Union – Braunschweig, beide Mannschaften haben am vergangenen Wochenende Niederlagen einstecken müssen und sitzen damit weiter im Mittelfeld der Tabelle fest, woran sich zumindest nach oben hin auch nicht mehr viel ändern dürfte. Bei neun Punkten Vorsprung auf Relegationsplatz 16 sollte der 1. FC Union Berlin indes noch den einen oder anderen Zähler holen, um einen Haken hinter den Klassenerhalt machen zu können.

Eintracht Braunschweig hat zwei Punkte mehr auf dem Konto und dürfte kaum mehr ernsthaft in Gefahr geraten. Angesichts der alles andere als positiven Stimmungslage in Braunschweig wären Erfolge aber dennoch nicht unwichtig.

Nach 17 Duellen ist die Bilanz zwischen beiden Vereinen mit jeweils sechs Siegen sowie fünf Unentschieden ausgeglichen. Vor eigenem Publikum hat Union derweil sogar die schlechtere Bilanz und bei zwei Heimsiegen und drei Remis schon dreimal gegen die Eintracht verloren.

Union Berlin - Eintracht Braunschweig

1. FC Union Berlin

Aufstellung 1. FC Union Berlin

Voraussichtliche Aufstellung: Busk – Kessel, Puncec, Pogatetz, Trimmel – Fürstner, Zejnullahu – Quiring, Kreilach, Brandy – Wood

Der 1. FC Union Berlin zeigt im Jahr 2016 bislang zwei Gesichter – ein Heim- und ein Auswärtsgesicht. Nach dem 2:2 beim 1. FC Kaiserslautern im ersten Auswärtsspiel nach der Winterpause zogen die Eisernen in der Fremde bei RB Leipzig (0:3), bei der SpVgg Greuther Fürth (0:2) und zuletzt beim MSV Duisburg (1:2) dreimal den Kürzeren.

Dafür ließ die Mannschaft von Interimstrainer Andre Hofschneider, der seit Ende Februar für den erkrankten und letztlich zurückgetretenen Sascha Lewandowski in der Verantwortung steht, im eigenen Stadion keinen einzigen Punkt liegen. Nimmt man den 1:0-Sieg kurz vor Weihnachten gegen den SV Sandhausen hinzu, kann Union auf vier Heimerfolge am Stück zurückblicke. Im neuen Jahr gab es Siege gegen den TSV 1860 München (3:0), gegen den Karlsruher SC (2:1) und gegen den FSV Frankfurt (4:0).

Zusätzlich zu den ohnehin schon sehr vielen Verletzten fehlt diesmal auch noch Michael Parensen gelbgesperrt und Christopher Quiring ist fraglich. Immerhin sind Toni Leistner und Eroll Zejnullahu wieder fit und zusätzliche Alternativen.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,38
300%

Eintracht Braunschweig

Aufstellung Eintracht Braunschweig

Voraussichtliche Aufstellung: Gikiewicz – Sauer, Decarli,Baffo, Reichel – Omladic, Matuschyk, Boland – Khelifi, Hochscheidt – Kumbela

Eintracht Braunschweig hat sich frühzeitig aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet. Nachdem schon die Hinrunde sehr durchwachsen verlaufen ist, stehen nach sieben Spielen im neuen Jahr lediglich sechs Punkte auf der Habenseite. Nach einem 0:2 zum Auftakt bei RB Leipzig gelang gegen Arminia Bielefeld zwar ein 1:0-Sieg, der allerdings als äußerst schmeichelhaft zu bezeichnen war.

Beim Karlsruher SC (2:2) und gegen den FSV Frankfurt (0:0) kam die Eintracht dann nicht über Unentschieden hinaus, um anschließend beim FC St. Pauli mit 0:1 zu verlieren. Auch gegen Schlusslicht MSV Duisburg reichte es im letzten Heimspiel nur zu einem 1:1, ehe am vergangenen Wochenende bei der SpVgg Greuther Fürth deutlich mit 0:3 verloren wurde.

Neben dem bis Saisonende fehlenden Kapitän Marcel Correia fällt wohl auch Phil Ofosu-Ayeh verletzungsbedingt aus. Ob die in Fürth aus disziplinarischen Gründen fehlenden Patrick Schönfeld und Hendrick Zuck wieder berücksichtigt werden, ist offen.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,10
€100

Tipp

Heimstarke Unioner wollen den nächsten Dreier vor eigenem Publikum, haben aber mit Personalproblemen zu kämpfen. In Braunschweig hängt derweil der Haussegen immer schiefer, was aber Hoffnung macht, dass inzwischen jeder die Wichtigkeit positiver Ergebnisse erkannt hat. Gemessen am Potential hat die Eintracht jedenfalls sicher zu wenig Punkte.

Tipp: Unentschieden – 3.40 MyBet (Sehr gute Aktionen für ihre Kunden und PayPal als Bezahlmethode)

Anbieter
Bonus
Link
mybet bonus
€100
Code: mb4z5z

Liveticker und Statistiken