Einige hatten schon geglaubt, dass die Meisterschaft entschieden sei, doch da haben sie die Rechnung wohl ohne Manchester City gemacht. Nach der Niederlage von Chelsea in Newcastle ist City bis auf drei Punkte an den Tabellenführer herangerückt. Damit sollte trotz der Verletzung von Agüero für eine spannende Weihnachtszeit gesorgt sein.

Unser Top Spiel des Wochenendes steigt im Old Trafford wo sich die alten Rivalen United und Liverpool gegenüberstehen. Ob die Reds noch einmal in dem Kampf um Platz vier einsteigen können erfahrt ihr in unserem extra Bericht. Ansonsten geht es auch für West Ham immer weiter nach oben. Mit ihrem derzeitigen vierten Platz haben sie alle Erwartungen übertroffen.

Das Mittelfeld besteht aus Teams wie Tottenham, Liverpool und Everton. Können diese drei es eigentlich nicht besser? Ganz unten hat sich QPR nach dem Sieg gegen Burnley von den Abstiegsplätzen verabschiedet. Den 18. Platz hat nun Hull City übernommen. Wo man jedoch auch hinschaut, in der Premier League ist nun wieder von ganz oben bis ganz nach unten Spannung garantiert. So sind wir es von der Insel ja schon seit Jahren gewöhnt. Auf geht’s nun mit den Partien des 16. Spieltages.

FC Burnley – FC Southampton

Der FC Burnley ist nach einem ganz schwachen Start nun zumindest in der Premier League angekommen. Es hat für den Aufsteiger eine ganze Weile gedauert bis sie sich an das Tempo der Premier League gewöhnt hatten, doch nun können sie zumindest mithalten. Zwar gab es gegen QPR in einem sogenannten sechs Punkte Spiel eine 0:2 Niederlage, doch davor waren sie vier Partien ungeschlagen und konnten in diesem Zeitraum sogar zwei gewinnen. Nun müssen sie allerdings beweisen, dass sie auch mit den besseren Teams der Liga mithalten können, denn der Spielplan wird über Weihnachten bedeutend schwerer.

Der FC Southampton musste in den letzten Wochen feststellen, dass es einfach noch nicht für ganz oben reicht. Es gab Niederlagen gegen Manchester City, Arsenal und Manchester United. Zumindest waren sie aber gegen die Gunners und United über weite Strecken ebenbürtig. Darauf können sie sicherlich aufbauen. Nun geht es erst einmal wieder gegen Teams aus der unteren Hälfte und dort wusste die Mannschaft von Ronald Koeman zu überzeugen.

Tipp: Sieg FC Southampton – 1.8 Ladbrokes

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen

FC Chelsea – Hull City

Für Chelsea verliefen die Trips in den hohen Norden nicht sonderlich erfolgreich. Gegen Sunderland gab es bereits ein 0:0 und gegen Newcastle sogar eine Niederlage. Mourinho beschwerte sich nach dem Spiel über die Balljungen, das ist mal was ganz neues. Zumindest kann nun das Gerede um die „Unbesiegbaren“ aufhören, dass bereits durch den englischen Blätterwald rasselte. Unter der Woche konnten sie sich zumindest den Frust von der Seele ballern. Gegen Sporting Lissabon gab es ein 3:1. André Schürrle war nicht nur wegen seines Treffers der beste Mann auf dem Platz, dennoch muss er wohl nun wieder auf der Bank Platz nehmen.

In Hull haben sie die Wörter „drei Punkte“ mittlerweile aus dem Wortschatz gestrichen. Selbst gegen West Brom reichte es daheim nicht zu einem Sieg. Nach vier Niederlagen hintereinander gab es nun immerhin zwei Unentschieden. Andere Mannschaften würden in solch einer Situation bereits am Trainer zweifeln, doch in Hull glauben sie noch immer an Steve Bruce. Chelsea ist aber momentan wohl der schwerste Gegner der ganzen Liga, wir können nicht erkennen, wie die Tigers diese Partie ausgeglichen gestalten können.

Tipp: über 2.5 Tore – 1.67 bwin

Bwin BonusWertungLink
50€
Bwin Erfahrungen
Besuchen

Crystal Palace – Stoke City

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, so in etwa kann man die Lage rund um den Selhurst Park beschreiben. Palace holt hier und da mal einen Punkt, doch das wird vermutlich über einen längeren Zeitraum nicht mehr ausreichen. Gegen die Spurs konnten sie beim 0:0 einen Achtungserfolg feiern, nun müssen sie aber gegen die Wunderkiste der ganzen Liga antreten.

Stoke hat mal wieder genau dann eine Partie gewonnen, als niemand mehr mit ihnen rechnete. Die Mannschaft von Mark Hughes ist einfach unberechenbar. Gegen Arsenal lagen sie bereits mit 3:0 zur Halbzeit in Führung. Am Ende reichte es noch zu einem 3:2. Nach den drei Niederlagen zuvor gegen United, Liverpool und Burnley konnte man nicht damit rechnen, dass sie ausgerechnet Arsenal in die Schranken weisen.

Mit Bojan wächst dort ein neuer Star heran, wenn er weiterhin so auftrumpft wie in den letzten Wochen ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis er wieder zu einem ganz großen Club wechselt. Normalerweise wäre Stoke nun wieder dran eine Partie zu verlieren, wir fühlen uns aber mit dem folgenden Tipp etwas sicherer.

Tipp: unter 2.5 Tore – 1.67 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Leicester City – Manchester City

Wie tief wollen sie in Leicester eigentlich noch fallen? Von den letzten 30 möglichen Punkten schafften sie ganze zwei! Auch gegen Aston Villa gab es eine Niederlage. Dabei lagen sie durch ein Tor von Ulloa sogar in Führung und Villa gelingt es eigentlich nie zwei Tore in einem Spiel zu erzielen, doch wenn der Gegner Leicester heißt ist wohl alles möglich. Zu Beginn der Saison waren sie der klar stärkste Aufsteiger, mittlerweile haben sie wohl nicht einmal mehr Championship Format.

Bei Manchester City dagegen könnte es kaum besser laufen. Nach dem 2:0 gegen den AS Rom haben sie sich doch noch für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert und in der Liga haben sie den Rückstand auf Chelsea bis auf drei Punkte verkürzt. Gegen Rom haben sie gezeigt, dass es auch ohne Touré und Agüero geht, nun müssen sie das auch in der Liga beweisen. Leicester City sollte aber mit oder ohne den argentinischen Superstar keine Hürde darstellen.

Tipp: über 2.5 Tore – 1.55 Ladbrokes

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen

AFC Sunderland – West Ham United

Sunderland schaffte gegen Liverpool genau das gleiche Kunststück was ihnen schon gegen Chelsea gelungen ist. Wieder reichte es für die Mannschaft von Gustavo Poyet zu einem 0:0. Mit neun Unentschieden in fünfzehn Spielen haben sie zumindest diesen Titel in der Tasche. Unter der Woche haben sie dann auch noch den Vertrag von Connor Wickham verlängert. Um den neuen, jungen Star wollen sie in Zukunft ein Team aufbauen.

West Ham hört einfach nicht auf zu gewinnen. Die Mannschaft aus dem Osten Londonds liegt derzeit auf Rang vier. Beim 3:1 gegen Swansea schwächelte der sonst so starke Valencia ein wenig, doch dafür sprang Andy Carroll in die Bresche. Mit dem Trio Valencia, Sakho und Carroll haben sie enorm an Qualität gewonnen, denn auch Carroll wirkt nach seinen langen Verletzungen wie eine Art Neuzugang.

Neben diesen Spielern wirkt Alex Song mit jeder Partie besser. Er ist für mich bisher sogar der Spieler der Saison. Sollte es den Hammers gelingen dieses Niveau zu halten, werden sie die Spielzeit auf einem internationalen Platz beenden. Da Sunderland meist nur Remis spielen kann, West Ham aber das bessere Team ist, fällt uns nur der folgende Tipp ein.

Tipp: Doppelchance West Ham oder Unentschieden – 1.46 myBet

MyBet BonusWertungLink
100€
Mybet Erfahrungen
Besuchen

West Bromwich Albion – Aston Villa

West Brom steckt wie so viele andere Teams mitten im Abstiegskampf. Ihr Star, Berahino, ist seit seinem Autounfall nicht mehr der gleiche. Vielleicht haben den jungen Mann auch nur die Zahlen unter seinem neuen Arbeitsvertrag einfach verwirrt. Sie warten nun schon seit fünf Spieltagen auf einen Sieg. Vor dem 0:0 in Hull gab es vier Niederlagen hintereinander. Es waren aber alles Teams aus der oberen Tabellenhälfte. Für West Brom muss es vor allem darum gehen, gegen die direkten Nachbarn zu punkten, angefangen mit Aston Villa.

Paul Lambert und seine Mannschaft haben wohl die Kurve gekriegt, dass 2:1 gegen Leicester war nun schon der zweite Sieg in Folge. Soweit ich mich erinnern kann war dies wohl das erste Mal in dieser Saison, dass ihnen in einer Partie zwei Treffer gelangen. Christian Benteke blieb zwar ohne Tor, doch seit seiner Rückkehr läuft das Angriffsspiel wieder besser. Die gegnerischen Abwehrspieler konzentrieren sich vermehrt auf ihn, was dem Rest der Mannschaft Räume erschafft. Hier gehen wir jedoch davon aus, dass beide Teams unter der magischen Grenze von zwei Treffern bleiben.

Tipp: unter 2.5 Tore – 1.67 Ladbrokes

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen

FC Arsenal – Newcastle United

Beim FC Arsenal, so scheint es, ist eine Art Bürgerkrieg ausgebrochen. Die eine Hälfte kann den Abgang von Legende Wenger kaum mehr erwarten, die anderen wünschen sich, dass er noch weitere 50 Jahre im Emirates regiert. Eines kann man jedoch nicht weg diskutieren, die Gunners haben sich seit Jahren kein Stück nach vorne entwickelt. Sie holen meist den vierten Platz und scheiden im Achtelfinale der Champions League aus. Nun müssen sie dort entscheiden, ob das ausreicht oder nicht. Für einen Angriff auf ganz oben müssten sie auch einmal in die Abwehr investieren. So toll der Transfer von Alexis Sanchez auch war, nur mit Angreifern gewinnt man keine Meisterschaft.

Newcastle war nun die erste Mannschaft, die den FC Chelsea besiegen konnte. Das 2:1 kam auch nicht glücklich zustande, nein, Newcastle war das klar bessere Team. Absolut nichts ist mehr zu hören von den „Pardew raus“ Stimmen. Mittlerweile stehen sie Fans wieder komplett hinter ihm. Es ist schon verwunderlich wie schnell das im Fußball manchmal gehen kann.

Newcastle ist in solch guter Form, dass sie sich auch im Emirates etwas ausrechnen, doch die Gunners haben gerade daheim eine sehr gute Bilanz gegen den heutigen Gegner. Wir gehen davon aus, dass die Punkte in London bleiben.

Tipp: Sieg FC Arsenal – 1.45 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Swansea City – Tottenham Hotspur

Zwar musste Swansea gegen West Ham eine Niederlage einstecken, doch als Außenseiter würde ich sie im Duell mit den Spurs nicht betrachten. Mit Bony besitzen sie einen der besten Angreifer der ganzen Liga. Selbst Arsenal hat sich schon nach ihm erkundigt. Neben Bony ist sicherlich auch Sigurdsson hervorzuheben. Es ist kaum vorstellbar, dass er mal in Hoffenheim kickte. Auch auf der Trainerbank haben sie einen jungen, hungrigen Coach. Viele glaubten nicht, dass Monk im Haifischbecken Premier League bestehen würde, doch er hat es allen gezeigt.

Bei den Spurs läuft es nicht viel anders als in Liverpool. Auch sie haben Millionen über Millionen investiert und herausgesprungen ist dabei nicht viel. Nach dem 0:0 gegen Crystal Palace liegen sie nun auf Rang zehn. Verkommen die Spurs etwa zur grauen Maus der Liga? Sie haben dort in den letzten Jahren wohl so ziemlich alles probiert um ganz oben anzuklopfen, doch Fortschritte sind auch in dieser Saison nicht zu erkennen. Für meine Begriffe haben sie dort deutlich mehr Masse als Klasse.

Swansea ist daheim sehr schwer zu schlagen, die Spurs werden nach ihre Reise in der Europa League wohl etwas müde sein. Aus diesem Grund gehen wir hier von einem Heimsieg aus.

Tipp: Sieg Swansea – 2.6 Interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

FC Everton – Queens Park Rangers

Der FC Everton hat in diesem Jahr wohl schon so einige Wettscheine zerstört. Nach der tollen ersten Saison unter Roberto Martínez haben viele einen weiteren Sprung nach vorne erwartet, doch genau das Gegenteil ist der Fall. Gerade im Goodison Park gab es unter anderem gegen Swansea oder auch Hull unnötige Unentschieden. Vorläufiger Tiefpunkt war aber wohl das 0:1 in der Europa League gegen Krasnodar. Irgendwie haben sie Probleme in die Gänge zu kommen. Schon einige Male sind wir davon ausgegangen, dass sie die Kurve kriegen würden, nur um uns dann erneut zu enttäuschen. Vor allem die Leitfiguren wie Jagielka oder auch Baines haben mit starken Formschwankungen zu kämpfen und vorne merkt man Lukaku noch immer die Bürde der hohen Ablöse an.

QPR hat sich nach dem 2:0 gegen Burnley von den Abstiegsrängen verabschiedet. Austin war erneut der entscheidende Mann auf dem Feld. Gerade an der Loftus Road haben sie nun ihren Rhythmus gefunden, doch auswärts zeigen sie meist ein anderes Gesicht.

Everton hat erst vor kurzem gegen Hull 1:1 gespielt. Mich sollte es nicht wundern wenn wir hier ein weiteres Remis zusehen bekommen. Wir werden aber noch einmal der Heimmannschaft vertrauen, dass sie endlich mal wieder ihre ganze Qualität abrufen. Sagt aber nicht, wir hätten euch nicht gewarnt.

Tipp: Sieg FC Everton – 1.5 Interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten