Den 17. und somit letzten Spieltag der Hinrunde komplettiert das „Karnevals-Derby“ zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und dem 1. FC Köln. Während die Mainzer ziemlich mit der Doppelbelastung Bundesliga und Euro League zu kämpfen hatten, spielt der „Effzeh“ im Kampf um die internationalen Plätze eine ernste Rolle.

1. FSV Mainz 05

Die Mainzer mussten am 16. Spieltag kurz vor der Winterpause noch eine herbe 3:0 Niederlage bei Eintracht Frankfurt einstecken. Kurz zuvor war man in der unbeliebten Euro League ausgeschieden. Somit überwinterten die 05er mit 20 Punkten auf dem zehnten Tabellenplatz und können sich nun voll und ganz auf die Aufgaben in der Bundesliga konzentrieren.

Nach dem kurzen Winterurlaub ging es für die Mannen um Trainer Martin Schmidt ins sonnige Marbella. Wie könnte es anders sein lag das Augenmerk darauf, wer den zum VfL Wolfsburg abgewanderten 10er Yunus Malli ersetzen könnte. Es wird nach einer internen Lösung gesucht, jedoch wird man laut dem Coach Augen und Ohren offen halten, sollte sich auf dem Transfermarkt eine Lösung finden lassen. Denn Fakt ist, dass Malli riesige Fußstapfen hinterlässt und ein Mann seiner Klasse nicht so einfach zu ersetzen ist.

Aufstellung 1. FSV Mainz 05

Bis auf kleinere Blessuren einzelner Spieler gibt es keine schweren Verletzungen. Somit kann Trainer Schmidt aus dem Vollen schöpfen. Sturmtank John Cordoba fehlt rotgesperrt.

Lössl – Donati, Bell, Ramalho, Bussmann – Gbamin, Latza – Öztunali, Jairo – Muto, Seydel

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,60
€200

1. FC Köln

Zwar liegt der letzte volle Erfolg sechs Spiele zurück und die Kölner mussten mit schweren Ausfällen kämpfen, jedoch können die Mannen um Trainer Peter Stöger auf eine starke Hinrunde zurückblicken. Am 16. Spieltag erspielte sich der „Effzeh“ ein 1:1 Unentschieden vor heimischem Publikum gegen die Werkself aus Leverkusen und überwinterte mit 25 Punkten auf dem tadellosen siebten Tabellenplatz.

Als einer von drei Bundesligaclubs zog es die Kölner nicht in wärmere Gefilde. Sie blieben im klirrend kalten Köln und bereiteten sich auf das neue Jahr und nach Leverkusen auf das zweite Derby in Folge am Sonntag gegen Mainz vor. Trainer Stöger setzte vermehrt auf den Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft und war mit der Vorbereitung sehr zufrieden. Zumal endlich wieder einige Spieler, die zuletzt angeschlagen waren, in den Kader rücken.

Aufstellung 1. FC Köln

Leo Bittencourt und Matthias Lehmann sind nach ihren Bänder-Verletzungen wieder fit für den Kader. Auch der Japaner Yuya Osako sowie Marco Höger meldeten sich zurück. Timo Horn (Aufbautraining nach Knie-OP), Marcel Risse (Reha nach Kreuzbandriss) und Sehrou Guirassy (muskuläre Probleme) sind somit die einzigen, die noch fehlen werden.

Kessler – Sörensen, Maroh, Heintz, Hector – Höger, Lehmann – Clemens, Rausch – Osako, Modeste

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,00
€100

Tipp

Zwar gibt es in einem Derby immer eigene Gesetze und in der Begegnung zwischen dem FSV Mainz und dem „Effzeh“ kann alles passieren. Jedoch wird für die 05er die Lücke die Malli hinterlassen hat kaum zu schließen sein und auch der Sturmtank Cordoba fehlt ihnen an allen Ecken und Enden, sodass die Qualität der Kölner überwiegen wird.

Tipp: Sieg Köln – Quote 3,00 bet365 (unser Testsieger)

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus
€100

Liveticker und Statistiken

HIER klicken für den Liveticker