In der Einzelbesprechung gab es das Topspiel zwischen St. Pauli und 1860 München. Hier behandeln wir nun alle anderen Begegnungen des ersten Spieltages der zweiten Bundesliga. Die Liga selbst hat deutlich an Ansehen gewonnen und gilt inzwischen international als die beste zweite Liga in Europa, deutlich vor der englischen, italienischen oder spanischen zweiten Liga.

Es gibt klare Aufstiegskandidaten, aber Mannschaften wie Union Berlin haben das Potenzial nach oben durchzubrechen und den Etablierten einen Strich durch die Rechnung zu machen!

SV Sandhausen – VfR Aalen

Mehr Glück als Verstand hatte Sandhausen, dass sie auch in diesem Jahr in der 2. Liga antreten dürfen. Rein sportlich abgestiegen, retteten sie sich durch den Lizenzentzug vom MSV Duisburg.

Gegner Aalen stieg zusammen mit dem SV Sandhausen auf, sie holten allerdings fast doppelt soviel Punkte (46) wie der SVS (26). Dennoch ist Sandhausen gegen Aalen noch ungeschlagen. Im letzten Jahr gab es ein Sieg für SVS und ein Unentschieden.

Auch in dieser Spielzeit geht es für beide Teams nur darum, den Abstieg zu entgehen, die etwas besseren Karten bei diesem Unterfangen gebe ich dabei Aalen.

SV Sandhausen – VfR Aalen Tipp

Es ist zwar nur der erste Spieltag, aber dennoch kann dieses Spiel für beide Mannschaften schon sehr wichtig sein. Wer auch immer dieses Spiel verliert, wird sich meiner Meinung nach nicht so schnell aus dem Keller der 2. Bundesliga verabscheiden können.

Tipp: unter 2.5 Tore im Spiel – 1.9 Betvictor

FC Ingolstadt – Erzgebirge Aue

In den sechs Zweitligaduellen beider Teams gab es keinen einzigen Heimsieg – die ersten vier Partien endeten remis, vergangene Saison gewann jeweils die Auswärtsmannschaft.

Dies soll sich nun ändern, denn gerade Ingolstadt geht mit gehobenen Zielen in diese Spielzeit. Für die Mannschaft aus der Audi – Stadt darf es gern ein Platz unter den ersten sechs der Tabelle sein. Mit Marco Kurz befindet sich der wohl bekannteste Name auf der Trainerbank. Gerade Kurz will nach seinem desaströsen Gastspiel bei Hoffenheim zeigen, dass mehr in ihm steckt.

Der heutige Gegner konnte sich in der letzten Saison erst kurz vor dem Ende retten. Lange Zeit lief es auf einen Zweikampf der beiden Ostvereine Aue und Dreseden hinaus. Am Ende konnten sich jedoch beide retten.

FC Ingolstadt – Erzgebirge Aue Tipp

Auch wenn die Statistik hier eigentlich für Aue spricht, sehe ich hier einen Heimsieg. Für die Ingolstädter ist es wichtig, gleich gut aus den Startlöchern zu kommen um nicht sofort den eigenen Ansprüchen hinterher rennen zu müssen.

Tipp: Sieg Ingolstadt – 2.00 Bet365

SC Paderborn – 1. FC Kaiserslautern

Keine leichte Aufgabe erwartet den SC beim Heimauftakt in die neue Saison. Der FCK hat nur ein Ziel und dieser heißt Aufstieg.

In der Geschichte konnte Paderbron noch nie ein Zweitligaspiel gegen Kaiserslautern gewinnen. Lautern war in der letzten Saison sehr auswärtsstark. Sie gewannen sechs Spiele auf fremden Platz.

Bei Paderborn war zuletzt ein Abwärtstrend zu erkennen. In der Saison 2011/2012 holten sie unglaubliche 61 Punkte, im letzten Jahr waren es ganze neunzehn Zähler weniger. Die Mannschaft von Trainer Rene Müller will sich weiterhin in der zweiten Liga etablieren und sollte mit dem Abstieg nichts zu tun haben.

SC Paderborn – 1. FC Kaiserslautern Tipp

Ein Team wie der FCK gehört einfach in die Bundesliga. Die Mannschaft von Franco Foda wird versuchen gut aus den Startlöchern zu kommen und hier gleich ein Ausrufezeichen setzen. Da es der erste Spieltag ist, bin ich hier dennoch etwas vorsichtig. Kaiserslautern verfügt mit Mohammadou Idrissou über einen Stürmer der jederzeit für Tore gut ist.

Tipp: Kaiserslautern erzielt über 1,5 Tore in diesem Spiel (also mindestens 2) – 2.15 Unibet

Dynamo Dresden – 1. FC Köln

Tradition trifft auf Tradition wenn sich Dresden und Köln gegenüber stehen. Die Sachsen konnten sich im letzten Jahr gerade noch so durch die Relegation retten.

Dresden ist extrem heimstark. Dieser Stärke ist es wohl zu verdanken, dass die Mannschaft noch immer in der 2. Bundesliga spielt. Im Jahr 2013 gab es für Dynamo nur eine Niederlage im heimischen Stadion und zwar gegen den heutigen Gegner.

Auch für die Kölner verlief die letzte Saison nicht unbedingt nach Wunsch. Sie starteten katastrophal in die Saison. Den Rückstand den sie sich damit eingehandelt hatten, konnten sie nicht mehr aufholen. In diesem Jahr ist der FC der Aufstiegsfavorit Nummer eins!

Mann muss abwarten, ob sie mit dem Druck des Gejagten klarkommen werden.

Dynamo Dresden – 1. FC Köln Tipp

Ich denke, dass beide Mannschaften hier offensiv zu Werke gehen werden. Die Kölner hätten sich allerdings lieber einen anderen Gegner als Dynamo gewünscht. Dresden wird versuchen zu attackieren um das Publikum sofort hinter sich zu bringen, was den Kölnern viele Kontermöglichkeiten geben wird.

Tipp: Über 2.5 Tore im Spiel – 2,00 10bet

SpVgg Greuther Fürth – Arminia Bielefeld

Absteiger gegen Aufsteiger, die Rollen sollten hier klar verteilt sein. Die Fürther mussten sich leider eingestehen, dass es derzeit nicht für die erste Bundesliga reicht. Von Beginn an standen sie unten drin und waren einer der schwächsten Aufsteiger in der Geschichte.

Fürth ist sicherlich eine gute Zweitliga Mannschaft, die unter den Top sechs zu finden sein sollte. Ein erneuter Aufstieg wäre wirtschaftlich sinnvoll, aber ich denke, dass sie sportlich nicht mit den großen mithalten können.

Was ist nur aus Bielefeld geworden. Vor einiger Zeit noch im Mittelfeld der Bundesliga zu finden, stiegen sie bis in die Niederungen der dritten Liga ab. Nach zwei Jahren in der 3. Liga gelang Bielefeld nun die Rückkehr in die Zweitklassigkeit. Es geht für die Arminia erstmal nur darum, die Klasse zu halten.

SpVgg Greuther Fürth – Arminia Bielefeld Tipp

Viel schwerer hätte es für die Arminia zum Auftakt nicht kommen können. Ein Auswärtsspiel bei einem Absteiger. Für Fürth ist dies gleich ein „Must – win game“. Sie dürfen es sich nicht erlauben, im ersten Heimspiel gegen den Neuling zu verlieren.

Tipp: Asiatisches Handicap -1 Fürth – 2.25 bet365

FSV Frankfurt – Karlsruher SC

Der FSV hatte in der letzten Saison einige Experten überrascht. Lange Zeit als Abstiegskanditat gehandelt, spielte die Mannschaft am Ende sogar um den Aufstieg mit. Dieses Jahr ist Schluss mit der Außenseiterrolle. Das Team wird nach der erfolgreichsten Saion in der Geschichte von der Konkurrenz anders wahrgenommen als zuvor.

Trainer Möhlmann gab erneut den Klassenerhalt als Ziel aus, dies sollte ohne Probleme gelingen.

Karlsruhe ist nach nur einem Jahr in der dritten Liga zurück. Die Älteren unter uns erinnern sich noch immer an die guten alten Tage als „Euro Eddy“ den FC Valencia fast im Alleingang abgeschossen hat.

Man muss abwarten, wie das Team den Abgang von Sportdirektor Kreuzer verkraftet hat. Die Fans werden jedenfalls in Scharen in den Wilpark strömen und ihr Team nach vorne peitschen.

FSV Frankfurt – Karlsruher SC Tipp

Für mich eines der am schwersten zu tippenden Spiele an diesem Wochenende. Frankfurt wird sicherlich versuchen den Schwung aus der letzten Saison mit in diese Spielzeit zu nehmen. Karlsruhe hat sich sehr gut verstärkt und wird sich hier nicht verstecken. Ich erwarte, dass hier beide offensiv zu Werke gehen werden.

Tipp: beide Teams erzielen mindestens einen Treffer – 1.73 Unibet

FC Union Berlin – VfL Bochum

Die alte Försterei strahlt im neuen Glanz. Die Bauarbeiten sind nun fast abgeschlossen. Am letzten Wochenende hatte Union die Schotten von Celtic Glasgow zu Gast. Sie fegten über den schottischen Meister mit 3:0 hinweg.

Das Team von Trainer Uwe Neuhaus landete zuletzt zweimal in Folge auf Rang sieben. Der Anspruch ist in diesem Jahr nicht gesunken. Wenn alles glatt läuft, kann Union durchaus ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden.

Auf der anderen Seite haben wir Peter den „Allergrößten“. Er hauchte den Bochumern in der letzten Saion neues Leben ein. Der als Feuerwehrmann bekannte Neururer hat nun die Möglichkeit zu zeigen, dass er zu mehr in der Lage ist. Seine größte Aufgabe zu Beginn liegt sicherlich darin, den Abgang von Supertalent Goretzka zu kompensieren.

FC Union Berlin – VfL Bochum Tipp

Union hat durch den Sieg im Testspiel gegen Celtic Glasgow sicherlich viel Selbstvertrauen getankt. Bei Bochum hingegen steht mal wieder alles auf Neuanfang. 15 Abgänge und bis zum Saisonstart wohl ebenso viele Neuzugänge erfordern einen Umbruch im XXL-Stil. Ich denke, es dauert eine Zeit bis sich die Mannschaft eingespielt hat. Von daher ist Union hier im Vorteil.

Tipp: Sieg für Union – 1.91 Ladbrokes

Fortuna Düsseldorf – FC Energie Cottbus

In diesem Spiel muss man abwarten wie Düsseldorf den Last Minute Abstieg aus der letzten Saison verkraftet hat. Eine Stadt wie Düsseldorf, mit diesen Fans im Rücken, gehört eigentlich in die Bundesliga.

Am Ende musste man jedoch zugeben, dass die Mannschaft nicht erstligatauglich war. Nun greifen sie erneut an und zählen zu den Favoriten in dieser Saison. Die neue Hoffnung heißt Mike Büskens und sitzt auf der Trainerbank.

Nach dem Beinahe-Abstieg vor zwei Jahren zeigte sich der FC Energie Cottbus vergangene Saison stark verbessert. Für einen Platz unter den Top Drei reichte es aber noch nicht. Nun stellt sich die Frage, wohin die Reise in der neuen Spielzeit geht.

Trainer Bommer gab einen einstelligen Tabellenplatz als Saisonziel aus. Für mich ist Cottbus sowas wie die Wundertüte der Liga. Vom Aufstieg bis hin zu einem Abstieg traue ich ihnen alles zu.

Fortuna Düsseldorf – FC Energie Cottbus Tipp

Düsseldorfs Zweitligabilanz gegen Cottbus ist negativ (vier Siege, ein Unentschieden, fünf Niederlagen), in den vergangenen drei Partien gegen den FCE blieb die Fortuna aber ungeschlagen (zwei Siege, ein Remis). Ich gehe davon aus das diese Serie hält und traue der Fortuna hier einen Heimsieg zu. Vorsicht ist trotzdem geboten, da wie schon oben erwähnt Cottbus einer Wundertüte ähnelt.

Tipp: Sieg Düsseldorf – 1.91 bet365