Nürnberg – Bochum, zum Abschluss des 21. Spieltages der 2. Bundesliga stehen sich mit dem Tabellendritten und dem -fünften zwei Aufstiegsanwärter gegenüber. Der 1. FC Nürnberg hat sich nach schwachem Start mit zuletzt sechs Siegen in Serie bis auf zwei Punkte an Platz zwei herangearbeitet und hat mehr als nur die Relegation im Blick.

Der VfL Bochum mit fünf Zählern Distanz zum Club würde derweil nach jetzigem Stand Rang drei am Saisonende schon unterschreiben. Bereits 45 Begegnungen gab es in der Vergangenheit zwischen beiden Vereinen. Mit 22 Siegen bei zehn Remis und 13 Niederlagen hat Bochum bislang die deutlich bessere Bilanz. In Nürnberg hat der VfL achtmal gewonnen und bei fünf Unentschieden neunmal verloren. Zuletzt blieb der VfL aber viermal in Nürnberg unbesiegt (zwei Siege und zwei Unentschieden).

1. FC Nürnberg – VfL Bochum 15.02.2016 Tipp

1. FC Nürnberg

Aufstellung 1. FC Nürnberg

Voraussichtliche Aufstellung: Schäfer – Brecko, Margreitter, Bulthuis, Sepsi – Behrens, Erras – Stieber, Leibold – Burgstaller, Füllkrug

Der 1. FC Nürnberg ist zwar durchaus mit Ambitionen in die Saison gestartet, konnte diese allerdings zunächst auf dem Platz nicht untermauern. Erst nach der Hälfte der Hinrunde drehten die Franken auf und blieben bis Weihnachten das Aus im DFB-Pokal gegen Hertha BSC (0:2) ausgenommen ohne Niederlage. Auf vier Unentschieden folgten sogar fünf Siege am Stück, womit der Trend ausgesprochen positiv war. Und auch die Testspiele in der Winterpause verliefen überzeugend. Gegen den SV Darmstadt 98 (1:0),  den SV Grödig (2:0), Ujpest Budapest (2:1) und die SpVgg Unterhaching (3:1) gab es ausschließlich Siege. Und auf die gelungenen Tests folgten dann auch eine erfolgreiche Premiere. Beim TSV 1860 München siegte der FCN voriges Wochenende mit 1:0, hatte diesen Erfolg allerdings zu großen Teilen einem überragenden Torhüter Raphael Schäfer zu verdanken, der reihenweise Großchancen vereitelte.

Gerade in der Defensivarbeit war die Partie in München zwar nicht wirklich überzeugend, aber dennoch dürfte Trainer Rene Weiler erneut der gleichen Startelf das Vertrauen schenken.

VfL Bochum

Aufstellung VfL Bochum

Voraussichtliche Aufstellung: Riemann – Celozzi, Fabian, Bastians, Perthel – Losilla, Hoogland – Bulut, Eisfeld, Haberer – Terodde

DerVfL Bochum hat seinen vor der Winterpause begonnenen Positivtrend mit vier Spielen ohne Niederlage im neuen Jahr fortgesetzt. Zunächst in einigen vielversprechenden Testspielen etwa gegen die Bundesligisten Hertha BSC (4:1), Borussia Mönchengladbach (5:2), VfB Stuttgart (0:0) und Bayer Leverkusen (2:1), bevor dann auch der SC Freiburg zum Pflichtspielauftakt mit 2:0 besiegt wurde. Und auch im DFB-Pokal-Viertelfinale am Mittwoch gegen den FC Bayern München (0:3) lieferte der VfL einen guten Auftritt ab. Erst in Unterzahl nach der sehr harten roten Karte für Jan Simunek waren die Bayern wirklich überlegen, doch gerade die ersten 35 Minuten sollten Bochum Mut machen.

Sollte der gegen die Bayern angeschlagen ausgewechselte Timo Perthel grünes Licht geben, dürfte Trainer Gertjan Verbeek eine unveränderte Elf auf den Platz schicken. Allenfalls im linken Mittelfeld könnte Marco Terrazzino Janik Haberer wieder verdrängen.

Tipp

Nürnberg hatte am vergangenen Wochenende Glück, dass die Siegesserie nicht gerissen ist und nun kommt mit Bochum der Angstgegner, in dem es nach der Art und Weise des Pokal-Aus gegen den FC Bayern noch brodeln dürfte. Mit einer Leistung wie am Mittwoch muss sich der VfL in Nürnberg auf keinen Fall verstecken und dürfte vielmehr sogar gute Chancen haben, etwas mitzunehmen.

Tipp: Doppelte Chance X2 – 1.70 bet365 (unser Testsieger mit einer unglaublichen Top-Quote!)

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus
€100
Code: BONUSBET

Liveticker und Statistiken