1. FC Nürnberg - Hannover 961. FC Nürnberg – Hannover 96, die Rückrunde verlief für beide Teams etwas durchwachsen, aber Nürnberg dürfte dennoch das deutlich zufriedenere Team sein. Die Franken waren nach dem Weggang ihres Trainers von einigen schon als Abstiegskandidat behandelt worden und genau dieser Einbruch fand bislang nicht statt. Bei Hannover stimmen die Ergebnisse wieder einmal nur im eigenen Stadion. Die Auswärtsschwäche und recht großes Verletzungspech machen dem Team zu schaffen und zwar national als auch international, wo es demnächst vorbei sein könnte nachdem man mit 3-1 gegen Anzhi unterging.

1. FC Nürnberg

Nürnbergs Bilanz der Rückrunde ist sicherlich nicht rosig, aber ich bin mir sicher, dass sie deutlich besser ist als sie von einigen erwartet wurde. Gegen HSV und die Eintracht gab es erkämpfte Unentschieden und gegen die sonst so soliden Gladbacher sogar einen Heimsieg. Einzig gegen den BVB wurde deutlich, dass der Kampfgeist einen nur bis zu einem gewissen Punkt bringen kann und nicht weiter. Bislang profitiert das Team vom Kampfgeist, aber auch einiger sehr solide stehenden Abwehr, die gegen den BVB zwar überfordert war, aber ansonsten in der Rückrunde nur zwei weitere Tore zuließ.

Mit Gebhart fehlt ein Spieler, der sicherlich hilfreich wäre. Marcos Antonio und Hlousek sind beide ersetzbar und dürften keinen Einfluss auf das Spiel haben. Die Winter-Neuzugänge spielen noch keine Rolle.

Hannover 96

Die schlechte Abwehr, die vor allem auch durch Verletzungen dezimiert wurde, zeigte gegen Anzhi alle Schwächen, die man sich ausmalen konnte. Sicher sollte nicht vergessen werden, dass hier mit Eto’o, William usw. wirklich Hochkaräter im Kader hatte. Wie schon in der Einleitung geschrieben bleiben die zwei Gesichter von Hannover erstaunlich. In der Rückrunde gab es zwei Heimsiege gegen Wolfsburg und Hoffenheim im eigenen Stadion, aber auch drei Auswärtsniederlagen bei drei Auswärtsspielen und das mit insgesamt 10 Gegentoren!

Die Ausfälle machen jedoch deutlich wo die Gründe auch liegen. Mit Cherundolo, Eggimann, Felipe und nun auch Pocognoli fehlen sehr viele wichtige defensive Kräfte. Stindl Ausfall im Mittelfeld schwächt auch noch die sonst so starke Offensive und auch das wurde recht deutlich.

Komplette und ausführliche Statistiken HIER

1. FC Nürnberg – Hannover 96 Voraussichtliche Aufstellungen

1. FC Nürnberg: R. Schäfer – Chandler, Nilsson, Klose, Pinola – Simons – Kiyotake, Balitsch, Feulner, Frantz – Pekhart

Hannover 96: Zieler – Chahed, Djourou, C. Schulz, Pander – Schmiedebach, da Silva Pinto – Ya Konan, Schlaudraff, Huszti – M. Diouf

1. FC Nürnberg – Hannover 96 Tipp

Ich weiß nicht ob ich unter anderen Umständen Hannover im Vorteil sehen würde, aber schaut man sich die Rückrunde an, dann sieht man sehr stabile Nürnberger, die einen kontrollierten Fußball spielen und dann sieht man ein Hannover im Chaos sobald man auswärts spielt.

Tipp: Sieg Nürnberg – 2,20 Interwetten