem daheim ihre Zähler holen. Das hat sie schon in den vergangenen Jahren stark gemacht. Es war aber auch nicht so schlecht, was sie uns in Nürnberg geboten haben. Auf dieser Leistung können sie in jedem Fall aufbauen.

Auch Bochum bot seinen Fans eine ansprechende Leistung. Gegen Greuther Fürth reichte es für die Mannschaft von Peter Neururer immerhin zu einem Punkt. Was ich jedoch nicht ganz verstehe ist die Tatsache, wie einige Experten Bochum zu einem Aufstiegsfavoriten reden wollten. Dafür fehlt es doch wohl noch ein ganzes Stückchen. Diese Partie kann uns aber bereits einen Aufschluss darüber geben wohin die Reise dieser Teams führen wird. Im Erzgebirge erwarte ich einen harten Kampf mit wenig spielerischen Höhepunkten. Es kann durchaus sein, dass eine Einzelaktion diese Partie entscheidet.

Tipp: unter 2.5 Tore – 1.8 mybet

MyBet BonusWertungLink
100€
Mybet Erfahrungen
Besuchen

FC Ingolstadt 04 – SV Darmstadt 96

Für Darmstadt zählt das gleiche wie auch für den FC Heidenheim. Auch die Lilien konnten ihr erstes Heimspiel knapp gewinnen. Die drei Punkte gegen Sandhausen waren die ersten gegen den Abstieg. Anders wollen und können sie es dort auch nicht sehen. Der Sieg gegen Sandhausen war allerdings nicht unverdient. Sie haben damit zumindest schon einmal bewiesen, dass sie in der zweiten Liga angekommen sind und dass der Erfolg gegen Bielefeld nicht nur mit Glück zu tun hatte.

In Ingolstadt dagegen wollen sie nun den nächsten Schritt machen. Zwar spricht offiziell niemand vom Aufstieg, doch intern wollen sie zumindest in den Kampf um die vorderen Plätze mit eingreifen. Das 1:1 bei St. Pauli war da schon ein guter Auftakt. Mit ein wenig mehr Glück hätten es sogar drei Punkte sein können, doch die Mannschaft agierte in der zweiten Hälfte zu passiv und war nur noch aufs verwalten aus. Sie haben dort aber alle Voraussetzungen für eine tolle Zukunft. Mit einem tollen Stadion und einem finanzkräftigen Sponsor im Rücken gehen sie der Zukunft positiv entgegen. Darmstadt konnte zwar gegen Sandhausen gewinnen, doch Ingolstadt ist da nochmal eine ganz andere Hausnummer. Ich kann hier nichts anderes als einen klaren Heimsieg erkennen.

Tipp: Sieg FC Ingolstadt – 1.95 mybet

MyBet BonusWertungLink
100€
Mybet Erfahrungen
Besuchen

1860 München – RB Leipzig

Hier treffen zwei Verlierer des ersten Spieltages aufeinander. Zwar reichte es für Leipzig immerhin zu einem Punkt, doch das war nach dem Spielverlauf zu deuten viel zu wenig. Aber auch die Löwen können sich nach ihrem Auftakt nur an die eigene Nase fassen. Wer gegen 10 Lauterer mit 2:0 führt darf einfach nicht mehr verlieren. Spätestens nach dem Anschlusstreffer haben sie jegliche Ordnung verloren. Das darf einer Mannschaft die aufsteigen will nicht passieren. Es kann durchaus sein, dass ihnen diese Niederlage bereits einen Knacks gegeben hat. Gegen Leipzig werde ich genau hinsehen, ob die Mannschaft das erste Spiel verkraftet hat.

Wenn ein Aufsteiger mit einem Remis startet ist man in der Regel damit zufrieden. Ganz anders ist es da bei RB Leipzig. Gegen Aalen waren sie zwar die klar bessere Mannschaft, doch ihre zahlreichen Chancen blieben ungenutzt. Damit so ein Ausrutscher nicht gleich nochmal passiert haben sie sich weiter verstärkt. Vom AC Florenz kamen der erfahrene Marvin Comper sowie der kroatische WM Fahrer Rebic auf Leihbasis. Ich glaube, dass RB dieses Spiel gewinnen kann. Die Münchner werden noch immer mit den Nachwehen aus dem Kaiserslautern Spiel zu kämpfen haben.

Tipp: Sieg RB Leipzig – 2.9 Interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

SV Sandhausen – 1. FC Kaiserslautern

Der SV Sandhausen muss versuchen einen totalen Fehlstart zu vermeiden, doch der Gegner fürs erste Heimspiel der Saison hätte nicht viel schwerer sein können. Zum Auftakt ließ die Mannschaft von Trainer Schwartz so ziemlich alles vermissen was sie im vergangenen Jahr so stark machte. Besonders die zuvor so starke Abwehr erwischte gegen den Aufsteiger einen rabenschwarzen Tag. Das müssen sie in Sandhausen so schnell es geht in den Griff bekommen, denn ohne eine sichere Verteidigung sind sie für mich ein klarer Abstiegskandidat.

Auch in Kaiserslautern standen sie kurz vor einem Fehlstart. Nach dem 0:2 hätte niemand mehr einen Pfifferling auf sie gegeben. Der von vielen Medien gescholtene Lakic wurde dann aber zum Matchwinner und ließ den Betzenberg erbeben wie schon lange nicht mehr. Dieses Spiel kann eine Initialzündung für die ganze Saison gewesen sein. Ich will mir nicht ausmalen was dort los gewesen wäre, hätten sie den Auftakt verloren. Mit dem Schwung aus der ersten Partie werden sie sich auch hier nicht stoppen lassen und den Fehlstart für Sandhausen somit perfekt machen.

Tipp: Sieg 1. FC Kaiserslautern – 1.9 Tipico

Tipico BonusWertungLink
100€
Tipico Erfahrungen
Besuchen