Union – Leipzig, am fünften Spieltag stehen sich an der Alten Försterei zwei Teams gegenüber, die sich einen besseren Saisonstart erhofft haben. Der 1. FC Union Berlin, der nicht zuletzt wegen einiger namhafter Neuzugänge zum Kreis der Aufstiegskandidaten gezählt wurde, ist mit aktuell drei Punkten sogar noch sieglos. RB Leipzig, aufgrund der abermals hohen Investitionen in Neuzugänge der Top-Favorit auf die Meisterschaft, hat zwar bereits sieben Zähler auf dem Konto, aber nur in einem Spiel richtig überzeugen können.

Beide Mannschaften stehen sich erst zum dritten Mal gegenüber. Die beiden ersten Duelle stammen aus der Vorsaison, in der jeweils das Heimteam die Oberhand behielt. Im Hinspiel gelang Union ein 2:1-Erfolg und im Rückspiel behielten die Roten Bullen mit einem 3:2-Erfolg alle drei Punkte.

1. FC Union Berlin

Aufstellung 1. FC Union Berlin

Voraussichtliche Aufstellung: Haas – Trimmel, Leistner, Parensen, Schönheim – Zejnullahu – Skrzybski, Brandy, Kreilach, Thiel – Wood

Der 1. FC Union Berlin ist mit einem frühen Führungstreffer gegen Fortuna Düsseldorf hervorragend aus den Startlöchern gekommen, kassierte im ersten Saisonspiel aber noch den Ausgleich. Und es sollte nicht die letzte Partie bleiben, in der ein Vorsprung verspielt wurde. Sowohl beim SV Sandhausen (3:4) als auch im DFB-Pokal bei Viktoria Köln (1:2) setzte es nach eigener Führung noch Niederlagen. Gegen den 1. FC Kaiserslautern drehten die Eisernen dann ihrerseits ein 0:1 in ein 2:1, mussten aber kurz vor dem Ende noch das 2:2 hinnehmen. Am vergangenen Wochenende stand beim TSV 1860 München ein 0:0, das vor allem wegen einer halbstündigen Unterzahl nach einem Platzverweis für Benjamin Kessel als Erfolg gewertet werden musste.

Union-Coach Norbert Düwel, der mit der Vorstellung in München sehr zufrieden war, muss seine Mannschaft in der Innenverteidigung umbauen. Für den gesperrten Kessel bieten sich mit Toni Leistner und Roberto Puncec zwei Alternativen. Ansonsten sind keine Wechsel zu erwarten. Somit wird auch der mit viel Vorschusslorbeeren begrüßte Neuzugang Stephan Fürstner wieder auf der Bank sitzen und dafür Youngster Eroll Zejnullahu als Sechser beginnen.

RB Leipzig

Aufstellung RB Leipzig

Voraussichtliche Aufstellung: Coltorti – Teigl, Orban, Klostermann, Jung – Ilsanker, Kaiser – Sabitzer, Forsberg- Poulsen, Selke

RB Leipzig hat mit einer starken Vorbereitung auf sich aufmerksam gemacht, zu Saisonbeginn aber beim FSV Frankfurt nur glücklich mit 1:0 gewonnen. Nicht minder schmeichelhaft war das anschließende 2:2 gegen die SpVgg Greuther Fürth und im DFB-Pokal beim VfL Osnabrück wären die Roten Bullen ohne den Feuerzeugwurf auf Schiedsrichter Martin Petersen und den folgenden Spielabbruch beim Stande von 0:1 wohl ausgeschieden. Auf das Pokal-Spiel folgte aber eine gute Reaktion mit der bislang besten Saisonleistung. Bei Eintracht Braunschweig gewann Leipzig mit 2:0 und wurde erstmals den hohen Ansprüchen gerecht. Der Durchbruch war dieser Auftritt aber offenkundig nicht, denn am vergangenen Wochenende setzte es mit einem 0:1 gegen den FC St. Pauli eine nicht einkalkulierte Heimpleite, die einmal mehr deutlich machte, dass der Aufstieg kein Selbstläufer wird.

Trainer Rangnick wird trotz der Pleite gegen St. Pauli wohl nicht allzu viel umbauen. Wahrscheinlich aber, dass der nach seiner Einwechslung belebend wirkende Yussuf Poulsen in die erste Elf zurückkehrt. Und Tim Sebastian droht als dritter Innenverteidiger nach Atinc Nukan und Marvin Compper verletzt auszufallen.

Tipp

Wie in der Vorsaison hofft Union Berlin darauf, gegen Leipzig den ersten Saisonsieg einzufahren. Kann die Düwel-Elf an den couragierten Auftritt in München anknüpfen, sind die Chancen auf einen Erfolg definitiv vorhanden. Erst recht, wenn es Leipzig offensiv weiterhin an Esprit mangelt.

Tipp: Sieg 1. FC Union Berlin – 3.40 Bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken