Union – Lautern, vor der Saison jeweils als Aufstiegskandidat gehandelt, blicken beide Klubs auf einen unterschiedlichen Start zurück. Der 1. FC Union Berlin ist nach drei Pflichtspielen noch sieglos und nach nur einem Punkt aus den beiden ersten Liga-Spielen in der ersten Runde des DFB-Pokals gescheitert. Der 1. FC Kaiserslautern hat seine Pokal-Aufgabe mit Glück gemeistert und steht in der Liga mit immerhin vier Zählern gut da.

Beide Vereine duellierten sich bisher neunmal, achtmal in der 2. Bundesliga und einmal im DFB-Pokal. Nur 2012/13 gelang Union ein 2:0-Heimsieg gegen den FCK, der seinerseits bei vier Unentschieden vier Begegnungen mit den Eisernen für sich entschieden hat. An der Alten Försterei hat Lautern zweimal gewonnen und damit bei zwei Remis und der einen Pleite im Dezember 2012 eine positive Auswärtsbilanz.

1. FC Union Berlin

Aufstellung 1. FC Union Berlin

Voraussichtliche Aufstellung: Haas – Trimmel, Kessel, Parensen – Fürstner – Quaner, Skrzybski, Kreilach, Thiel – Wood, Brandy

Aufgrund einiger namhafter Neuzugänge und nach einer guten Vorbereitung war man beim 1. FC Union Berlin guter Dinge, die positive Entwicklung der letzten Saison fortsetzen zu können. Und die Spielzeit begann mit einer frühen Führung gegen Fortuna Düsseldorf auch optimal, doch anschließend ließen die Eisernen deutlich nach und mussten sich noch mit einem 1:1 begnügen. Beim SV Sandhausen lag Union erneut in Führung und sogar zweimal, verlor am Ende aber mit 3:4. Und schließlich wurde auch in der ersten Pokalrunde bei Regionalligist Viktoria Köln nach eigener Führung noch mit 1:2 verloren, was nicht zuletzt auch an einer mangelnden Konsequenz bei den eigenen Torchancen lag.

Trainer Norbert Düwel hat nach dem Pokal-Aus die Zügel deutlich angezogen und wird genau beobachten, wer sich im Training anbietet. Es ist gut möglich, dass sich die Startelf gegenüber dem Spiel in Köln auf mehreren Positionen verändert. Ob der verletzte Dennis Daube rechtzeitig fit wird, ist offen.

1. FC Kaiserslautern

Aufstellung 1. FC Kaiserslautern

Voraussichtliche Aufstellung: Müller – Zimmer, Vucur, Heubach, Löwe – Ring, Karl – Halfar, Klich, Jenssen  – Przybylko

Der 1. FC Kaiserslautern hat eine beachtliche Vorbereitung gespielt und die guten Eindrücke zum Saisonstart bestätigt. Beim MSV Duisburg brannten die Pfälzer gleich zu Beginn ein Feuerwerk ab und schalteten nach einer 3:0-Führung nach nicht einmal einer halben Stunde einen Gang zurück. Der 3:1-Auftaktsieg geriet allerdings nie in Gefahr. Im ersten Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig kam der FCK dann allerdings nicht über ein 0:0 hinaus und offenbarte die aus der Vorsaison bekannten Probleme beim Bespielen einer kompakten Defensive. Diese Problematik setzte sich in der ersten Pokalrunde bei Hansa Rostock fort, in der während 120 Minuten kein Treffer fiel und letztlich erst im Elfmeterschießen das Weiterkommen sichergestellt wurde. Dass der Drittligist aber die besseren Chancen hatte und näher am Sieg war, sollte die Sinne in der Pfalz schärfen.

Im Vergleich zum Spiel in Rostock dürfte Trainer Kosta Runjaic die nur eingewechseltem Stammkräfte Jean Zimmer und Markus Karl wieder von Beginn an bringen. Sorgen bereitet die linke Offensivseite, auf der bisher weder Ruben Jenssen noch Erik Thommy überzeugen konnten.

Tipp

Der 1. FC Kaiserslautern spielt gerne an der Alten Försterei und hat auch diesmal gute Siegchancen. Denn der 1. FC Union kann zu Hause auch nach dem Fehlstart nicht verhalten agieren, sondern muss auf Sieg spielen. Lautern werden sich dadurch Räume bieten, die die Pfälzer mit ihrer individuellen Qualität gegen einen verunsicherten Gegner nutzen werden.

Tipp: Sieg 1. FC Kaiserslautern – 2.55 Mybet

MyBet BonusWertungLink
100€
Mybet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken