Am letzten Spieltag erlebten wir einige Überraschungen. Es gab unter anderem Siege für Bremen und Freiburg, die man so vielleicht nicht unbedingt erwarten konnte. Durch den Sieg von Freiburg findet sich der BVB nach der Niederlage gegen die Bayern nun auf einem direkten Abstiegsplatz wieder.

Wir haben dennoch die Partie zwischen Gladbach und Dortmund als unser Top Spiel des Wochenendes ausgesucht, obwohl Spitzenmannschaft und Dortmund zumindest in der Liga momentan nicht wirklich zusammenpassen. Alle Infos zu dieser Partie gibt es wie immer auf der Webseite.

Hier werden wir nun sehen, ob Wolfsburg an den Bayern dranbleiben kann. Schafft Bremen den zweiten Sieg im zweiten Spiel unter Skripnik? Schafft es Hertha wieder aus dem Tal? Vor der internationalen Pause wollen sich die Teams noch einmal so gut es geht positionieren.

Hertha BSC Berlin – Hannover 96

Berlin hat eine Woche zum Vergessen hinter sich. Erst gab es das Aus im Pokal gegen Bielefeld dann die klare 1:3 Niederlage bei Aufsteiger Paderborn. Manager Preetz erkannte dort ein Motivationsproblem. Sie scheinen dort nicht in jedem Spiel 100% Leistung abrufen zu können oder zu wollen.

Die Wahrheit liegt wohl irgendwo in der Mitte. Durch die Niederlage gegen Paderborn sind sie der Abstiegszone wieder deutlich näher gekommen. Es sind derzeit nur drei Punkte Vorsprung vor dem Relegationsplatz. Für eine Stadt wie Berlin wäre es aber wichtig, sich in der ersten Liga zu etablieren. Ein weiterer Abstieg könnte fatale Folgen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Hertha: Kraft – Ndjeng, Heitinga, Lustenberger, Pekarik – Hosogai, Skjelbred, Beerens, Ronny, Stöcker – Kalou

Hannover gewinnt momentan die Spiele ohne dabei zu glänzen. Nach dem langweiligen 1:0 gegen Frankfurt stehen sie nun schon auf Rang sechs. Wer sie aber so spielen sieht möchte meinen einen Abstiegskandidaten zu sehen. Von einem wirklichen System kann ich nichts erkennen.

Auch sie sind mittlerweile aus dem Pokal ausgeschieden. In Aalen gab es ein 0:2. Diese Niederlage konnten sie aber im Gegensatz zur Hertha mit dem Sieg in der Liga wieder ausgleichen. Man mag es kaum glauben, doch bei einem Sieg in Berlin könnten sie auf einen Champions League Platz vorrücken.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – Sakai, Marcelo, Schulz, Prib – Schmiedebach, Gülselam, Briand, Kiyotake, Bittencourt – Joselu

Hertha – Hannover Tipp

Berlin holt seine Punkte wenn überhaupt nur Zuhause und Hannover ist ja bekanntlich auswärts nicht unbedingt eine Macht. Das würde ja eigentlich für einen Heimsieg sprechen, doch bei der aktuellen Form der Hertha erscheint mir das nicht mehr so sicher.

Tipp: unter 2.5 Tore – 1.87 bwin

Bwin BonusWertungLink
50€
Bwin Erfahrungen
Besuchen

Bayer 04 Leverkusen – FSV Mainz 05

Bei der Schlacht von Hamburg hatte Bayer mit 0:1 das Nachsehen. In einem wirklich brutalen Spiel war Hamburg nicht die bessere sondern die entschlossenere Mannschaft. Leverkusen hatte dem zuweilen überharten Einsteigen des Gegners nicht viel entgegenzusetzen.

Durch die zweite Saisonniederlage scheinen sie den Anschluss mehr und mehr zu verlieren. Gerade jetzt wo Gladbach und Wolfsburg kräftigt punkten, müssen sie besonders aufpassen nicht abreißen zu lassen. In der Champions League dagegen sieht es viel besser aus. Nach dem etwas glücklichen 2:1 in St. Petersburg ist Bayer auf dem besten Wege sich sogar als Gruppensieger für die nächste Runde zu qualifizieren.

Voraussichtliche Aufstellung Leverkusen: Leno – Donati, Spahic, Toprak, Wendell – Bender, Calhanoglu, Bellarabi, Son – Drmic, Kießling

Die Mainzer mussten nun schon die zweite Niederlage hintereinander einstecken. Gegen die zuvor noch sieglosen Bremer gab es ein 1:2. Schon die Woche zuvor haben sie in Wolfsburg eine 0:3 Klatsche bekommen. Für eine Mannschaft, die zuvor acht Spieltage ohne Niederlage war ist das doch schon eine kleine Überraschung.

Man kann die Situation aber auch eng mit dem Namen Okazaki verbinden. Nach dem tollen Start schwärmten alle über den Japaner. Seitdem er von seiner Verletzung zurück ist, fehlen ihm aber noch einige Prozente. Sie müssen nun versuchen, diesen Abwärtstrend irgendwie zu stoppen ansonsten können sie sich für den tollen Start nicht mehr viel kaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Mainz: Karius – Brosinski, Bell, Bungert, Jara – Park, Baumgartlinger, Geis, Allagui, Koo – Okazaki

Bayer – Mainz Tipp

Das ist die Art von Spiel welches einem zum Verhängnis werden könnte. Fast jeder Wetter würde hier auf einen klaren Sieg von Leverkusen setzen, doch ich habe deren 2:2 daheim gegen Paderborn vor einigen Wochen noch nicht vergessen. Ich werde euch dennoch einen Heimsieg empfehlen, da sich Mainz auf einem Abwärtstrend befindet. Aufpassen solltet ihr aber dennoch. Lasst dieses Spiel auch im „in play“ nicht aus den Augen.

Tipp: Sieg Bayer Leverkusen – 1.55 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

FC Augsburg – FC Paderborn

Hätte mir jemand vor einigen Jahren gesagt, dass dies eine Partie in der ersten Bundesliga sein wird, hätte ich wohl nur müde gelächelt, doch nun ist es tatsächlich so gekommen. Augsburg scheint sich sogar schon in der ersten Liga etabliert zu haben. Derzeit stehen sie mit zwölf Punkten auf Rang zehn. Das ist wohl in etwa das, was man von ihnen erwarten durfte.

Nach dem unverdienten 0:1 auf Schalke waren Trainer und Spieler unzufrieden. Sie hätten dort mindestens einen Punkt verdient gehabt. Da sieht man mal, wie der Anspruch in den letzten Jahren gestiegen ist.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Hitz – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Baba – Feulner, Baier, Esswein, Altintop, Werner – Bobadilla

Der Aufsteiger hört einfach nicht uns zu überraschen. Wer dachte, dass sie noch schlechter spielen würden als Greuther Fürth oder Braunschweig sieht sich spätestens jetzt getäuscht. Nach dem 3:1 gegen Hertha ist ihr Polster auf den Relegationsplatz schon bis auf sieben Punkte angewachsen. Trotz aller Vorschusslorbeeren kann es für sie auch kein anderes Ziel geben.

Paderborn wurde als Abstiegskandidat Nummer eins gehandelt. Dies haben sie bisher deutlich widerlegt. Ein Grund dafür ist sicherlich die mannschaftliche Geschlossenheit, doch ich gehe auch davon aus, dass sie von vielen Teams noch immer unterschätzt werden. Das wird sich aber mit jedem weiteren Erfolgserlebnis legen. Der Trainer muss wahrscheinlich größere Umstellungen vornehmen, denn der Einsatz von vier Stammspielern steht auf der Kippe.

Voraussichtliche Aufstellung Paderborn: Kruse – Wemmer, Strohdiek, Hünemeier, Brückner – Ziegler, Stoppelkamp, Bakalorz, Vrancic, Meha – Kachunga

Augsburg – Paderborn Tipp

Im Gegensatz zum Spiel von Leverkusen fühle ich mich hier mit meinen Tipp wieder etwas besser. Die Quoten sind zwar höher, doch Augsburg gewinnt die Spiele, die sie von vornherein gewinnen müssen und dies ist genau so eine Partie. Bei Paderborn fehlen einige Schlüsselspieler. Das wird sich auf dem Platz bemerkbar machen. Man sollte auch nicht vergessen, dass Augsburg in dieser Saison einfach nicht Remis spielen kann.

Tipp: Sieg FC Augsburg – 1.83 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

TSG Hoffenheim – 1. FC Köln

Nun hat es also auch Hoffenheim erwischt. Gegen Gladbach gab es die erste Niederlage in der laufenden Spielzeit. Sie waren den Borussen über weite Strecken unterlegen und somit war diese Niederlage auch verdient. Das ändert aber nichts an dem tollen Start dieser Mannschaft. In Gladbach haben schon ganz andere Mannschaften verloren. Schon gegen Köln haben sie eine gute Möglichkeit dies wieder auszumerzen. Hinter dem Einsatz von Volland steht ein dickes Fragezeichen. Auch der zuletzt etwa glücklose Modeste könnte durch Szalai ersetzt werden.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Baumann – Rudy, Süle, Strobl, Beck – Polanski, Schwegler, Volland, Firmino, Elyounoussi – Szalai

Köln hatte eine gute Möglichkeit drei Siege in Folge einzufahren doch gegen Freiburg gab es eine unnötige 0:1 Niederlage. Damit haben sie eine gute Chance verpasst, sich von der Abstiegszone zu entfernen. Bei Köln ist es aber meist das gleiche Bild. Die Abwehr spielt auf gutem Erstliga Niveau doch wenn vorne niemand die Tore erzielen kann, reicht es dann halt einfach nicht.

Sollte dort ein wenig Geld in der Kasse sein würde ich mal überlegen, ob man es im Winter nicht für einen gestandenen Stürmer ausgeben sollte. Weder Zoller noch Ujah haben das Niveau für die erste Liga. Wenn sie dieses Problem nicht bald abstellen wird es einen harten Kampf gegen den Abstieg geben.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Horn – Brecko, Mavraj, Wimmer, Hector – Vogt, Lehmann, Olkowski, Halfar, Svento – Zoller

Hoffenheim – Köln Tipp

Hier gibt es gleich zwei Möglichkeiten für euch. Zum einen sollte das Spiel unter 2.5 Törn bleiben, da Hoffenheim und auch Köln sehr viel Wert auf eine gute Defensive legen. Ich empfehle euch aber auf einen Heimsieg zu setzen. Hoffenheim hat bisher bewiesen, dass sie zu den stärkeren Teams der Liga zählen.

Tipp: Sieg Hoffenheim – 1.87 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Eintracht Frankfurt – FC Bayern München

Bei der Eintracht haben sie irgendwie den Faden verloren. Es gab zuletzt vier Niederlagen in Folge und nun kommen die Bayern. Frankfurt wurde neben Paderborn als der Abstiegskandidat gehandelt, doch danach sah es zunächst nicht aus. Thomas Schaaf schien genau der richtige Mann zu sein, um die Eintracht nach dem Abgang von Armin Veh wieder auf Kurs zu bringen.

Sie spielten tollen offensiven Fußball und erzielten dabei auch noch schöne Tore. Mit der 1:3 Niederlage am achten Spieltag in Paderborn fing dann das Unheil an. Es gab das verrückte 4:5 daheim gegen Stuttgart, dann die Niederlage im Pokal gegen Gladbach und zuletzt das ganz schwache 0:1 in Hannover. Man bekommt den Eindruck, dass sie sich mit jeder Partie verschlechtern. Bisher ist noch nicht wirklich erkennbar, wie der Trainer diesen Trend stoppen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Frankfurt: Wiedwald – Chandler, Madlung, Anderson, Oczipka – Russ, Hasebe, Aigner, Meier, Inui – Seferovic

Die Bayern haben sich von ihrem für ihre Verhältnisse schwachen 0:0 in Gladbach schnell erholt. Gegen Dortmund gab es ein verdientes 2:1. Damit konnten sie den Vorsprung von vier Punkten auf Wolfsburg und Gladbach halten. In der Champions League durften sie nach dem 2:0 gegen Rom bereits den Gruppensieg feiern. Man muss sagen, dass sich die Mannschaft im zweiten Jahr unter Pep Guardiola nochmals gesteigert hat. Wenn es ihnen gelingt diese Form bis zum Ende zu halten, ist das Triple durchaus drin.

Ganz hinten haben sie mit Manuel Neuer den besten Torhüter der Welt. Davor ist besonders Boateng ein Fels in der Brandung, aber auch Benatia zeigt immer öfter, warum sie ihn geholt haben. Im Mittelfeld ziehen Alonso und Lahm die Fäden und weiter vorne spielen sich Müller, Robben, Ribéry, Götze und Lewandowski die Bälle zu. Einziger Wermutstropfen ist die Verletzung von Alaba. Er wird wohl bis zum Ende des Jahres ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Boateng, Dante, Benatia – Lahm, Alonso, Bernat, Robben, Götze, Ribéry – Lewandowski

Frankfurt – Bayern Tipp

Die Bayern werden sich nicht von Eintracht Frankfurt stoppen lassen. Momentan ist vielleicht einzig Real Madrid in der Lage den Münchnern wehzutun. Da sich Frankfurt zudem noch in einem Formtief befindet, sollte die Partie relativ schnell entschieden sein.

Tipp: Sieg FC Bayern München – 1.24 bwin

Bwin BonusWertungLink
50€
Bwin Erfahrungen
Besuchen

SC Freiburg – FC Schalke 04

Nun konnte auch Freiburg endlich sein erstes Spiel gewinnen. Der Sieg in Köln war aber auch besonders wichtig, da die Bremer gleichzeitig ihr erstes Spiel gewinnen konnten. Bei einer Niederlage in Köln würde der SC jetzt auf dem letzten Platz stehen.

Dieser Erfolg kann aber auch Kräfte freisetzen. Die Spieler haben gesehen, dass es doch gehen kann. Von allen Teams dort unten, hat Freiburg die meiste Erfahrung im Abstiegskampf. Wenn sie dort erst einmal anfangen zu punkten, werden sie den Hals vermutlich wieder einmal aus der Schlinge ziehen. Dafür müssten sie aber gegen Schalke sofort nachlegen.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg: Bürki – Riether, Torrejon, Mitrovic, Günter – Höfler, Darida, Schmid, Frantz, Freis – Mehmedi

Schalke nähert sich zwar in der Liga so langsam aber sicher wieder oben an, doch in der Champions League gab es unter der Woche mal wieder einen herben Dämpfer. Dabei hatten wir schon geglaubt, dass di Matteo das Abwehrproblem in den Griff bekommen hat, doch sieben Gegentore in zwei Partien gegen Sporting Lissabon sprechen nicht unbedingt dafür.

Noch ist aber nicht alles verloren. Das gilt für die Liga als auch für die Champions League. Etwas Bange ist mir trotzdem wenn ich die Knappen so spielen sehe. Die Siege gegen Hertha und Augsburg waren alles andere als klar. Es ist an der Zeit, dass sie ihr Level mal um ein paar Stufen nach oben heben.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Fährmann – Uchida, Höwedes, Neustädter, Aogo – Höger, Kirchhoff, Choupo-Moting, Boateng, Obasi – Huntelaar

Freiburg – Schalke Tipp

Ich traue den Schalkern hier nicht so wirklich über den Weg. Sie haben mich noch nicht wirklich überzeugt. Freiburg sollte nach dem ersten Saisonsieg mit etwas Rückenwind in diese Partie gehen. So mutig um hier auf einen Heimsieg zu setzen bin ich aber auch noch nicht. Dafür reicht ein tolles Spiel einfach nicht aus.

Tipp: unter 2.5 Tore – 2.0 Tipico

Tipico BonusWertungLink
100€
Tipico Erfahrungen
Besuchen

Werder Bremen – VfB Stuttgart

Neben dem SC Freiburg konnte nun auch Werder endlich sein erstes Spiel der Saison gewinnen. Bei den zuvor daheim noch ungeschlagenen Mainzern gab es ein 2:1. Das war somit schon der zweite Sieg für den neuen Trainer im zweiten Spiel, denn auch schon im Pokal war Bremen siegreich.

Derart viel verändert hat Skripnik eigentlich nicht aber wie es halt manchmal so ist, ein neuer Trainer kann ungeahnte Kräfte freisetzen. In den letzten Wochen sticht besonders Franco di Santo hervor. Der Mann, der aus der Premier League kam hatte zu Beginn einen schweren Stand, doch nun zeigt er endlich, warum sie ihn geholt haben. Zwar liegt Werder noch immer auf dem letzten Platz, doch tot sind sie wohl noch lange nicht.

Voraussichtliche Aufstellung Bremen: Wolf – Selassie, Prödl, Galvez, Garcia – Kroos, Fritz, Junuzovic, Obraniak, Bartels – di Santo

In Stuttgart war der Höhenflug nach dem tollen 5:4 in Frankfurt nur von kurzer Dauer. Gegen den VfL Wolfsburg gab es eine derbe 0:4 Klatsche. Damit kommt die Mannschaft von Armin Veh einfach nicht so richtig vom Fleck. Schon nach dem 2:2 in Dortmund glaubten dort viele an die Wende. Diese ist jedoch bisher ausgeblieben. Mit scheint es ein wenig, dass sie im Schwabenland den Ernst der Lage noch nicht wirklich erkannt haben. Wenn Sie aber nicht langsam mal aufwachen, kann es zu spät sein.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Kirschbaum – Klein, Schwaab, Rüdiger, Sakai – Romeu, Gentner, Sararer, Maxim, Kostic – Harnik

Bremen – Stuttgart Tipp

Wer hätte denn vor einigen Jahren damit gerechnet, dass sich diese Partie zu einem echten Abstiegskrimi entwickeln würde. Nach viel Misswirtschaft ist es aber nun dazu gekommen. Der Verlierer dieser Partie wird sich vermutlich auf dem letzten Platz wiederfinden. Bremen ist zwar im Aufwind, doch um hier auf einen Heimsieg zu tippen fehlt mir der letzte Mut.

Tipp: Unentschieden – 3.6 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

VfL Wolfsburg – Hamburger SV

Die Wölfe sind mittlerweile auf Rang zwei in der Tabelle angekommen. Sie haben sich Stück für Stück verbessert. Vor allem Kevin De Bruyne hat in den letzten Wochen gezeigt, warum sie ihn verpflichtet haben. Nach einem schwachen Saisonstart blühte er regelrecht auf. Die ganze Mannschaft hat sich in seinem Schatten gesteigert. Endlich spielen sie auch mal wie eine echte Spitzenmannschaft. Wenn Sie es schaffen diese Form zu kompensieren, muss mit Wolfsburg gerechnet werden.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – Jung, Naldo, Knoche, Schäfer – Guilavogui, Gustavo, De Bruyne, Arnold, Perisic – Olic

Der HSV kann es scheinbar nur gegen die Großen der Liga. In den Partien gegen Bayern, Dortmund und Leverkusen holten sie sieben von neun möglichen Punkten. Warum sie dies nicht gegen den Rest der Liga umsetzen können kann ich leider nicht beantworten. Mit Wolfsburg wartet nun eine weitere Spitzenmannschaft auf sie. Da sollten dann ja eigentlich drei Punkte garantiert sein.

Ausgerechnet van der Vaart war der Retter gegen Leverkusen. Er erzielte beim 1:0 das Tor des Tages. Sie stehen zwar noch immer tief unten drin, doch zumindest sind sie mittlerweile wieder in der Lage, dass ein oder andere Spiel zu gewinnen.

Voraussichtliche Aufstellung Hamburg: Drobny – Diekmeier, Djourou, Westermann, Ostrzolek – Behrami, Müller, van der Vaart, Jansen, Holtby – Lasogga

Wolfsburg – HSV Tipp

Der HSV wirkt zwar stabiler als noch zu Beginn der Saison, doch Wolfsburg ist die Mannschaft der Stunde. Ich kann beim besten Willen nicht erkennen wie die Hamburger hier auch nur einen Punkt holen wollen, doch beim HSV weiß man ja nie wirklich woran man ist.

Tipp: Sieg VfL Wolfsburg – 1.65 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen