Nürnberg – Sandhausen, beide Mannschaften liegen nach sechs Spieltagen nur einen Punkt auseinander und doch ist die Bewertung der bisherigen Saison völlig verschieden. Während der 1. FC Nürnberg mit erst sieben Zählern auch im zweiten Jahr nach dem Abstieg aktuell weit davon entfernt ist, ein heißer Aufstiegsanwärter zu sein, ist die Bilanz des SV Sandhausen mit acht Punkten bemerkenswert, zumal der Abzug von drei Zählern wegen Verstößen gegen Lizenzierungsbedingungen bereits eingerechnet ist.

Die Kurpfälzer scheinen auf jeden Fall trotz der erschwerten Startbedingungen auf einem guten Weg, den Klassenerhalt zum vierten Mal in Folge zu schaffen. Nach bislang drei Duellen ist die Bilanz exakt ausgeglichen, zeigt aber dennoch einen kleinen Vorteil für Sandhausen. Grund dafür ist, dass das vom SVS nach Elfmeterschießen gewonnene Duell im DFB-Pokal 2013/14 offiziell als Unentschieden geführt wird. Vergangene Saison beim erstmaligen Aufeinandertreffen in der 2. Bundesliga gewann jeweils das Heimteam.

1. FC Nürnberg

Aufstellung 1. FC Nürnberg

Voraussichtliche Aufstellung: Kirschbaum – Brecko, Hovland, Margreitter, Sepsi – Polak, Möhwald – Kerk, Schöpf, Burgstaller – Füllkrug

Die großen Erwartungen beim 1. FC Nürnberg an die neue Saison erhielten schon mit einer durchwachsenen Vorbereitung, erst recht aber mit dem 3:6 am ersten Spieltag beim SC Freiburg einen herben Dämpfer. Anschließend gelang zwar ein 3:2 gegen den 1. FC Heidenheim, doch die gezeigte Leistung war dabei ebenso wenig enttäuschend wie beim 2:2 gegen den TSV 1860 München, der bei besserer Chancenverwertung eigentlich in Nürnberg hätte gewinnen müssen. Beim derzeit überragenden VfL Bochum (1:2) bekam der FCN dann trotz früher Führung seine Grenzen aufgezeigt, mühte sich anschließend aber immerhin zu einem 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf. Das trotz auch aufgrund von unglücklichen Schiedsrichterentscheidungen zustande gekommene 2:3 im Derby bei der SpVgg Greuther Fürth war nach der Länderspielpause aber gleich wieder ein Dämpfer.

Nürnbergs Trainer Rene Weiler, der im Falle einer erneuten Niederlage auch langsam in die Diskussion geraten würde, hat personell einige Variationsmöglichkeiten. Danny Blum, Hanno Behrens oder Rurik Gislason, die in Fürth zunächst alle auf der Bank saßen, sind Kandidaten für die Startelf.

SV Sandhausen

Aufstellung SV Sandhausen

Voraussichtliche Aufstellung: Knaller – Klingmann, Kister, Hübner, Paqarada – Kulovits, Linsmayer – Thiede, Kratz, Kosecki – Wooten

Nicht zuletzt wegen des Punktabzuges als Abstiegskandidat Nummer eins gehandelt, hat der SV Sandhausen einen völlig unerwarteten Traumstart in die neue Saison hingelegt. Bei Eintracht Braunschweig (3:1) und gegen den 1. FC Union Berlin (4:3) sowie beim SC Paderborn (6:0) gelangen den in den letzten Jahren eher als Defensivkünstlern aufgefallene Kurpfälzern drei eher ungewöhnliche Erfolge. Seitdem wartet der SVS aber auch schon auf den vierten Sieg. In den jüngsten beiden Heimspielen gegen den 1. FC Heidenheim (0:0) und den VfL Bochum (1:1) reichte es nur zu Unentschieden und beim SC Freiburg bekam Sandhausen mit einem 1:4 klar die Grenzen aufgezeigt.

Sandhausens Coach Alois Schwartz dürfte in personeller Hinsicht im Vergleich zur Vorwoche nichts verändern. Auch, weil Torjäger Aziz Bouhaddouz nach seiner Knöchelverletzung noch nicht wieder richtig fit.

Tipp

Beim 1. FC Nürnberg lief es bisher zwar noch nicht rund, doch das Potential im Team reicht fraglos für mehr als einen Platz im unteren Mittelfeld. Dagegen hat sich der SV Sandhausen bislang sehr teuer verkauft, was nicht zwingend so bleiben muss. Läuft die Partie normal, steht am Ende jedenfalls ein Heimsieg.

Tipp: Sieg 1. FC Nürnberg – 2.10 Tipico

Betway BonusWertungLink
100€
Betway Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken