Ein Duell zweier Teams, die zwar auf unterschiedlichem Niveau agieren, aber die dennoch beide einige Auf und Abs in dieser Saison hatte. Bei beiden ist nicht klar wohin die Reise in der nächsten Saison gehen wird. Sogar bei der Trainerfrage haben beide einige Fragezeichen.

FSV Mainz 05

Mainz war einige Zeit in akuter Abstiegsgefahr, aber die Ergebnisse der letzten Wochen führen dazu, dass sie nun sieben Punkte Vorsprung vor den gefährlichen Plätzen haben. Man muss klar sagen, dass hier scheinbar der Trainerwechsel doch eine gute Idee war und es war nur logisch Schmidt längerfristig zu binden nach den bisher gezeigten Leistungen. Er unterschrieb einen Vertrag für drei Jahre.

Am letzten Spieltag gab es einen furiosen 2-3 Sieg der Mainzer beim direkten Kellerkonkurrenten Freiburg. Die Mannschaft zeigte sich dabei bissig, nur ein Spieltag nach der bitteren 2-3 Niederlage gegen Bayer. Davor gab es Unentschieden gegen Gladbach, Wolfsburg und Werder und einen Sieg gegen Augsburg, also klare Anzeichen für die Stärke der Mainzer.

Aufstellung Mainz

Es fehlen Roßbach, Clemens, Hofmann, Nedelev und Castillo.

Voraussichtliche Aufstellung: Karius – Brosinski, Bungert, Bell, J.-H. Park – Baumgartlinger, Geis – de Blasis, Malli, Koo – Okazaki

Schalke 04

Die Schalker hatten die drei Punkte gegen Wolfsburg vor Augen, doch dann zerstörte De Bruyne ihre Träume. Sollen sich die Königsblauen nun damit trösten, dass sie endlich wieder ein Tor erzielen konnten nach drei Pflichtspielen ohne Treffer. Bezeichnend dabei war, dass es einmal mehr Shootingstar Sane war, der den Treffer erzielte und nicht einer der Etablierten. Falls Schalke den Mut hat voll auf den Nachwuchs zu setzen, dann haben sie eine tolle Zukunft vor sich. Einkaufsgedanken über Spieler wie Harnik lassen allerdings nichts Gutes vermuten.

Die Offensive muss endlich mehr zeigen. Ein Lichtblick dabei ist sicherlich die Rückkehr von Choupo-Mouting in die Startelf nach seiner Verletzung. Schaut man sich an, dass dann Farfa, Meyer, Choupo-Mouting und Huntelaar auf dem Platz stehen würden, dann MUSS hier mehr von der Offensive kommen.

Aufstellung Schalke

Nastasic und Höger könnten beide in die Startelf zurückkehren.

Voraussichtliche Aufstellung: Fährmann – Höwedes, Matip, Nastasic, Kolasinac – Neustädter, Höger – Farfan, M. Meyer, Choupo-Moting – Huntelaar

Tipp

Am Ende sehe ich die Schalker vorn, einmal wegen den Rückkehrern und einmal weil die Abwehr von Mainz zuletzt nicht stabil war und das braucht man um Schalke zum Remis zu zwingen.

Tipp: Sieg Schalke 04 – 3,00 Sportingbet (Bonus auch ohne Einzahlung)

Sportingbet BonusWertungLink
150€
Sportingbet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken