Union – Düsseldorf, ein Top-Spiel ist es zwar nicht ganz, aber doch die Begegnung zweier formstarker Mannschaften, die mit der Saison bisher sehr zufrieden sein können. Der 1. FC Union Berlin ist seinen eigenen Ansprüchen, im Aufstiegsrennen mitmischen zu wollen, bislang vollauf gerecht geworden und belegt nach zehn Runden den zweiten Platz. Fortuna Düsseldorf hat es derweil nach schwierigen Jahren nicht nur geschafft, sich vom Tabellenkeller fernzuhalten, sondern mit bereits 16 Zählern auf Rang sieben stehend sogar Tuchfühlung zum vorderen Drittel aufgenommen.

22 Duelle gab es bisher zwischen beiden Vereinen, von denen der 1. FC Union zehn gewinnen konnte und damit im Vergleich zu den acht Siegen der Fortuna und bei vier Remis die etwas bessere Bilanz aufweist. In Berlin sprechen sechs Siege bei drei Unentschieden und nur zwei Niederlagen noch klarer für Union.

1. FC Union Berlin

Mit nur zwei Punkten aus den ersten drei Spielen ist der 1. FC Union Berlin nicht gut aus den Startlöchern gekommen, hat dann aber eine Serie von vier Siegen in Folge hingelegt, ehe es am achten Spieltag beim 1. FC Nürnberg (0:2) wieder einen Rückschlag setzte. Dieser warf die Eisernen allerdings nicht aus der Bahn. Stattdessen gab Union mit Siegen gegen Hannover 96 (2:1) und bei Erzgebirge Aue (3:1) eine starke Antwort.

Und nun am Mittwoch waren die Eisernen im DFB-Pokal ganz nahe an der ganz großen Sensation und verloren bei Borussia Dortmund erst nach Elfmeterschießen mit 1:4. Die Leistung beim deutschen Vize-Meister macht indes richtig Mut und sorgt zusammen mit der beeindruckenden Heimstärke mit 14 ungeschlagenen Spielen in Serie (elf Siege, drei Remis) für ein sehr gutes Gefühl vor der Partie gegen die Fortuna.

Nachdem Trainer Jens Keller im Pokal rotieren hat lassen, ist diesmal wieder die beste Elf zu erwarten, soweit es die nicht wenigen Ausfälle zulassen. Nicht dabei ist neben den Langzeitverletzten Benjamin Köhler, Maxi Thiel, Benjamin Kessel und Sören Brandy wohl auch Fabian Schönheim. Hinter den in Dortmund angeschlagen ausgewechselten Collin Quaner und Michael Parensen stehen dicke Fragezeichen.

Aufstellung 1. FC Union Berlin

Voraussichtliche Aufstellung: Busk – Trimmel, Leistner, Puncec, Pedersen – Kroos, Füsrtner – Skrzybski, Kreilach, Redondo – Hosiner

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,10
400%

Fortuna Düsseldorf

Mit sechs Punkten und keiner Niederlage an den ersten vier Spieltagen ist Fortuna Düsseldorf ordentlich gestartet und hat dann auch die erste Pleite beim 1. FC Heidenheim (0:2) gut weggesteckt. Seitdem verloren die Rheinländer in der Liga nur noch bei Spitzenreiter Eintracht Braunschweig und das durchaus unglücklich mit 1:2.

Ansonsten gelangen zu Hause klare Siege gegen den VfL Bochum (3:0) und Arminia Bielefeld (4:0) sowie ein 1:1 gegen den Karlsruher SC. Außerdem entführte die Fortuna beim TSV 1860 München mit einem 3:1-Erfolg drei Punkte. Im DFB-Pokal am Mittwoch kam die Fortuna bei Hannover 96 indes komplett unter die Räder und verlor mit 1:6, was angesichts eines 0:4-Rückstandes schon nach 16 Minuten noch im Rahmen war.

Nach einer leichten Rotation im Pokal werden die Stammkräfte Rouwen Hennings und Axel Bellinghausen sicher wieder beginnen, wohingegen Alexander Madlung gesperrt wieder passen muss. Ebenso wie die noch verletzten Oliver Fink, Julian Koch und Christian Gartner.

Aufstellung Fortuna Düsseldorf

Voraussichtliche Aufstellung: Rensing – Schauerte, Akpoguma, Bormuth, Schmitz – Bodzek – Bebou, Ayhan, Sobottka, Bellinghausen – Hennings

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,00
€100

Tipp

Während Union im Pokal Selbstvertrauen getankt hat und zu Hause ohnehin eine Macht ist, dürfte Düsseldorf das Debakel von Hannover nicht so einfach aus den Kleidern schütteln. Klarer Vorteil Union!

Tipp: Sieg 1. FC Union Berlin – 2.10 Betvictor (der fairste Bonus zum Reinschnuppern)

Anbieter
Bonus
Link
betvictor bonus
600%

Liveticker und Statistiken