Der zuletzt etwas ins Straucheln geratene Rekordmeister aus München gastiert zum Auftakt des 13. Spieltages beim 1. FSV Mainz 05. Die Gäste haben schon mehrmals gezeigt, dass sie vielen anderen gefährlich werden können mit ihrer Bissigkeit.

1. FSV Mainz 05

Die Berg- und Talfahrt der Rheinhessen aus Mainz scheint weiter zu gehen. Nach dem bitteren Aus in der Europa League mussten die 05er ihre Auswärtsreise nach Berlin zur Hertha antreten. Es waren insgesamt mehr als 1000 Flugmeilen in den letzten zwei Wochen und harte Spiele, die die Mainzer bestreiten mussten. Und auch beim Gastspiel bei der alten Dame aus Berlin konnten sie nichts Zählbares mitnehmen.

Die Mainzer gingen zwar durch Seydel mit 0:1 in Führung. Es war der erste Torschuss im ersten Bundesligaspiel für den Mainzer und der Junge erzielte damit seinen ersten Bundesligatreffer. Dieser sollte am Ende aber nicht reichen, denn der Torjäger vom Dienst Ibisevic drehte im Alleingang mit zwei Treffern das Spiel zu Gunsten der Hertha. Der 2:1 Endstand war gleichzeitig der 500. Gegentreffer für die Mainzer in der Bundesliga.

Trainer Schmidt war am Ende mit der Leistung seiner Mannen zufrieden, haderte aber nach der Partie mit den Schiedsrichterentscheidungen und meinte, unterm Strich hätte sich sein Team an diesem Tag zumindest einen Punkt verdient gehabt.

Somit verloren die Rheinhessen erstmals unter Martin Schmidt drei Auswärtsspiele in der Bundesliga in Folge und empfangen am Freitag den Rekordmeister aus München. Die Aussichten auf einen Heimsieg sind eher gering, denn gegen die Bayern setzte es die meisten Heimniederlagen und die meisten Gegentore vor eigenem Publikum von allen Bundesligamannschaften.

Aufstellung 1. FSV Mainz 05

Der Franzose Gbamin fehlt gegen Bayern wegen der Gelb-Roten-Karte gesperrt. Alle Verantwortlichen der 05er waren sich nach dem Spiel einig, dass beide Gelben Karten zu hart waren und für „Allerweltfouls“ gegeben wurden.

Lössl – Donati, Balogun, Bungert, Bussmann – Ramalho, Latza – Öztunali, Malli, De Blasis – Cordoba

Quote
Anbieter
Bonus
Link
11,50
200%

FC Bayern München

Beim FCB scheint es nach zuletzt enttäuschenden Ergebnissen wieder leicht bergauf zu gehen. Vor dem Spitzenspiel gegen Bayer Leverkusen in der Allianz Arena wurde Hoeness nach seiner Haftstrafe mit der überwältigenden Mehrheit von 97% wieder zum Bayernpräsident gewählt.

Die Begegnung gegen die Werkself konnten die Bayern mit 2:1 für sich entscheiden. Trainer Ancelotti zeigte sich nach dem Spiel mit der Reaktion seiner Mannschaft zufrieden und meinte, dass in der momentanen Situation nur der Sieg zähle und nicht die Art und Weise wie seine Truppe Fußball spiele.

Für das 1:0 sorgte der heimliche Herrscher über Ball und Raum Thiago. Es war sein insgesamt sechster Treffer in der Bundesliga für die Bayern, sein erster mit dem Kopf und immer wenn Thiago traf, gewannen die Bayern. Er wurde zu Recht zum Spieler des 12. Spieltages gewählt.

Eine weitere Premiere lieferte Neuzugang Hummels. Der Innenverteidiger erzielt seinen ersten Treffer für die Bayern in der Bundesliga und markierte den 2:1 Endstand. Es war sein insgesamt 20. Treffer in der Bundesliga, nur Naldo hat als Innenverteidiger mehr Treffer erzielt. Somit sind die Münchner seit 12 Heimspielen ungeschlagen und haben die Jagd auf RB Leipzig eröffnet.

Der Toptorjäger der Bayern Lewandowski wird sich auf die Begegnung in Mainz freuen. Seine Torflaute in der Bundesliga könnte am Freitag ein Ende nehmen, denn gegen die Rheinhessen erzielte der Pole in den letzten drei Begegnungen jeweils einen Doppelpack.

Aufstellung Bayern München

Und noch eine positive Meldung für den FCB. Publikumsliebling und heimlicher König von München Frank Ribery hat seinen Vertrag bis 2018 verlängert.

Neuer – Lahm, Javi Martinez, Hummels, Alaba – Xabi Alonso, Thiago – Robben, Douglas Costa, Ribery  – Lewandowski

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,33
€110

Tipp

Die letzten vier Spiele hat der Rekordmeister bei den Mainzern gewonnen und dabei mindestens zwei Tore erzielt. Außerdem fällt es uns extrem schwer daran zu glauben, dass die Mainzer hier die Mittel haben um den Rekordmeister 90 Minuten lang zu ärgern.

Tipp: Sieg FC Bayern München – 5,00 888sport (richtig gelesen, bei 888sport gibt es eine 5,00 auf die Bayern für alle Neukunden. Oben drauf noch den 100% bis zu 100€ Bonus!!)

Anbieter
Bonus
Link
888sport bonus
€100

Liveticker und Statistiken