Nürnberg – St. Pauli, im Duell Dritter gegen Vierter geht es am vorletzten Spieltag schon um so gut wie nichts mehr. Der 1. FC Nürnberg hat den dritten Platz und die Relegation bei neun Punkten Vorsprung schon sicher, andererseits aber bei fünf Zählern Rückstand auf den zweiten Platz nur noch eine sehr kleine Chance auf den direkten Aufstieg.

Für den FC St. Pauli ist derweil der momentane vierte Platz das Maximum, theoretisch aber auch noch ein Absturz auf Rang sieben möglich, den die Kiez-Kicker natürlich verhindern wollen.

Mit 14 Siegen hat Nürnberg knapp die Hälfte der 30 Duelle mit St. Pauli gewonnen, während es der Kiez-Klub bei acht Remis nur auf acht Siege bringt. In Nürnberg feierte der Club sieben Heimsiege und verlor bei vier Unentschieden nur zwei Partien.

1. FC Nürnberg vs FC St. Pauli 08.05.2016 Tipp

1. FC Nürnberg

Noch vor wenigen Wochen schien der 1. FC Nürnberg von nichts und niemandem zu stoppen. 18 Partien in Folge haben die Franken nicht verloren und die letzten sechs davon sogar am Stück gewonnen, ehe ein Sieg am 29. Spieltag gegen den als siegloses Schlusslicht angereisten MSV Duisburg als Formsache halt.

Doch völlig überraschend verlor der FCN gegen die Zebras mit 1:2, was gleichbedeutend mit der ersten Heimniederlage der Saison war. Und diese Niederlage hat offenkundig Spuren hinterlassen, denn es folgte mit dem 1:2 beim Karlsruher SC die nächste auf den Fuß. Gegen den 1. FC Union Berlin zeigte der Club dann zwar eine starke Moral und drehte einen 0:2-Rückstand noch in einen 6:2-Sieg, doch am vergangenen Wochenende setzte es mit einem 1:3 bei Eintracht Braunschweig die dritte Niederlage in den vier letzten Spielen.

Trotz der Niederlage in Braunschweig dürfte Trainer Rene Weiler nicht viel verändern. Ersetzt werden muss allerdings der gelbgesperrte Linksverteidiger Laszlo Sepsi, für den es mehrere Alternativen gibt. Dave Bulthuis nach abgesessener Sperre und Kevin Möhwald dürften die besten Chancen haben.

Aufstellung 1. FC Nürnberg

Voraussichtliche Aufstellung: Rakovsky – Brecko, Margreitter, Hovland, Bulthuis – Behrens, Leibold – Kerk, Gislason – Burgstaller, Füllkrug

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,65
€100

FC St. Pauli

Mit vier Siegen aus den ersten fünf Spielen nach der Winterpause nährte der FC St. Pauli die Hoffnungen seiner Fans auf den Bundesliga-Aufstieg, doch schon mit den beiden anschließenden Niederlagen beim 1. FC Heidenheim (0:2) und gegen den SC Paderborn (3:4) rückte Platz drei in weite Ferne.

Seitdem ist die Bilanz der Braun-Weißen mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen ausgeglichen – und damit sicher nicht aufstiegsreif. Zuletzt folgte auf einen 2:0-Heimsieg gegen den VfL Bochum ein 1:1 bei Fortuna Düsseldorf, ehe nun am vergangenen Wochenende zu Hause mit 0:2 gegen den TSV 1860 München verloren wurde.

Sollte er rechtzeitig fit werden, ist Lennart Thy eine Option für den Angriff statt Fafa Picault. Auch Philipp Ziereis ist in der Viererkette rechts und zentral denkbar, doch grundsätzlich wird Trainer Ewald Lienen vermutlich nicht in größerem Stil umbauen.

Aufstellung FC St. Pauli

Voraussichtliche Aufstellung: Himmelmann – Hornschuh, Sobiech, Gonther, Buballa – Alushi, Rzatkowski – Buchtmann, Maier, Sobota – Picault

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,25
€100

Tipp

Auch wenn die direkte Aufstiegschance nur noch sehr gering ist, wird Nürnberg alles versuchen, um zumindest mit Blick auf die Relegation wieder in die Erfolgsspur zu finden. Gegen einen FC St. Pauli, bei dem die Luft in den letzten Wochen etwas raus scheint, sollte das nicht zuletzt wegen der ausgeprägten Heimstärke gelingen.

Tipp: Sieg 1. FC Nürnberg – 1.65 MyBet (tolle Quoten und sehr gute Bonusangebote)

Anbieter
Bonus
Link
mybet bonus
€100
Code: mb4z5z

Liveticker und Statistiken