Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Nürnberg – Darmstadt, beide Teams stehen unter Druck, allerdings in völlig unterschiedlichen Tabellenregionen. Während der 1. FC Nürnberg nach nur einem Punkt aus drei Spielen aufpassen muss, dass der Vorsprung auf Platz drei von aktuell vier Punkten nicht noch weiter schrumpft, steht der SV Darmstadt 98 trotz dreier ungeschlagener Partien in Folge als Tabellenvorletzter weiter mit dem Rücken zur Wand.

32 Mal standen sich beide Vereine bisher gegenüber. Die Bilanz spricht dabei mit 15 Siegen bei acht Remis und nur neun Niederlagen relativ klar für den FCN. In Nürnberg gewann Darmstadt in 15 Anläufen sogar noch nie und kassierte bei sechs Unentschieden neun Pleiten.

Tipp

Nürnberg will wieder in die Spur finden und hat fraglos das Zeug dazu, zumal Darmstadt noch nie beim Club gewinnen konnte.

Tipp: Sieg 1. FC Nürnberg – 1.75 Unibet

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,75
€100

 

1. FC Nürnberg

Der 1. FC Nürnberg scheint kurz vor dem großen Ziel in Straucheln zu geraten. Nachdem der Start ins Jahr 2018 mit elf Punkten aus den Spielen gegen den SSV Jahn Regensburg (2:2), beim 1. FC Union Berlin (1:0),  gegen Erzgebirge Aue (4:1), beim FC St. Pauli (0:0) und gegen den MSV Duisburg (3:1) sehr gut verlaufen ist und der Club auf dem Weg in die Bundesliga nicht zu stoppen schien, ist beginnend mit einem 0:0 beim VfL Bochum Sand ins Getriebe geraten. Anschließend verlor Nürnberg das Frankenderby gegen die SpVgg Greuther Fürth mit 0:2 und kassierte nun am vergangenen Wochenende auch bei Arminia Bielefeld eine 0:1-Niederlage. Hoffnung macht nun aber, dass die Mannschaft von Trainer Michael Köllner solche Schwächephasen auch in einer nicht von Konstanz geprägten Hinrunde hatte, aber sich stets stark zurückmeldete.

Aufstellung 1. FC Nürnberg

Die Niederlage in Bielefeld war auch deshalb bitter, weil Kevin Möhwald verletzt ausgewechselt werden musste und der dafür gekommene Eduardo Löwen die fünfte gelbe Karte sah. Möhwald soll gegen Darmstadt aber anders als die Langzeitverletzten Mikael Ishak, Sebastian Kerk, Dennis Lippert und Enis Alushi wieder einsatzbereit sein.

Voraussichtliche Aufstellung: Bredlow – Valentini, Margreitter, Ewerton, Leibold – Erras – Salli, Möhwald, Behrens, Werner – Palacios Martinez

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,75
€100

 

SV Darmstadt 98

Der SV Darmstadt 98 hat nur an den ersten sechs Spieltagen mit 13 Punkten überzeugen können. Danach ging es mit den Lilien aber rapide abwärts. Aus den folgenden elf Partien gelang kein Sieg bei nur fünf Punkten, weshalb Trainer Torsten Frings gehen musste. Unter dem neuen Trainer Dirk Schuster gelang vor Weihnachten bei der SpVgg Greuther Fürth zumindest ein 1:1 und nach der Winterpause wurde nach dem abgebrochenen Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern beim FC St. Pauli (1:0) sogar gewonnen. Die Wende war das aber nicht, denn anschließend setzte es gegen den MSV Duisburg (1:2), beim VfL Bochum (1:2), bei Arminia Bielefeld (0:2) und im Nachholspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern (1:2) gleich vier Niederlagen in Folge. Aktuell ist die Schuster-Elf aber seit drei Partien ungeschlagen. Nach einem 1:1 gegen den 1. FC Heidenheim gelang bei Dynamo Dresden ein 2:0-Sieg, ehe man am vergangenen Wochenende gegen den FC Ingolstadt (1:1) wieder die Punkte teilte.

Aufstellung SV Darmstadt 98

Während Felix Platte, Peter Niemeyer, Sandro Sirigu und Ersatztorwart Joel Mall wohl weiterhin ausfallen, könnte Romain Bregerie wieder zur Verfügung stehen und wäre dann auch ein Kandidat für die Startelf.

Voraussichtliche Aufstellung: Heuer Fernandes – Großkreutz, Bregerie, Sulu, Holland – Kamavuaka, Stark – Kempe, Ji, Jones – Boyd

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,40
€100

 

Liveticker und Statistiken