Die Freiburger gastieren am 11. Spieltag beim FSV Mainz. Beide hatten ihr Begegnung am 10. Spieltag verloren und wollen mit Dampf aus der Länderspielpause kommen. Es bleibt spannend zu sehen wo beide Teams landen, da wir bei beiden schon sehr unterschiedliche Leistungen beobachten konnten.

1. FSV Mainz 05

Für die Mainzer setzte es nach dem 6:1 Debakel in der Euro League bei RSC Anderlecht auch in der Bundesliga beim Sensationsaufsteiger aus Leipzig eine deutliche 3:1 Auswärtsniederlage. Bereits nach vier Minuten mussten die Gäste aus Mainz zum ersten Mal den Ball aus dem Netz fischen und der gesamte Spielplan, den sich die Mannen um Trainer Martin Schmidt zu Recht gelegt hatten, war mit diesem Gegentreffer hinfällig. Man wollte defensiv gut stehen, die Sachsen kommen lassen und selbst Konter fahren. Doch mit dem 1:0 mussten die 05er selbst das Heft in die Hand nehmen und anders als geplant das Spiel machen.

Die Vollgasmannschaft aus Leipzig kann sich laut Martin Schmidt eine Woche lang auf diese Begegnung vorbereiten, während seine Truppe im Dreitagesrhythmus Spiele bestreitet und seine Jungs körperlich wie mental spürbar schwächeln. Dies zeigt auch die Tatsache, dass der FSV die letzten vier Auswärtspflichtspiele verloren hat und dabei 14 Gegentore kassierte.

Dem Trainer kam die Länderspielpause, in der er acht Profis für die diversen Nationalmannschaften abstellen musste, genau zur rechten Zeit. Es gehe ihm jetzt darum nach den anstrengenden Wochen wieder zu Kräften zu kommen und mit den angeschlagenen Spielern an der körperlichen Fitness zu arbeiten.

Bislang können die Mainzer aber trotzdem mit ihrer Saison zufrieden sein. Denn bis vor kurzem mischten sie in drei Bewerben mit. Sie sind zwar im Pokal ausgeschieden aber in der Euro League ist noch alles möglich und in der Bundesliga stehen sie auf dem respektablen zehnten Tabellenplatz und haben bereits 14 Punkte ergattert.

Das 19-jährige Eigengewächs Serder ist eines der größten Talente der Mainzer und laut Martin Schmidt ein Musterbeispiel von einem Profi. Er verlängerte nun seinen ohnehin bis 2018 laufenden Vertrag bis 2021. Leider muss er gegen den SC Freiburg passen, da er mit Muskelfaserriss im Oberschenkel mehrere Wochen nicht spielen kann.

Aufstellung FSV Mainz 05

Lössl – Donati, Balogun, Hack, Bussmann – Brosinski, Gbamin – Onisiwo, Malli, Jairo – Cordoba

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,18
100€

SC Freiburg

Auch die Freiburger spielen bislang eine tadellose Saison. Sie stehen auf dem neunten Tabellenplatz und es trennt sie nur ein Punkt von ihrem nächsten Gegner, den Mainzern.

Die bittere Heimniederlage am 10. Spieltag gegen wiedererstarkte Wolfsburger war laut Trainer Streich leider verdient. Zwar sah der Coach eine ausgeglichene Partie, in der die Wölfe um fünf Kilometer mehr liefen, als die Breisgauer. Am Ende gewann dann die Mannschaft, die mehr Tore erzielte und das war an diesem Tag der VfL Wolfsburg. Es war die erste Heimniederlage in der Bundesliga seit saisonübergreifend zehn Bundesligaheimsiegen in Folge.

Die ohnehin auswärtsschwachen Freiburger, welche in dieser Saison erst einen Sieg auf fremden Platz einfahren konnten und vier Auswärtsniederlagen einstecken mussten, müssen am Samstag zu ihrem Angstgegner FSV Mainz reisen. Noch nie konnten die Freiburger in der Bundesliga gegen Mainz gewinnen, dazu endeten vier von sieben Gastspielen beim FSV ohne eigenen Treffer.

Aufstellung SC Freiburg

Bei den Freiburgern ist Dauerbrenner Christian Günter gesperrt. Er sah gegen die Wölfe seine erste rote Karte in seiner Karriere, war zuvor noch nicht einmal gelb gesperrt. Ihn könnte am Samstag Föhrenbach ersetzen.

Schwolow – P. Stenzel, Torrejon, Söyüncü, Föhrenbach – Höfler, Abrashi – Frantz, Grifo – Philipp – Niederlechner

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,80
€110

Tipp

Die Mainzer sind seit neun Bundesligaspielen in Serie gegen die Breisgauer ungeschlagen (fünf Siege und 4 Remis). Außerdem machen sie insgesamt den besseren Eindruck, auch weil die Gäste auswärts zu oft nichts zu lachen hatten. Wir glauben hier an die Heimstärke bei einem eher ausgeglichenen Duell.

Tipp: Sieg FSV Mainz 05 – 2,18 Betsson (tolle Auswahl, super Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
betsson bonus
200%

Liveticker und Statistiken